new module at YUSYNTH

A

Anonymous

Guest
Right now, I see no limit to it, it may grow ever and ever... That's what makes all the fun !
Jo, so sehe ich das mittlerweile auch.
oh edit: besser gesagt: ich befürchte dass es auf das hinausläuft :)
 
A

Anonymous

Guest
tomcat schrieb:
Wer hätte denn noch Interesse an den Yusynth PCBs (die Filter)?
Naja, vom ForuModular gibt's ja schon ein ähnliches Projekt (M**g-Filter).
Da muss man nur geduldig sein, weil der Tommy erstmal den inSEQt fertig stellen muss.

An der Yusynth PCB sehe ich nix wirklich besonderes.

Edit: Ausserdem brauch man da log und rev log Potis, kann also keine Spectrols nehmen. Das geht aber beim ForuModular VCF:
www.Sequencer.de/synthesizer/viewtopic. ... 6358#96358

Hier das vorläufige Frontplatten-Design:
www.Sequencer.de/synthesizer/viewtopic. ... 8912#68912
(VCO / VCF)

@tomcat:
Du deckst Dich ja ganz schön zu, soviel Kram kannste doch in der nächsten Zeit gar nicht löten, oder?
Will sagen: Ist es überhaupt eilig?
 
tomcat

tomcat

..
Wg. dieser PCBs hab ich süberhaupt nicht eilig, nur manl so in den virtuellen Raum gestellt.

Mir gefallen sie weil sie ziemlich klein und simpel aufgebaut sind. Der Arp VCF wäre evtl. noch ganz interessant und vielleicht der Moog.

Ich hoffe der Winter wird lang und regnerisch - weiss aber das beides bei mir nicht zutreffen wird ;-)
 
A

Anonymous

Guest
Mich würde auch der moog und der Arp interessieren,
und vielleicht noch die Hüllkurve.
( ich brauch halt 16 stück für ne Hüllkurvenbank = pro Sequenzerstepp eine Adsr )

aber erst im winter.
 
A

Anonymous

Guest
tomcat schrieb:
Mir gefallen sie weil sie ziemlich klein und simpel aufgebaut sind. Der Arp VCF wäre evtl. noch ganz interessant und vielleicht der Moog.
Biste bei http://ele4music.com/ angemeldet?

Da gibt's einige verschiedene Filter-Platinen, die kosten entweder 10 US $ oder 15 US $.
U.a. auch nen Arp 4072 Filter, EMS-Filter, MS-20-Filter, Korg Delta und nen diskretes SEM-like Filter.
Brauch man aber nen PayPal-Account für.

Edit: Ach, der Yves schreibt ja auch:
"I always wanted to build one. In the first place I gave a try to the EFM VCF7b. After correcting some PCB design errors I found this filter was sounding real great."

Edit2: Doof an dem Layout sind ja die SA798,
ist halt die Frage ob das wirklich anders/besser klingt, als die BC557C-Version. Und das mit dem matchen is ja auch so ne Sache.
Frag mich, ob die ele4music Teile alle buggy sind. :?

Die Arp 4072 Platine würde mich schon interessieren, allerdings hab ich wenig Bock auf matchen und frag mich, ob man da nicht direkt statt den SA798 SSM2220 nehmen kann oder 3 THAT320 (die haben ja 2 Paare drin). Müsste man das Platinendesign ein bißchen anpassen für und es würde auch wesentlich teurer werden.
Ob sich das lohnt, kann ich nicht sagen.
 
S

serenadi

.
tomcat schrieb:
Der Arp VCF wäre evtl. noch ganz interessant und vielleicht der Moog.
Hast Du noch nicht genug ???

Kauf' doch mal ein Melitta-Filter, ist ein bischen preiswerter, klingt auch klasse ! :lol:



btw, auf das Arp-Filter hatte ich auch schon geschielt. ;-)
 
A

Anonymous

Guest
serenadi schrieb:
Hast Du noch nicht genug ???
Er hat bestimmt weniger Filter-Platinen als ich und ich hab auch noch
nicht genug, aber ja auch noch kaum was aufgebaut.

