Neue Workstation von Yamaha? (Preisrutsch Motif ES)

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Anonymous, 4. Juli 2006.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Momentan ist der Motif ES um ca. 300 Euro (61 Tasten Version)
    billiger zu haben.

    Ob das jetzt ein Ausverkauf ist und bald die neue Generation kommt?

    Vielleicht rüttelt der Fusion ja doch ein bißchen was rum und
    auch von Yamaha kommt mal was mit mehreren Syntheseformen
    direkt in einem Gerät statt diesen blöden Plug-in Boards.

    Nen verbesserten FS1R (mehr Feedbackschleifen z.B. und
    besserer Multimode/Einzelsound-Modus) wär z.B.
    mal ziemlich geil.
    Die Technologie ist ja grundsätzlich schon vorhanden.
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    <a href=http://www.sequencer.de/syns/yamaha>Yamaha</a> ist rel. unabhängig und es gibt ja den MO .. zzt passiert bei den workstations nicht sooo viel..

    bei yamaha weiss man es, wenn es passiert.. ;-)
     
  3. studio-kiel

    studio-kiel aktiviert

    Es wäre auch wünschenswert, dass die Preise für die Rackversion vom Motif ES sowie vom Fantom XR mal so langsam an die 800 Euro Grenze kommen würden :)
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Interessanter fände ich neue Rack-Versionen in 2 oder 3 HE (also bessere Bedienung) und ohne Wandwarze (Motif), darf dann auch ruhig teurer sein.

    Oder warum nichtmal als Desktop/Rack-Version ähnlich den Clavia Teilen?
     
  5. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Was beknopftes wuerde beim Fantom nicht all zu viel Sinn machen, dafuer ist die Anzahl der Parameter einfach zu gross, dann eher was mit Touch-Screen etc. wie beim V-Synth...

    Aber die Bedienung ist beim XR an sich gar nicht mal so schlecht geloest, wenn auch laengst nicht so elegant wie beim V-Synth. Fuer fast alles gibt's eine grafische Darstellung, die zum Teil auch als Menue dient und der Knopf zur Parametereingabe hat 'ne Grob/Fein-Stellung. Zur Not koennte ich wahrscheinlich auch komplett ohne Software-Editor auskommen, aber dazu bin ich mittlerweile ein wenig zu faul geworden...
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich meinte das mit Clavia auch mehr vom Format (Desktop & Rack in einem) als von der Bedienung mit vielen Knöpfen her. ;-)
     
  7. Neo

    Neo aktiviert

    Ich muß ehrlich sagen das mich diese ganzen Plastikbomber überhaupt nicht mehr interessieren. Im Grunde ist es immer dasselbe, noch mehr Stimmen, noch mehr Samples, noch mehr Presets, gääähn. Ok es gibt Ausnahmen, den V-Synth finde ich ganz interessant und auch den Radias, wenn er denn 700 Euro günstiger wäre. Aber Würgstations, nä igitt. Korg hat doch den M1 praktisch nur jedes Jahr ein Stück mehr aufgeblasen, vom handling dieser Plastikteile will ich garnicht erst anfangen.
    Also wenn die "großen drei" was neues bringen überflieg ich den Bericht nur mal kurz, weil ich schon weiß das, das nicht die Welt sein kann, denn die müssen ja massenkompatibel sein und nicht Neokompatibel. :)
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Naja, die haben alle 3 (mit dem Fusion + 1) noch nen Sampler drin.

    In den Triton kannste nen MOSS-Board einbauen.
    (Warum aber nach 10 Jahren immer noch nur mit 6 Stimmen?
    Wozu diese blöde Röhre?).

    In die Yamaha Teile diese Plug-in Boards mit FM-Synthi, VA oder PM.

    Roland hat immerhin (muss ja Summa zuvorkommen ;-) ) die "Structures" mit RingModulator, usw.

    Nur ist das Ganze noch nicht wirklich optimal.
    Meiner Meinung nach sollte man auch weg vom dem mehr Stimmen (64 Stimmen reichen mir völlig), mehr Presets, usw. .

    Der V-Synth hat ja auch so seine Schwächen.
    Roland hat eh komische Konzepte zur Zeit.

    Bei Yamaha hoffe ich halt immernoch auf ne Kombi zwischen SY-99, FS1R und EX5 (mit grossem Display).
     
  9. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Die vielen Stimmen brauchen die Preset-Fetischisten zu stacken der Sounds ;-)

    Wobei du beim Roland die 128 Stimmen durch 8 Teilen muss, wenn du eine Voice mit 4 Stereo Tones/Samples verwendest...
     
  10. Ja, darauf warte ich schon länger... :lol: Allerdings finde ich den ES-Rack interessanter.
     

Diese Seite empfehlen