Neue Musicians Life online... mit Phelios Interview!

electric guillaume

keine Information
Interessantes Interview, auch weil ich von den Bands/Künstlern die du sonst so hörst nicht einen Namen kannte.

Deine Mix/Arrangier "Prinzipien" finde ich schwer in Ordnung ebenso wie deine Einstellung zum Gear, aber was haben die Menschen in Essen dir getan?

Gruß
EG
 

electric guillaume

keine Information
Na wenigstens scheints nix Ernstes zu sein.

Ich dachte schon du hättest der Stadt Essen vielleicht einen Track als "Stadthymne" angeboten und die hat sich dann aber lieber für Mambo Kurt entschieden ;-)
 

Aeternus

|||||
Sehr nettes Interview ... ich bin der selben Meinung mit dem Aufnehmen sowie der Software Hardware Frage. ich muss meinen Neuron VS endlich einmal ausprobieren :) bei Logic gings ja nicht .. weil das ja nur AU unterstützt glaube ich .... mit meinem neuen Ableton *stolz* sollte das mal hinhauen :)
wie bist du eigentlich zu dem Interview gekommen? *neugierigsei*
 

Ermac

||||||||||||
Aeternus schrieb:
wie bist du eigentlich zu dem Interview gekommen? *neugierigsei*
Die haben gefragt...
Der Andreas ist ja auch hier im Forum und hat schon öfter auf die Gelegenheit hingewiesen, was für das Magazin zu schreiben. Da bot sich das an mit der neuen CD ein Interview zu machen. Ich fand das Interview auch schön, weil die Fragen vernünftig waren. Das hat man nicht immer.
Es grüßt,
Pheli
 

Ermac

||||||||||||
Also das Problem mit dem Kompressor ist, dass der Mensch mit der User Interface nicht aus dem Quark kommt. Ein paar Leute hier kennen auch schon die BETA Version, aber die ist eben ohne GUI. Ich weiß leider nicht, wann es wirklich ganz fertig sein wird. :)
 

moognase

|||||||
Sehr interessantes Interview!

Aber jetzt rück doch mal raus mit der Sprache was mit Essen los ist!

("Menschen aus Essen möchte ich nicht an meiner Musik teilhaben lassen.")

;-)

Oder war mit "Menschen aus Essen" vielleicht "Leute aus Marzipan zum Essen" gemeint? Dann wäre klar, dass du lieber für richtiges, echtes Publikum spielst als für kunstvolle Zuckerbäckereien aus Mandelpampe.

:respekt:
 

haesslich

*****
electric guillaume schrieb:
Ich dachte schon du hättest der Stadt Essen vielleicht einen Track als "Stadthymne" angeboten und die hat sich dann aber lieber für Mambo Kurt entschieden ;-)
also, nichts gegen phelios und so, aber mambo kurt ist einer der besten "live-acts", die ich kenne :) stage diving, polonese und partnerschaftlicher tanz - alles ist drin auf nem mambo kurt konzert :)
 

electric guillaume

keine Information
Nee, ich habe auch nichts gegen Mambo Kurt, es war nur der erste Name aus dieser Gegend der mir gerade einfiel.
Wahrscheinlich auch nur weil ich gerade die neue Keyboards aus dem Briefkasten gezogen hatte, dank derer ich jetzt überhaupt was über den Grönemeyer Konkurrenten weiß.
 
A

Anonymous

Guest
EinTon schrieb:
Kennst du das Buch? Der Titel ist reißerisch, aber der Inhalt ist ziemlich kompetent geschrieben. Man merkt, dass die Autorin selber mitten aus dem Business kommt und ihrem Schreibstil und der Rüberkomme nach scheint sie nicht zu sehr auf die Sharks der Branche zu stehen und vermittelt so eine Menge wertvolle Hinweise.
 

EinTon

||||||||||||
Ich hatte mal ´ne Rezension darüber in der KB gelesen - da kam das Buch in der Tat ziemlich gut weg. Mir ging es aber an dieser Stelle v. a. um den mE ziemlich albernen Titel. :)
 

Ermac

||||||||||||
EinTon schrieb:
Mir ging es aber an dieser Stelle v. a. um den mE ziemlich albernen Titel. :)
UND um das Pferdchen in der gestreiften Unterhose.



Verdammt, da fehlt tatsächlich ein d... das geht aber auf meine Kappe (und auf die halbe Kappe des Korrekturlesers).
Ich habe noch mal den Text für die BLACK durchgesehen, da ist es korrekt geschrieben.
 


News

Oben