nordlead 2 /pcmia karte

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Anonymous, 18. Mai 2010.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    wie ist den das genau mit de rpcmia karte?

    erweitert das die soundbänke effektiv, also direkt nutzbar oder ist das eher so als backup medium?
    meine,man muss die erweiterten bänke umständlich in den arbeitsspeicher laden oder so ähnlich?


    weil 40 ram sounds im nl2 ist ja schon bissl mager. bei zb. 4 sounds pro track, wären das ja gerade mal 10 tracks.. :shock:
    und das die rom sounds was taugen als ausgangspatch mag ja sein, aber tunt ja gerne fein. highpass, filter ,usw..
    nur 40 selbsterstellte sounds wären mir definitiv zu wenig..
     
  2. Jenzz

    Jenzz engagiert

    Aloha .-)

    Ich habe auch noch den 'alten' NL 2 mit der Karte....

    OHNE die Karte hat er quasi nur 40 Speicherplätze (1-40 im Programm-Modus), alles darüber hinaus (auch die Performances) ist quasi Preset... kann man ändern, aber nicht speichern (im Programm-Modus kann man natürlich die Plätze 1-40 mit den neuen Sounds überschreiben).

    MIT Karte hast Du 3 weitere Speicherbänke für Progamm- (also Einzel-) Sounds mit insgesammt 297 Plätzen, 30 Plätze für Precussion-Kits sowie 100 Performance- (also Zusammenstellungesn aus bis zu 4 Programm-Sounds bzw. Percussion) Speicherplätze. Die Sounds in den Performances müssen ja nicht zwangsläufig aus vorhandenen Programmsounds stammen, sodaß man quasi nochmal 400 Programm-Plätze mehr hat...

    Die Klänge müssen nirgends geladen werden, ist alles sofort spielbar.

    Fazit: MIT Karte ist schon schöner....

    Jenzz
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    thx! das klingt doch sehr gut...
     

Diese Seite empfehlen