Neuen CPU-Lüfter kaufen - was beachten?

Dieses Thema im Forum "PC" wurde erstellt von Schneefels, 3. März 2018.

Schlagworte:
  1. Schneefels

    Schneefels (-_(-_(-_-)_-)_-)

    Ich möchte mir die nächsten Tage einen neuen CPU-Lüfter besorgen. Mein Alter ist so verdreckt, den kriege ich gar nicht mehr richtig sauber und war auch sowieso eher schwach auf der Brust. Wollte zu K&M vor Ort und den alten Lüfter mitnehmen. Was brauchen die in dem Laden noch für Informationen um mir einen passenden Lüfter zu geben? Möglichst einen mit besserer Kühlleistung?

    Gibt's ein Tool mit dem ich alle Informationen wie Mainboard--Modell usw. auslesen lassen kann um die Informationen dann mitzunehmen? Was müsste ich noch beachten?

    Danke für eure Tipps!
     
  2. Schauen und messen, wie viel Platz zur Verfügung steht: X * Y * Z.
    Wichtig ist zu wissen, welcher Sockel für die CPU, weil daran orientiert sich die Montage.
    Je nachdem, wie der alte Kühler angebraucht ist, müsste man schauen, ob man die alte Wärmeleitpaste entfernen muss. Wenn so ein Kleberzeug, dann geht das z.B. mit Nagellackentferner. Dann schauen, dass man mit dem neuen Kühler eine neue Wärmeleitpaste bekommt. Aber kein Kleberzeug. Lieber eine normale Wärmeleitpaste. Ich habe das aber vor langer, langer Zeit gemacht. Es war noch ein PIII 1,1 GHz. Bei meinem aktuellen Rechner habe ich den Lüfter immer noch nicht getauscht, obwohl er schon etwas zu laut geworden ist. Ich hatte mich zwar schon umgeschaut, aber dann doch nicht gekauft und nichts gemacht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2018
    Schneefels gefällt das.
  3. Schneefels

    Schneefels (-_(-_(-_-)_-)_-)

    Ich hatte den Kühler heute schon ab, weil ich versucht habe ihn zu reinigen, ein wenig ging es auch... und was da auf der Rückseite auf der Kupferplatte drauf ist sieht an sich nicht wie Kleber aus. Dafür ging der auch zu leicht ab. Man sieht das hier auf dem Foto so zur Hälfte. Das hab ich das letzte mal gemacht als ich den Lüfter ab hatte, das war vor 1/2 Jahr.

    IMG_5875.JPG

    Jetzt wo du das schreibst geht mir auf, vielleicht bringt der auch nicht mehr die Kühlleistung, weil ich den halt schon selbst ein paarmal abgemacht habe und dabei die Wärmeleitpaste flöten gegangen ist - vielleicht brauche ich nur neue Wärmeleitpaste und der Lüfter an sich ist noch in Ordnung? *Kopf-kratz*
     
  4. Das könntest du ausprobieren. Neue Wärmeleitpaste wirst du so oder so brauchen. Gut, einem neuen Kühler müsste welche beiliegen. :agent:
     
    Schneefels gefällt das.
  5. Summa

    Summa hate is always foolish…and love, is always wise...

    Wird Wärmeleitpaste sein, sollte man komplett entfernen und erneuern.

     
    Schneefels gefällt das.
  6. F-A-B

    F-A-B ||

    Moin !

    Mit CPU Z bekommst du alle relevanten Infos über CPU, Speicher und auch deinem Mainboard.

    http://www.chip.de/downloads/CPU-Z_13011109.html

    Derweil ist es so, dass die CPU Kühler sehr universell einsetzbar sind.
    Ich persönlich habe sehr gute Erfahrungen mit Kühlern von
    Noctua und Alpenföhn gemacht.
    Dabei solltest du aber abchecken, ob du genug Platz zwischen CPU und Gehäuse hast.
    Die sind mitunter recht groß und auch schwer. Sie werden teilw. direkt mit dem Mainbaord verbunden.
    Dazu müsstest du dieses also kompllett ausbauen.

    Bei der Größe hast du dann aber auch einen schön großen und auch leisen Lüfter !

    Hier gibts ne schöne Übersicht:
    https://www.alternate.de/Prozessoren-(CPU)/CPU-Kühler

    Sowohl an Wärmeleitpaste als auch Kühler sollte man nicht sparen und bekommt
    einen sehr leisen PC, der auch im Sommer nicht schlapp macht.
     
