Oasys und Haken Audio - Videoclip

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Moogulator, 16. Oktober 2006.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

  2. theorist

    theorist Tach

    Ehm, Oasys? Das ist doch der Typ von Dream Theater, Jordan Rudess. Spielt der auch für Oasys?

    Fingerboard scheint ja ziemlich weich und gummig zu sein, dachte das sei härter. Bleibt man da nicht kleben? Geiles Teil...ma kucken was ich mir reinzieh wenn ich meine 808 verkaufe...neu hat das Fingerboard ja auch CV Outs :cool:
     
  3. EinTon

    EinTon Tach

    Oasys ist ein Keyboard, keine Band! ;-)
    Das Fingerboard kostet so 4000€... - ausserdem gehört es zu den Dingern, die man (wie Gitarre oder Schlagzeug..., oder, passender: Fretless Bass oder Streichinstrumente) erst mal lernen muss zu spielen, wenn man nicht nur FX damit machen will! Auch Rudess spielt nicht übrigens nicht ganz intonationssicher.

    Zum konservativen Musikstil: Der Mann ist halt ein "Progger" - dh man darf hier nichts progressives erwarten! :P
     
  4. theorist

    theorist Tach

    Och, ich bin ja deppert. Korg Oasys :lol:

    Fingerboard ist in der Tat kein Schnäppchen, drei Oktaven gibts aber auch, das kostet dann "etwas" weniger.

    Wenn Rudess nicht ganz intonationssicher spielt, dann werde ich das mit Sicherheit auch nie können, aber das wäre mir ehrlich gesagt auch egal. Geige und Piano konnte ich auch nie hammermässig spielen, aber da ist das Level nach oben auch offen...
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Kling irgendwie, als wolle der damit nach Gitarre klingen. Naja. :roll:

    Das kann man billiger als für 4000 Euro haben. :P
     
  6. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Re: Oasys und HAken Audio

    He he, zwei Akkorde auf die Pads gelegt - das ist nicht mehr gespielt, sondern getriggert. ;-) Soviel zum OASYS. Oder kommt der Sound, den er mit dem Fingerboard spielt auch aus dem OASYS?
     
  7. Stice

    Stice Tach

    Denke schon das der Klang den er mit dem Fingerboard anspielt aus dem Oasys kommt
     
  8. Neo

    Neo bin angekommen

    Sehr Pink Floyd mässig das ganze. Aber das Fingerboard, da hätte ich Spaß mit. :)
     
  9. Maverick

    Maverick Tach

    Sehr geiler Kontroller. Da kann man richtig abgehen mit dem Teil.

    Maverick
     
  10. serenadi

    serenadi Tach

    Das kann man nicht sagen.
    Ich war ja auf dem Gig, Rudess benutzte das Oasys als Masterkeyboard und hatte hinter sich noch ein paar volle Racks stehen.
    Siehe auch
    HIER

    Auf dem Gig hat er ein anderes Solo gespielt, zwar ähnlich, aber doch etwas virtuoser. Da brauchte er auch nicht so ein Posing zu veranstalten, wie in dem Video, und konnte sich mehr aufs spielen konzentrieren. ;-)

    Ich denke, die Assoziation hat man sehr schnell, wenn man mit dem Ribbon spielt und viele Slides benutzt. Gerade die langen Slides von unten nach oben und dann am Ende den Ton stehen lassen - das ist schon sehr Gitarrentypisch.
    Man kann auch anders. Ich habe meinen Ribbon schon so gespielt, daß es eher wie eine Zigeuner-Violine klang - nur als Beispiel. Tapping bringt auch ganz andere Sounds hervor.

    Zurück zu Rudess: Wie ich schon im Dotcom-thread angedeutet habe - zumindest in seiner Rolle als DT-Keyboarder ist er imho völlig überbewertet, ich fand es eher traurig und langweilig, was er da abgeliefert hat.
     
  11. Maverick

    Maverick Tach

    Ich dachte ich kenne diesen Sound der E-Gitarre und ich glaube zu wissen woher dieser geile Sound herkommt. Ich denke der kommt aus dem Rechner, wo man nur den Monitor sieht. Electric Guitar von den VSL Leuten. Ich gluabe, dass das die einzigen Samples sind die so gut klingen können. Absolute klasse dieses Solo.

    Leyton
     
  12. Bernie

    Bernie Anfänger

    jo, das Haken ist kein Schnäppchen, aber sehr geil
     
  13. HPL

    HPL Tach

    hör ich da leise etwas GAS durchklingen :)
     
  14. Moogulator

    Moogulator Admin

    zum oasys (obwohl der arme hier wirklich NULLSTENS ausgereizt wird, mal ein paar links:

    www.Sequencer.de/blog/?p=1278
    führt zu musicians life und Infos von Peter M Mahr, schätze er antwortet hier auch gern dazu..

    ansich auch hier www.Sequencer.de/blog/?p=1279


    diese Demo ist sicher mehr eine Haken Demo als musikalisch besonders modern oder wertvoll ;-)
     
  15. Neo

    Neo bin angekommen

    Wäre das nicht noch etwas für dich, Bernie. Besonders wenn ich mir vorstelle was du da bei dir alles mit ansteuern kannst. :)
     
  16. HPL

    HPL Tach

    und schon schlägt der nächste in die gleiche kerbe :lol:
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Haken sagt mir in diesem Zusammenhang nichts. Kenne nur einen gewissen Hrn. Harket.

    Danke für den Hinweis. Irgendwie fielen Deine Formulierungen in der PM etwas positiver aus, da bin ich ja jetzt wirklich motiviert für euer Synthesizer Magazin. ;-)

    Das Audiofile auf das Du Dich offenbar beziehst (am Ende des KARO Interviews) ist in einem Rutsch gespielt und aufgenommen. Nix MIDI, nix Sequenzer, nix Mehrspur. Etwas Sustainpedal, etwas Aftertouch, etwas Pitch rumgerühre.. fertig. Der Synthsax Sound inkl. Shaping ist einfach Klasse - meine Meinung.

    Solltest Du hingegen das mit dem Stromruder (Du nennst das glaube ch Katzendarm und versiehst es mit TM, warum eigentlich TM und nicht C?) meinen, so kommt hier ein Gitarrenmodell des STR-1 zum Zug, das mit etwas KARMA versehen wurde. Der Drumbeat basiert auf einem Factory Sound "Tricky"-irgendwas, ebenfalls mit KARMA.

    Das Fretless Bass / E-Piano Ding zeigt meines Erachtens recht gut die technische Klangqualität. Deshalb das glockige E-Piano im DX Stil, da die Höhen sauber, aber nicht hart klingen.
     
  18. Moogulator

    Moogulator Admin

  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Korrekterweise hätte ich schreiben müssen "sagte" mir nichts. Mittlerweile kenne ich natürlich das Video.

    Jordan Rudess ist ein hervorragender Keyboarder, auch abseits dieser Performance.
     
  20. Moogulator

    Moogulator Admin

    sicher, nur nicht innovativ.. 80er halt..
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Damit kann ICH leben.
     
  22. serenadi

    serenadi Tach

    Das mag sein.
    Er kann sauschnell spielen und sich dabei mit seinem Oasis um die eigene Achse drehen. Und wieder zurück. Und braucht dabei noch nicht mal auf die Tasten schauen. Alle Achtung.

    Wenn ich nur etwas davon gehört hätte bei dem Auftritt.
    Aber das Gitarren- Bass- und Drumbrett, welches ihm bei Dream Theatre entgegendonnert machte seine Bemühungen völlig zunichte.

    Aber dann kam ja seine "Stunde", sein Solo.
    Und dann liefert er sowas ab - 2 Chords und Klampfennachahme.

    Auch sein kurzes Solo auf dem Synthesizer.Com - Modular hat mich nicht vom Hocker gerissen - es war zumindest aber hörbar.

    Traurig, traurig für so einen "Super"-Keyboarder.
     
  23. Moogulator

    Moogulator Admin

    ich hatte auch nirgendwo erwähnt, er könne nicht spielen ;-)
    für den oasys oder andere sachen wäre das nicht immer förderlich solche 80er soli zu dudeln, weil das teil schon mehr kann, dann eher das ding von eagan, der spielt zwar auch akustisch, aber das ist dann zumindest noch nicht so abgenudelt, wie diese jd800-ich hab auch ne gitarre an bord-soli ;-)
    klingt halt nach demo, nicht nach musik..

    schließe mich also meinem vorredner an,
    noten pro cm ist nicht wichtiger als eine präsentation ,was das ding kann..
    wenn das hier "seine" performance war, so wäre das sicher eine andere lage, dann würde ich halt sagen: ok, er hat halt ein ü40 publikum dann zu versorgen..

    leben kann man damit und man kann sehen, was mit dem ding GEHT.. denke aber, es ginge noch mehr..
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich finde diese Haken Performance offen gestanden... ähm, langweilig. Er weiss das Ding zu bedienen, ok, aber darauf habe ich mich nicht bezogen, "vor allem abseits" wäre die treffendere Formulierung. Stimmt.

    Das erste Mal aufgefallen ist er mir vor etwa sechs Jahren als ich von einem Kollegen Dream Theatre vorgesetzt bekam und mit einer Nummer etwas anfangen konnte... und in der war es das Piano. Danach gab es dann immer wieder einmal ein paar Ausschnitte über die ich zufällig gestolpert bin. Von daher bezieht sich mein "hervorragend" auf seine technischen Fähigkeiten - sieht man heute nur mehr selten und sie ringen mir Respekt ab.
     
  25. Moogulator

    Moogulator Admin

    TREFFER! Man sieht bestenfalls - es geht darauf Musik zu machen, zeigt aber keinen neuen Ansatz auf, was schade ist und dem Controller halt nicht immer gerecht wird..

    Wir sprechen ja übers Video, nicht über den Kerl..
    Man kann so ein Demo machen, jedoch gibts ja auch schon Leute, die nach 1960 geboren sind.. ;-)
     
  26. Anonymous

    Anonymous Guest

    naja nicht ganz, dafür aber ganz ohne Haken. alles auf einem OASYS, live, ohne MIDI Sequencing, keine Mehrspuraufnahme. bei meinem sound ist das eine combi die so programmiert ist, dass ich die einmal durch die pads getriggerten akkorde mit dem sustain pedal halte (ähnlich wie in dem video), der pitch wheelsticker aber keinen einfluss auf diesen sound hat. wohingegen der solosound auf der tastatur liegt und mittels aftertouch und wheelstick gerühre herumeiert und gebogen wird... klingt natürlich nicht so wie bei meister rudess, aber doch ein wenig... übrigens ist meine aufnahme vor kenntnis dieses videos entstanden.
     

Diese Seite empfehlen