Neuer "Paraphoniker" von Radikal? Delta Cep A

Elektro_Lurch

||||||||||
Einige Kleinigkeiten sind mir schon aufgefallen.
Midikeyboard anschließen -> wird problemlos erkannt, schick!
Ist es möglich die Midikanäle manuell einzustellen?
Sorry für meine verspätete Reaktion. Ich habe das leider übersehen. Es geht immer über die Learn Funktion. Learn Taste halten und MIDI Note mit dem gewünschten MIDI Kanal senden. (Betätigt man mehrere Noten, programmiert man so Intervallstimmungen in den Oszillatoren!)
Wie kann man den DCA mit einem Theremini ansteuern?
Nur Pitch?
Ich habe natürlich selbst keines da, habe mir aber mal eine Beschreibung angeschaut. Blöderweise hat das Teil nur einen CV Steuer-Ausgang für die Tonhöhe. Einen zweiten für die Expression (Volume) wäre schon nett gewesen. Dann hätte man die Hüllkurvensteuerung für den Delta VCA einfach ausgeschaltet und hätte den Expression CV Ausgang einfach mit dem VCA Steuereingang verbunden.

So geht es nur über einen Umweg. Über USB verbindet man das Theremin mit einem Rechner. Von dort kann man die MIDI Daten des Theremins an ein angeschlossenes MIDI Interface schicken und so zum Delta CEP A bringen. Laut Handbuch werden zwei Controller gesendet - einen für die Tonhöhe und einen für die Lautstärke.
Nun betätigt man die Learn Taste und sendet den Controller der Lautstärke vom Theremin. Dieser Controller liegt nun am CV Ausgang des Delta MIDI2CV Interfaces an. Den verbindet man nun mit dem VCA Steuereingang.
Die Tonhöhe würde ich weiterhin direkt in den 1V/Oct-Eingang des Deltas einspeisen, weil die Steuerung dann präziser ist, als über MIDI und eine weitere Umwandlung.
Patchexport wird beschrieben, wie kann ich einen exportieren Patch z.B. in B4 importieren?
Zum importieren finde ich nichts.
Patch empfängt der Delta automatisch. Einfach abspeichern auf den gewünschten Speicherplatz nach dem Empfang.
Wie lade ich eine neue Firmware?
Die Firmware empfängt der Delta wie die Presets am EXT IN Eingang. Den Fortschritt der Übertragung kann man mit einer Animation der LEDs llinks betrachten. Bei einem Übertragungsfehler verändern die LEDs ihre Farbe zum ROT. Wenn so etwas passiert, einfach ein Stück im Player zurückspulen. Der Delta kann ab der letzten richtig empfangenen Message weitermachen. Geflasht wird ohnehin erst, wenn das komplette Firmware Paket fehlerfrei empfangen worden ist. Deswegen haben alle Datenpakete Prüfsummen.
Ganz am SChluss erfolgt das eigentlie Flashen. Das benötigt nur 2 Sekunden. Die Übertragung dauert allerdings ca. 8 Minuten.
An dieser Stelle möchte ich beschreiben wie der Sound auf mich wirkt, finde nur nicht die richtigen Worte.
Andere der von mir verwendeten Synths erzeugen auch fette Sounds, haben aber nicht diese Klangtiefe.
Besonders auffällig ist das ich in der Zeit während ich mit dem DCA beschäftigt bin die meist sehr starken Schmerzen die ich seit einem Unfall vor einem halben Jahr hatte nicht/kaum wahrnehme, da ist der Synth was besonderes, mit anderen Instrumenten ist der Effekt nicht so stark ausgeprägt.
Wow!
 


Neueste Beiträge

News

Oben