    Schneefels gefällt das.
  7. Plasmatron

    Plasmatron ||||

    Mitlerweile ist die Wärmeleitpaste auf guten Kühlkörpern schon aufgetragen. Die genannten Alpenföhn sind sehr leise, haben schon Paste drauf aber brauchen , wie schon erwähnt, ordentlich Platz . Wer einen leisen PC bauen möchte sollte sowieso ein großes Gehäuse nehmen ..
     
    Schneefels gefällt das.
  8. Schneefels

    Schneefels (-_(-_(-_-)_-)_-)

    Danke für eure Tipps!

    Die alte Wärmeleitpaste vom CPU-Gehäuse runterkriegen... Aceton hab ich zu Hause... oder besser Isopropylalkohol besorgen?

    Der Sockel ist ein FM2 und der Lüfter ist da mit einer Klammer oben und unten mit jeweils so reingeklippt. Ich möchte das Mainboard auch nicht rausschrauben, da mach ich dann bloß was kaputt. Ich brauche also wieder so einen Lüfter den man da draufclippen kann. Das hier ist das Mainboard, hab´s gerade bei Asus rausgesucht:

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2018
  9. humax5600

    humax5600 ....

  10. Green Dino

    Green Dino Dinosaurs Dance

    Also Mainboard kannste ruhig rausnehmen! Räum dir ordentlich Platz frei, dann geht das schon. Dann kannste mal ordentlich das leere Gehäuse durchdaugen.
    Aus nem Desktop PC kann man alles ohne große Probleme ausbauen. Am besten aufschreiben welche Schrauben wo dran gehören (Schrauben rollen gerne) oder zu den Teilen legen.
     
    Schneefels gefällt das.
  11. Schneefels

    Schneefels (-_(-_(-_-)_-)_-)

    Ich hab das heute bewerkstelligt bekommen. Danke nochmal an alle für die guten Tipps.

    Bei dem Lüfter war so ein kleines Tütchen mit durchsichtigen Perlen bei, die hab ich mir als Belohnung einverleibt nachdem ich das neue Stück Hardware installiert habe.

    IMG_20180307_142743.jpg IMG_20180307_142831.jpg

    Die prickeln schön auf der Zunge :) Finde ich eine nette kleine Aufmerksamkeit von den Hardware-Herstellern. Gummibärchen wären mir zwar lieber gewesen, aber die gibt´s dann wahrscheinlich zu den teureren Modellen. Ich werd mal schauen ob ich die Kügelchen auch bei unserem Kiosk kriege, wenn ich mir den komplizierten langen Namen merken kann... THROW AWAY "DO NOT EAT" DESICCANT SILICA GEL.
     
  12. "DO NOT EAT" = "ZUM TEE". D.h., eigentlich zum Auflösen im heißen Wasser. Aber gut, auf der Zunge geht natürlich auch. :P
    Die beste Qualität gibt's übrigens in der Apotheke. Einfach das Tütchen dort zeigen und nach weiteren Geschmacksrichtungen fragen. ;-)
     
    Schneefels gefällt das.
  13. dbra

    dbra Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.

    sind übrigens schon bei kontakt mit der haut giftig.
     
  14. Summa

    Summa hate is always foolish…and love, is always wise...

    Bei medizinischer Anwendung besser sublingual also unter der Zunge ;-) nicht zu verwechseln mit Cunnilingus :klemmgrins:
     
  15. Gut, dass du das jetzt erwähnst! :supi: Das hat auf meiner Einkaufsliste nämlich noch gefehlt:

    Cunnilingus :arrow: Lecktücher

    Gehört aber eigentlich in den Thread "Frauen ansprechen". :mrgreen:
     
  16. Summa

    Summa hate is always foolish…and love, is always wise...

    Eigentlich mag ich den Geschmack, hab auch kein HWG ;-)
     
  17. Dann halt für Vocoder-mäßige Effekte. :lol: Oder eher Mundharmonika? :mrgreen:
     
  18. Die Dinger sind ziemlich teuer und angeblich nicht überall zu kaufen. Als Alternative wird empfohlen:

    [​IMG]
     
  19. Schneefels

    Schneefels (-_(-_(-_-)_-)_-)

    Mein schöner Hardware-Thread :heul:
     
  20. Mit Gummibärchen hast du angefangen! :school: Also nicht wundern, dass da noch etwas mehr Gummi danach kam. :P Kann man aber auslagern. Einfach bei der Moderation melden. :cool:
     
  21. Schneefels

    Schneefels (-_(-_(-_-)_-)_-)

  22. Gesundheitstipps sind nie verkehrt! :school: :mrgreen:

    Dem Pferd hättest du von dem Tütchen leckeres "DO NOT EAT" wahrscheinlich lieber nichts geben sollen. ;-)