Neue Roland Synths - Jupiter X & Xm, MC101 / 707 und Analogfilter-Fantom, außerdem JU06A

Beitrag ansehen

Neue Roland Synths - System 8 Sample-Monster-Erweitert, Neue MC707/101, Analog-Filter Fantom und JU06A Neuauflage - verbessert und mit Juno 60 Umschalter

Es gibt Threads für die einzelnen Synths, Grooveboxen und Workstation/s in eigenen Threads für Details:

Roland Fantom 6 / 7 / 8 (2019)
Roland Jupiter-X(m) -> https://www.thomann.de/de/roland_jupiter_xm.htm
Roland JU-06A
Roland MC 707 + MC 101





https://www.youtube.com/watch?v=7FlNpmtlIaE&fbclid=IwAR31fjt-bLHQMyWvQL6T1F-aMo47JqhgbjMG7UPbyw2ZlWMcOIdrGDzKZr4

Das ist das Event, wo das lief.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hmmm MC 101-MC707

Da hat man bei Roland das System der Plug-outs und setzt es bei den Grooveboxen nicht ein/um?
Wie schlau ist das denn?

Wenigstens einen Track hätte man mit einem Plug-out-slot ausstatten können.
Dann hätten die Geräte zumindest ein Alleinstellungsmerkmal.
 

borg029un03

Elektronisiert
Jupiter XM kommt mit Boxen, brauch ich das wirklich bei nem 1500$ Synth? Und Bluetooth? Meine Begeisterung hält sich in Grenzen, Stimmen Anzahl ist auch noch nicht wirklich klar.
Noch ein paar Specs zum Jupiter Xm:

SPECIFICATIONS
Keyboard 37 Keys (compact type with velocity)
Sound Generator ZEN-Core
Various MODEL sound generators
Parts 5 parts (Play part: 4, Rhythm part: 1)
Tones Preset tone: 4,000 or greater
User tone: 256
Drum Kit: 90 or greater
Scene 256
Effects Multi-Effects: 4 systems, 90 types
Part EQ: 5 systems
Overdrive
Reverb: 7 types
Chorus: 4 types
Delay: 5 types
Mic NS / Comp
Master EQ / Comp
Arpeggiator I-ARPEGGIO (Multi parts arpeggiator with playing detection)
Arpeggio Parts 5 parts
Controllers Pitch Bend Wheel
Modulation Wheel
Assignable Slider x 2
Assignable Switch x 3
Bluetooth Ver 4.2
Profile Support: A2DP (Audio), GATT (MIDI over Bluetooth Low Energy)
Codec: SBC (Support to the content protection of the SCMS-T method)
Display Graphic LCD 128 x 64 dots
Speaker Amplifier Power Output4 W x 2
Speakers Full range (3.5 x 8 cm) x 2
Tweeter 2 cm x 2
Connectors HEADPHONES jacks: Stereo miniature phone type (front), Stereo 1/4-inch phone type (rear)
MAIN OUT jacks (L/MONO, R): 1/4-inch phone type
MAIN OUT jacks (L, R): XLR type
MIC INPUT jack: 1/4 inch phone type/XLR type
AUX INPUT jack: Stereo miniature phone type
HOLD PEDAL jack
CONTROL PEDAL jack
MIDI connectors (IN, OUT)
USB COMPUTER port (AUDIO/MIDI)
USB MEMORY port
DC IN jack
External Memory USB Flash drive (sold separately)
Power SupplyDC 12 V: AC adaptor or rechargeable Ni-MH battery (AA, HR6) (sold separately) x 8Current Draw1,500 mAAccessoriesOwner's manual
Leaflet "USING THE UNIT SAFELY"
AC adaptor (PSB-5U)
Power cord
Options (sold separately)Pedal Switch: DP series
Expression Pedal: EV-5
USB Flash drive (*)
 

klangsulfat

Nein-Voter
Ne neue Fantom ... ich brech zusammen. Damit hätte ich null gerechnet. Letzten Montag habe ich nach fast einem Jahr Kleinanzeigen-Gedöns endlich meine Fantom-X losbekommen. Das nenne ich Schicksal.
 

DAV

...
Ooohhh... ich fand Roland seit den giftgrünen und winzigen Dingern nur noch lächerlich, aber die MC-707 kaufe ich! Meine erste Hardware war die MC-303, und die Electribes habe ich alle verkauft...
 
Roland -X und Roland-Xm vierfach multitimbral bei 32stimmiger Polyphonie Oo
Das ist aber eine ordentliche Ansage.
Damit kann man super arbeiten.
Ob der kleine Xm das auch kann ist eine andere Frage, wenn der auch 32 Stimmen hat, ist das für die Leistung ein super Preis.
Die neuen Geräte von Roland machen auf mich einen sehr guten Eindruck.
Bei den Plug-Outs der anderen internen Instrumente wurde wohl alles auf die 32 Stimmen angepasst - sehr cool!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
Warum haut Roland gleich so viele verschiedene Produkte auf einmal raus? Wäre es nicht besser im Laufe des Jahres das eine Produkt nach dem anderen vorzustellen und auszuliefern? :agent:
 
Eigentlich was wir schon immer haben wollten.DSP Power und endlich vernünftige Controller beim Jupiter x.Bleibt gespannt abzuwarten wie sich das ganze anfühlt und anhört...
Kann er noch mehr darbieten als der Jupiter 80 ?
Der Jupiter x dürfte dann bei 2279 Euro liegen...👌🎵🎶😂
 
Warum haut Roland gleich so viele verschiedene Produkte auf einmal raus? Wäre es nicht besser im Laufe des Jahres das eine Produkt nach dem anderen vorzustellen und auszuliefern? :agent:
Bei Roland wollten die halt mal richtig auf die Kacke hauen, um zu zeigen was die können.
Zumindest die beiden Jupiter X/Xm haben es mächtig drauf.
Mal abwarten was kommende Tests zeigen.
 

SvenSyn

*****
DSP-Leistung ist heutzutage kein Thema mehr!
Ich bezog mich auf den Amazonaartikel: Roland Jupiter-X und Roland Jupiter-Xm besitzen nun noch einmal deutlich mehr DSP-Leistung, so sind sie 4-fach multitimbral nutzbar bei 32-stimmiger Polyphonie. Diese neue DSP mit feinerer Auflösung verbessert auch den Klang des Gerätes, das sich im Übrigen auch als komplettes Audiointerface nutzen lässt.

Also offenbar ist das doch ein Thema...
 

micromoog

Rhabarber Barbara
Ihr könnt sagen was ihr wollt, diese Modelle habt ihr mitunter Ullis Synth Offensive zu verdanken!

Ob das jetzt auch alles die Erwartungen erfüllt? Im Zweifel für den Angeklagten.
Glaube ihr habt verstanden, Roland :supi:
 


News

Oben