NAMM 2017 Bewertung TOP/FLOP

C
changeling
Guest
Grimsel schrieb:
Aber man hätte eben locker die ESX und EMX bekommen.
Ja, die hatte ich beide vorher. Das ist wie ein Vergleich Korg MS-10 vs. Minimoog. Minimoog ist/war auch wesentlich teurer, klingt aber viel besser und kann auch mehr (deswegen habe ich den MS-10 genommen :P ).

Die E*X haben blödsinnige Röhren, der Spectralis dagegen nen echten Analogfilter. Die E*X haben schlecht klingende Effekte, der Spectralis nen gut klingendes Delay mit dem man auch andere Sachen machen kann. Den E*X fehlen Propabality, Festfilterbank, Step-Sequencer (=> Festfilterbank!!!), Sample-Start-Modulation, der Hybridteil mit 4 Oszillatoren und allerlei Modulationsmöglichkeiten, die vielen LFOs, die Möglichkeiten die Abspielrichtung zu ändern, zwei verschiedene Mute-Modes, usw..
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben