Nanoloop Midi GB sync Kabel

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von MIDI MAN, 15. Mai 2008.

  1. bin momentan im 8bit fieber und wollte mal fragen wer damit schon mal rumexperimentiert hat.

    hier mal mein erster song nach 2 wochen nl...

    MIDI MAN - SONG1 NL

    leider ist die qualität nicht grad vielversprechend...

    bin auch noch dabei mir das GB-MIDI sync kabel zu bauen.

    problem jetzt nur das ich den microkontroller auch programmieren muss über einen Adapter.

    Die bauten hab ich alles fertig nur der Adapter will nicht.

    Ponyprog2000 zeigt mir auch immer unknown device an :sad:
     
  2. comboy

    comboy aktiviert

    8-Bit hier! ;-)
    ööööhm welches midi interface baust du denn?
    das vom firestarter?
    ponyprog page sagt:
    " Support PIC 16F873A/874A/876A/877A and PIC 16F627/628 micro (untested)"

    also sofern pic und pic micro nicht das gleiche sind unterstützt pony prog den pic nicht wenn ich das richtig seh, vielleicht liegts daran?

    benutz selbst nen anderen prommer (brenner 8 USB) von daher auch jetzt nurn schuss ins blaue ;-) tuts denn mit nem anderen device?
     
  3. ich bau das ganz normale sync kabel, das firestarter fand ich zu krass von der schematik ;-)

    den microkontroller isn attiny2313 (AT90S2313)
     
  4. Orphu

    Orphu -

    da wir grad dabei sind ...

    hat jemand ne schematic zum Bau eines Roland-Sync-Kabels für nen GBA ?
     
  5. roland sync??? wasn das?

    meinst midi oder cv?
     
  6. Orphu

    Orphu -

    nee - nix midi oder cv. ich meine den sync (clock/start/stop) Ausgang der alten Roland-Geräte. Die XBase bietet parallel zum Midi-Out ebenfalls nen Sync-Out an. Muss mal schauen. LSDJ ließ sich ja ebenfalls per Sync starten. Da gab es glaub ich was.

    MFG
     
  7. aso ja seh schon an meiner xbase.

    ich kenn nur noch den firestarter für lsdj
     

Diese Seite empfehlen