Ms20 verkabelung

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Neonlove1980, 8. Januar 2009.

  1. Hallo hab 2 Fragen:

    1. Habe einen MS 20 und SQ 10 möche nun den SQ 10 von meiner 707 die clock steuern das es synchon ist .. von wo muss ich mit dem rimshot trigger in die SQ 10 ? hab da schon was versucht aber das hat sich immer komisch überschnitten und war nicht ganz synchron ?

    2. Der MS 20 hält die noten nicht lange . nur cr. 30 sek .. danach schwillt der ton bis 0 ab auch wen ich dern hold und Relise voll aufgedreht habe ..
    ?? ;-) Wen ich wieder eine Taste drücker ist es das selbe ? Ist das Normal ?
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    HOLD ist ja dazu da, dass der Ton gehalten wird. der muss schon eher tendenziell nach rechts, sonst wird der Ton lang.

    Trigger TR: Der müsste quasi mit einem Muster, was ALLE Noten aktiviert laufen und damit die Clock steuern. Das geht nur, wenn das Audiosignal stark genug ist, den SQ umzuschalten, ist es das nicht, benötigt man einen Verstärker. Der MS20 kann über ein ext. Audiosignal getriggert werden über den Audioteil unten rechts, hinten kann man auch ein echtes Signal abgreifen, was stark genug ist zum Triggern. Falls also die Sache mit dem Rim allein nicht ausreicht.

    2. ist ansich aber nicht normal, wenn sonst alles korrekt eingestellt wurde.
     
  3. bis her funktioniers nicht so richtig ...

    mus ich mir da nicht ein S-Trigger kabel basteln ?
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Nur, wenn du die offizielle Trig In Buchse nimmst..
     
  5. ossi-lator

    ossi-lator aktiviert

    1. die sustain und release zeit des ms-20 ist schon sehr lang. wenn die voll aufgedreht sind muss die hüllkurve länger als 30 sec. ausklingen. der hold regler ist eine art spielhilfe um den letzten ton oder die letzte note "stehenzulassen". beim system100 ist das der gain regler z.b.. in verbindung mit einem sequencer benutzt man das wohl eher nicht.

    2. wenn du den positiven triger der 707 rimshot für den sq-10 benutzen möchtest ist es normal dass der sq-10 nicht genau das timing hält und "humpelt". der brauch einen negativen trigger. also, du musst mit der rimshot in den external signal processor eingang des ms-20 gehen und am triggerausgang dieses moduls den negativen trigger der nun erzeugt wird für den sq-10 abnehmen. so läufts perfekt synchron mit deiner tr-707.

    noch fragen??
     
  6. ossi-lator

    ossi-lator aktiviert

    so wie du das schreibst, scheinst du das noch nie probiert zu haben - entweder man weis es fundiert oder man schreibt "ich weis es nicht". hilfreich ist deine antwort zumindest nicht.
     
  7. hallo danke für die Antworten

    Hab das jetzt mit den Ex Signal Processor probiert das klappt gut !

    Werd mir trotzdem mal so ein S trigger kabel löten weil das macht erstens macht wieder das Modul frei und ein paar kabel weniger :D


    Nun ja das mit der Holdtime (Auf 10) ist etwas komisch der Ton wird nur so 45 sek gehalten.(wen man keine taste drückt) Dan schwillt er ab bis null. Ist mit zwar nicht wichtig aber wollte nur wissen ob das normal ist ich denke wohl das die Wiederstände halt auch nicht die neusten sind .. und das alter halt so etwas verkürzt.
     
  8. dacht ich mir :cool:
     

Diese Seite empfehlen