DIY kann auch ziemlich G.A.S. verursachen. 8)
 
tomcat

tomcat

..
Hehe, da reden die richtigen :lol:

Haben tu ich vielleicht genug, hab sie aber noch nicht ;-)

Btw. ich hätte die SAirgendwas, bräuchte also nicht matchen 8)

Aus dem Anfangsproblem ein NT für den Modularen zu finden das bei geringer Modulanzahl (Strom) schon anspringt (SchaltNT) ist jetzt mittlerweile die umdisponierung auf ein grösseres NT geworden weil das andere zu schwach wäre ... ahem

Btw. meine Tischplatte für den Studiotisch steht noch immer beim Schreiner... Dafür mach ich zu Abwechslung wieder mal Musik. Auch mal was anderes :lol:

P.S. habe keine Kaffeemaschine .. hehe
 
A

Anonymous

Guest
ich bin jetzt etwas verwirrt,
wenn ihr von Platinen ordern sprecht dann meint ihr bei tommi oder ?
Bei Yusnth sehe ich nur schematics.
 
A

Anonymous

Guest
:oops: Da habe ich wohl etwas durcheinander bekommen! Ich dachte an EFM, sorry.
 
tomcat

tomcat

..
Also ich möchte die Dinger (VCFs) _irgendwan_ aufbauen. Ist ja nicht viel dran und alles beim Reichelt zu bekommen, bis auf die SAs. D.h. die Filterplatinen würd ich irgendwann brauchen/haben wollen.
Die PCB Shematics gibts online, muss man nur machen lassen.
 
A

Anonymous

Guest
Ich hab jetzt mal nen Thread bezüglich gemeinsam platinen herstellen lassen geöffnet.
 
A

Anonymous

Guest
sonicwarrior schrieb:
Für was hältst Du denn das hier?
Das meinte ich ja damit, sorry hab mich falsch ausgedrückt
Ne Platine ists für mich erst wenn ich sie bestellen kann.
Jo, und dass es nicht Tommi sein muss ist auch klar.
Muss man alles so zerpflücken ?
 
A

Anonymous

Guest
Funky40 schrieb:
Muss man alles so zerpflücken ?
Es führt zu Missverständnissen und ich habe Deinen Text eben nicht verstanden bzw. gedacht Du hättest nicht alles gelesen, weil halt auch die Platinendaten da sind.
 
M

Miss Magic Pad

||
Biste bei http://ele4music.com/ angemeldet?

Da gibt's einige verschiedene Filter-Platinen, die kosten entweder 10 US $ oder 15 US $.
U.a. auch nen Arp 4072 Filter, EMS-Filter, MS-20-Filter, Korg Delta und nen diskretes SEM-like Filter.
Brauch man aber nen PayPal-Account für.

Edit: Ach, der Yves schreibt ja auch:
"I always wanted to build one. In the first place I gave a try to the EFM VCF7b. After correcting some PCB design errors I found this filter was sounding real great."

Edit2: Doof an dem Layout sind ja die SA798,
ist halt die Frage ob das wirklich anders/besser klingt, als die BC557C-Version. Und das mit dem matchen is ja auch so ne Sache.
Frag mich, ob die ele4music Teile alle buggy sind. :?

Die Arp 4072 Platine würde mich schon interessieren, allerdings hab ich wenig Bock auf matchen und frag mich, ob man da nicht direkt statt den SA798 SSM2220 nehmen kann oder 3 THAT320 (die haben ja 2 Paare drin). Müsste man das Platinendesign ein bißchen anpassen für und es würde auch wesentlich teurer werden.
Ob sich das lohnt, kann ich nicht sagen.
Also ich habe das ARP Filter mit China 2SA798 gebaut. Im Vergleich zum ARP Odyssey Module Rev3 hört man keinen Unterschied. Würde sagen, es klingt "amtlich".
Aktuell gibt es in der Bucht gerade 2SA798 aus NOS Beständen - original Mitsubishi. Ich habe nochmals vier Stück gekauft.
Wie das Filter mit den BC 557 klingt, kann ich nicht beurteilen. Aber ich habe das Moog-Filter auch mit den gematchten BC 557 gebaut - und das klingt klasse.
Beim Matchen hat mir ein China-Bauteiletester geholfen. Ich habe die Transistoren zuerst auf die Fassungsbreite des Testers zurecht gebogen, und dann die Bauteile mittels Metallpinzette in die Fassung gesteckt und ausgemessen.
Diese habe ich dann auf ein Blatt Papier mit Tesafilm geklebt, und die Messwerte notiert. Danch konnte ich die 6 passendsten auswählen.
 
Zuletzt bearbeitet:
 


News

Oben