Nord Rack 3 oder Virus C oder ???

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von assrael, 17. Mai 2005.

  1. assrael

    assrael Tach

    Hallo!
    Bin beim


    Hallo!
    Bin beim Überlegen welcher VA - Expander besser für mich währe und bevor es zum Antesten geht hätte ich noch gerne eure Meinung eingeholt. Die Haupteinsatzgebiete währen bevorzugt analoge bzw. filigrane Flächensounds, Bässe, FX und Filtergezwitscher :twisted: .

    Weitere Kriterien:
    - leicht und intuitiv zu bedienen, sowie gut Live einsetzbar
    - Grundklang soll nicht statisch oder lasch sein (gute *Oszillatoren* und feine Filter sind mir wichtig)
    - muss sich im Mix durchsetzen können

    Als Masterkeyboard setze ich einen Fantom-S ein. Der ist zwar sehr praktisch, dafür setzt sich dieser nur sehr schlecht durch (=> Plastiksound) und die *Filter* sind auch nicht das was ich mir wünsche. Hab auch schon mit den Gedanken gespielt einen Analogen einzusetzen, das bringt aber doch einige Umstände mit sich.
    Was ist eure Meinung dazu? Welcher klingt ohne Effekte besser bzw. lebendiger? Gibt es zu NL3 und VIRUS C noch interessante Alternativen?

    Gruss - Assrael
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    naja, es g

    naja, es gäbe ja auch richtige Analoge.. wäre das keine Alternative?
    der Virus ist so eine Art Brot und Butter <a href=http://www.sequencer.de/digital_synthesizer.html>Virtual Analog Synthesizer (VA)</a>
    Er klingt zwar nicht analog, aber das tut eh kein <a href=http://www.sequencer.de/digital_synthesizer.html>Virtual Analog Synthesizer (VA)</a> wirklich ;-)

    An Möglichkeiten liegt der Virus nicht so weit vom <a href=http://www.sequencer.de/syns/clavia>Clavia</a> NL3 entfernt..
    l
    ich würde sagen: die wahl ist "subschwurbel VA sound gegen nicht zu breite sound, wenn man es negativ ausdrücken würde..

    positiv wäre es edelklang mit guter übersicht gegen ein vielseitiges standardmaschinchen..

    wenn du fette bässe willst, ist der <a href=http://www.sequencer.de/syns/access/>Access</a> sicher weiter vorn.
    wenn du filigran willst ,wäre das mehr was für den <a href=http://www.sequencer.de/syns/clavia>Clavia</a> ..
    aber nur GROB gesagt..
     
  3. PARAlizer

    PARAlizer Tach

    H

    Hätt gerade nen Virus KC zum verkauf... halt als Keyboard.

    Da ich nur den Virus kenne, kann ich eigentlich nicht soviel dazu sagen:
    Ist halt, was auch sehr viele sagen. Sehr universell.
     
  4. SynthKraft

    SynthKraft Tach

    ich pers

    ich persönlich finden den nord-lead besser...ich habe zwar nur den virus a aber ich denke der unterschied ist auch da schon enorm....den virus finde ich vom sound her sehr voluminös und nicht ganz so vielseitig (vom klang her)....
    von sachen intuitivität finde ich sowieso den nl3 am besten...nicht nur wegen den led-kränzen...auch so von der ganzen handhabung her....

    die filter sind im nl3 auch schön (wie ich finde)...besonders die multifilter sind tolle werkzeuge...

    wenn du also n filigranen klang suchst, dann ist wohl eher der nl3 der richtige
     
  5. Ed Solo

    Ed Solo Tach

    ist mit sicherheit geschmacksache, aber wenn ich die wahl h

    ist mit sicherheit geschmacksache, aber wenn ich die wahl hätte würde ich den Nordlead nehmen.

    der nord klingt mE knackiger und direkter. für electro und minimal eine gute wahl

    wenn´s "spaciger" sound werden soll, dann der virus, wegen der effekte.
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    b

    böse zungen würden verwaschen sagen ;-) :fawk:
     
  7. EinTon

    EinTon Tach

    [quote:a347678134=*Moogulator*]b

    Damit meinst Du jetzt den Virus?
     
  8. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Wuerde sich mit meinen Erfahrung decken, aber ich nenne das

    Wuerde sich mit meinen Erfahrung decken, aber ich nenne das eher "fluffig luftig" ;-)
     
  9. Ed Solo

    Ed Solo Tach

     
  10. assrael

    assrael Tach

    ZumThema Effekte im VIRUS C:
    Meiner Meinung ist es traurig,


    ZumThema Effekte im VIRUS C:
    Meiner Meinung ist es traurig, dass das Delay nur global zur Verfügung steht. Für komlexe, effektgeschwängerte Multis benötigt man wieder ein externes Effektgerät. :sad: Effektgeräte (meist besser und flexibler als die implementierte EFX-Einheit) gibts wie Sand am Meer. Eine All-in-one-Box ist nicht gerade das was mir vorschwebt.
    Viel wichtiger ist mir ein prägnanter Grundklang der sich im Live-Mix gut durchsetzt. :!: Obertonreiche Pads und klares Filtergeblubber mit reichlich Modulationsmöglichkeiten sind gefragt. :P
     
  11. Jörg

    Jörg |

    [quote:071e65ad6d=*assrael*]
    Eine All-in-one-Box ist nicht


    Hört sich so an, als wäre der Nord für dich die bessere Wahl.
     
  12. Ed Solo

    Ed Solo Tach

  13. MLaca

    MLaca Tach

    fast, ja fast h

    fast, ja fast hätt i jetzt wieda a nl3 gekauft..
     

Diese Seite empfehlen