Oct/Hz Konverter Platine im Angebot

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von changeling, 14. März 2013.

  1. Wie hier viewtopic.php?f=13&t=18099 habe ich eine 50er Auflage Platinen für die 1V/Oktave zu Herz/V Konverterplatine mit eingebautem Voltage zu Switch bzw. invertiertem Trigger bestellt. Die Platinen sind jetzt da und statt 50 sogar 55 durch Überproduktion. Der Preis liegt bei 7 Euro pro Stück plus Versandkosten.

    Eine Dokumentation dazu gibt es auf sdiy.de:
    http://www.sdiy.de/de/projects/oct-hz-converter.html

    Bei Muffwiggler wurde schon nachgefragt, ob die Platine auch mit +/-12 V läuft: Getestet habe ich nur mit +/-15 V und ich habe zu wenig Ahnung von Schaltungen um zu wissen ob und was dafür angepasst werden müsste. :oops:
     
  2. Nоrdcore

    Nоrdcore deaktiviert

    Tut sie.

    R12 ist das einzige Teil, was überhaupt einen Einfluss hat, das legt den "Null"-Strom des Expo-Konverters fest = welcher Ausgangsspannung hat man bei 0 Volt Eingang.
    Das ist nun aber nix anderes als ein kleiner Dreh am Tuning Poti, und die einzige Bedeutung hat das für den Abgleich: bei 0V hat das Spreizungs-Poti P2 keinen Einfluss, wenn man das beim Otav-Abgleich als einen der beiden Punkte nimmt, dann verstellt einem das nicht immer beide Töne.

    Dein optionales Poti P3 erleichtert einem das: mit P1 und der Tonhöhen-Eingangspannung 0V am Ausgang von U1A einstellen.
    Jetzt kannst du mit P3 genau auf den nächsten Ton (welcher ist egal, halt nur, dass das Stimmgerät einen geraden Ton anzeigt) einstellen. Eine Oktave höher spielen (=1V auf den Eingang geben). P2 auf genau eine Otave höheren Ton abgleichen. Fertig - ohne jedes hin und her!

    Damit du bei 12V den gleichen Null-Punkt hast wie bei 15V müsste R12 auf 120k verkleinert werden.
    Die Änderung der Versorgungspannung ändert aber *nur* den Tonhöhen-Versatz, macht also (insgesamt) nichts anderes als das Tune-Poti. Daher muss man das nicht anpassen, wenn die Einstellbereiche OK sind.

    Bei 0 Volt Eingang ist das ganze recht übersichtlich, da komplett symmetrisch. Die Basen beider Transistoren liegen auf Null Volt.
    Die Kollektorspannung vom linken Transistor wird (lin. FM Eingänge auf 0 Volt) von U1B auf 0 V geregelt.
    Der Strom in den linken Kollektor ist dann Ic=Ub/(R12+P3). Aus Symmetriegründen fließt im rechten Kollektor der gleiche Strom (beide Transistoren haben identische Basis-Emitterspannung, was den Kollektorstrom bestimmt), und daher ist die Ausgangsspannung in diesem Fall: Ic*R14 (bzw. P4).
    Einsetzen: Ua=Ub * R14 / R12. (bzw. Ua=Ub * P4 / (R12+P3) mit Potis, wie man sieht, kann man unterschiedliches Ub also auch mit P4 und mit P3 ausgleichen *und* natürlich auch mit P1 ... )
     
  3. bloop

    bloop -

    Sowas brauch ich noch. Wo bekomme ich die Platine?
     
  4. Brother303

    Brother303 aktiviert

    @Changeling : Hast ne PM! ;-)
     
  5. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    der war jetzt nicht schlecht
     
  6. Die Nachfrage ist doch größer als ich dachte. Sind schon 12 Platinen weg. :shock:

    @nordcore: Danke für die ausführlich Erläuterung. :supi:
     
  7. Boah, was bei sowas immer extrem nervt ist die Sache mit den Versandkosten. Bei einer Platine mit Versandtasche wiegt das Ganze unter 20 Gramm (bei zwei Post-Filialen!) und geht auch durch den entsprechenden Schlitz durch, trotzdem kam heute schon der erste Umschlag mit dem Hinweis zurück das Porto würde nicht reichen. :roll: In der Post-Filiale war die Angestellte entsprechend sauer auf die Post (ist wie meist heutzutage in einem normalen Geschäft drin) und man versprach mir dass man das klären würde.
     
  8. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    das wundert mich nicht: alle, die einen ms20 vorbestellt haben, wollen schliesslich irgendwie v/oct in hz/v wandeln koennen.

    vermutlich werd ich auch noch ne platine ordern - melde mich dann per pm.

    gibts eigentlich was vergleichbares auch in umgekehrter richtung - also hz/v in v/oct?
     
  9. Brother303

    Brother303 aktiviert

    Hi,

    google mal "Harvestman English Tear"...
     
  10. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    ja nee schon klar. ich meinte natuerlich diy.

    ich ueberlege halt noch zwischen english tear und diy.
    fertigmodul ist weniger zeitraubend, diy dafuer etwas billiger, und wenn man die zeit hat, macht ein bisschen loeten ab und an ja auch spass.
     
  11. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    schau mal bei Elby Designs
     
  12. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    tja, beim derzeitigen aud-eur-kurs ist das elby-kit mit versand und einfuhrumsatzsteuer teurer als das fertige harvestman-modul.

    vermutlich wirds aufs harvestman-modul hinauslaufen...

    oder ich geb mich erstmal mit nur einer richtung zufrieden und schlag hier zu.
     
  13. Brother303

    Brother303 aktiviert

    Eine Richtung reicht doch eigentlich aus, oder?

    Oder möchtest Du mit der MS20-Tastatur andere Eurorack-VCOs spielen?

    Gruß
    Greg
     
  14. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    tja, leider hat's den Euro etwas runtergezogen...
    Für 7€ plus Porto macht man eigentlich nichts falsch, und bei mir wäre das die "Hauptrichtung"...
    Ansonsten würde ich die Features vergleichen, und was Du wirklich willst, die Version hier ist rudimentär undmacht ohne Zicken das was man braucht, Elby scheint mir alles Mögliche und Unmögliche zu könne und
     
  15. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    ...Harvestman liegt so dazwischen...
     
  16. Elby ist meines Wissens eine MS-02 Kopie. Die dort verwendete aufwendige Schaltung braucht man eigentlich nicht wie man hier sieht.

    So sieht die Platine übrigens bestückt aus (grade fertig geworden mit löten):

    [​IMG]

    Leider habe ich bei den Änderungen zum Prototypen verpennt die Lötpads für den Tempco weiter auseinander zu legen. Daher muss man so wie ich den hier montiert habe (unter dem SSM2210) ziemlich rum biegen um den rein zu bekommen. Wenn man den wie üblich oben drüber liegt ist biegen kein großes Problem.

    Ich habe hier für P1 einen 50K rein gelötet, weil ich in 100K nur 64W Trimmer habe (die mit den Beinchen in einer Linie statt im Dreieck wie beim 64Y), auf die Biegerei keine Lust hatte und das ja eh nur ein Spannungsteiler ist. Daher probiere ich hier auch mal einen 50K für P3, den ich beim Prototypen ausgelötet und mit einer Brücke ersetzt habe, weil er beim MS-10 keine Wirkung gezeigt hat. P4 ist ein umgebogener 64W, da ich auch keine für 10K hatte, mir 50K da aber zuviel ist und 5K zuwenig (beim Prototypen, den ich auf meinen MS-10 kalibriert habe steht der 10K Trimmer auf etwa 6K Ohm).
     
  17. bloop

    bloop -

    Hat jemand noch so einen 1K Tempco (3500 ppm) für die Schaltung rumfliegen?
    Bestellen kann man die bei Bridechamber, aber $15 Porto für einen Widerstand ist mir doch etwas zuviel.
    Oder wir organisieren hier eine Sammelbestellung (evtl. bei Synthcube)!?
     
  18. Ich hätte vielleicht erwähnen sollen, dass ich noch ein paar hab. Bist nicht der erste der deswegen nachfragt. Im Trubel mit den Bestellungen habe ich das leider voll verpeilt. :oops:
     
  19. Bei Synthcube gibt's übrigens 5 Stück für 18 US$, falls da jemand schon was anderes bestellen will:
    http://synthcube.com/cart/index.php?rou ... duct_id=98

    Die SSM2210 gibt's da auch, allerdings auch nicht einzeln, sondern nur im Doppelpack und mit 10 US$ pro Stück auch recht teuer:
    http://synthcube.com/cart/index.php?rou ... uct_id=162
    Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich meiner Sammelbestellung vor einigen Jahren deutlich gekauft, aber die reichen leider nur für meinen Eigenbedarf.
     
  20. bloop

    bloop -

    Ich hab die Platine mittlerweile bestückt und eine Eurorack Frontplatte gebastelt (aus Platinenmaterial) mit Trig und CV Ein- und Ausgängen.
    Hab den Abgleich nach Anleitung gemacht und... Es funktioniert! Kann meinen MS-20 oktavrein ansteuern.

    Vielen Dank an Changeling für die Platine!
     
  21. Danke für die Rückmeldung! :supi:

    Freut mich auch, dass der Abgleich auf Anhieb funktioniert hat, ich habe an der Anleitung von Magnus erstmal knabbern müssen, wollte es aber so verständlich wie möglich schreiben. :cool:
     
  22. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    hast du noch platinen da? und auch noch tempcos? ich wuerd ein set nehmen...
     
  23. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    ssm2210 gibts deutlich guensiger z.b. in hongkong.

    etwas bloeder ist das mit dem tempco. hat hier vielleicht wer noch einen uebrig? oder haette jemand interesse, mir welche abzunehmen, wenn ich bei synthcube ein fuenferpack ordere?

    [edit:] ah, bei thonk gibts tempcos immerhin im doppel- statt im fuenferpack. da wollte ich evtl. eh was bestellen. und da kann man sicher sein, dass sie aus uk kommen und nicht aus us (sendungen aus amerika haengen hier gerade idr 6 wochen im zoll, voll die katastrophe. aus china flutscht alles durch, aber usa dauert ewig). allerdings sind sie bei thonk in 1k gerade ausverkauft. werde mal anfragen, ob sie die wieder reinkriegen... [/edit]

    dankbar waer ich auch fuer tipps, wie man so eine platine am besten hinter eine (eurorack-)frontplatte montiert. hab zwar schon allerhand geloetet, aber das waren im fall von eurorack bisher immer sachen, wo eingaenge und potis auf der platine sassen und das ganze an der frontplatte fixierten.

    ausserdem: was fuer einen abschwaecher setze ich am besten davor, wenn ich auch einen der beiden lin fm eingaenge auf die frontplatte legen will?
     
  24. Ich würde keine Chips bei Ebay kaufen, da sind einfach zu viele Fakes im Umlauf.
     
  25. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Was so viele? Dann bin ich mit einer dabei. Ich weiß zwar noch nicht, ob ich meinen MS-20 jemals ans' Modular nehmen möchte...aber falls doch, bin ich vorbereitet. Schick' mir einfach 'ne PN mit Konto & Kosten.
    Übrigens finde ich es klasse, wenn hier jemand sowas organisiert, die Vorkasse übernimmt, obwohl nicht sicher ist ob alle weg gehen und reich wirst Du dann damit sicher auch nicht. Also danke!
     
  26. bloop

    bloop -

  27. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    tatsaechlich? hab ich schon oefter gemacht - auch schon mal so vintagekram wie cem3379 und ssm2044, wo ich schon eher mit faelschungen gerechnet haette - und bisher nie probleme gehabt.

    naja, irgendwo werd ich die teile schon auftreiben (falls jemand so nen tempco und vielleicht auch nen getesteten ssm uebrig hat - bin fuer angebote offen), und bei 7 euro pro platine kann man ja auch nicht viel falsch machen, da nehm ich doch gleich mal zwei. pn'st du mir deine paypal-adresse oder bankverbindung und den gesamtbetrag inkl versand nach berlin? :)
     
  28. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    danke fuer den tipp!

    kann man da eigentlich einfach jeweils ne led parallel zum cv- und zum gate-eingang schalten, damit man sieht, was da reinkommt? stell ich mir huebsch vor, wenn man da ne visuelle rueckmeldung bekommt...
     
  29. Hab auch nur davon gehört ist mir aber auch lieber als es selber erfahren zu haben. ;-) Dafür hatte ich schon andere Betrugsfälle oder ähnliches (Gehäusesammelbestellung, Geld überwiesen, Organisator meldet sich erst nicht und dann ist er auf einmal pleite und hat Probleme mit dem Finanzamt und auch gut war ein Online-Shop der dann einfach mal pleite war, wo es aber noch ein Ladengeschäft gab, was aber nicht zuständig war, wo ich dann einen Anwalt eingeschaltet habe, der außer zusätzlichen Kosten nichts eingebracht hat) und bin diesbezüglich ziemlich bedient.

    Es gäbe noch die Alternative einer LS318 Sammelbestellung:
    viewtopic.php?f=13&t=79481

    Ich hab Dir per PN meine Email-Adresse geschickt.

    Wegen der LED:
    Es gibt bei MFOS diverse Anregungen für LED-Driver:
    http://www.musicfromouterspace.com/inde ... 19&VPH=756
    Das müsstest Du dann halt auf einer zusätzlichen Platine aufbauen.

    Beim CV macht das aber wenig Sinn.

    ------------------------------------------------------

    Hatte nicht noch jemand wegen Abschwächern gefragt? Finde den Beitrag irgendwie nicht. Vor die Lin FM Eingänge würde dann einfach wie üblich ein 100K Lin Poti hängen.
     

Diese Seite empfehlen