Octatrackschwemme!

lilak

|||||
ich überlege gerade ob ich meine machinedrum durch einen octatrack ersetze also hab ich mal bei kleinanzeigen nachgesehen und da hats doch tatsächlich 16 octatracks!! was ist da los? mk2 ist wesentlich besser als mk1? elektron kommt mit was radikal besserem demnächst raus?

was ich brauche ist ein möglichst genereller performance sampler, multiple outs, einfachen zugang zu allen sample parametern, filter, high quality audio. sowas wie ein volcra sampler aber in erwachsen.

abgesehen davon dass ich stepsequencer für extrem behindernd halte und ich auch elektron UIs nie besonders gelungen fand wüsste ich nichts was einem oktatrack das wasser reichen kann im moment. oder falsch?
 
Zuletzt bearbeitet:

lilak

|||||
was ist an dem mk2 viel besser? gibts da echte konkurrenz von anderen herstellern? ich schau mit gerade den elektribe red an aber mit nur einem stereo out ist das schon wieder kein performance sampler. dafür ist er billich!
 

offebaescher

neu hier
die die den oktatrack haben / hatten .. kaufen alle dem deluge ;-)

Irgendwie finde ich die Elektron MKII geräte gefallen mir nicht mehr wirklich. Das design .. der Formfaktor. die tasten .. die farbe ..
naja . ich mag meine MD
 

verstaerker

|||||||||||||
die die den oktatrack haben / hatten .. kaufen alle dem deluge ;-)

Irgendwie finde ich die Elektron MKII geräte gefallen mir nicht mehr wirklich. Das design .. der Formfaktor. die tasten .. die farbe ..
naja . ich mag meine MD

ich find die Md auch zeitlos schön .. aber der OT MkII sieht echt geiler aus als der MkI
 

Green Dino

Octatrack users will be happy about this one!
Naja, schau dir die Unterschiede zu den MK2s an. Ob die jetzt wirklich besser sind ist glaub gar nicht die Frage. Die Leute wissen, sie werden die MK1s ohne Probleme los und dann schnell die MK2 her!
Also wirklich Gründe für das Upgrade braucht man nicht, die macht man sich^^
 

xenosapien

unbekannt verzogen
Ich halte das für super dumm übrigens... die mk2 hat eben kaum positive Veränderungen gegenüber dem OT mk1, wir haben ja nachträglich sogar die selbe Firmware (mit Trig Conditions etc.) bekommen...

D.h. bis auf die 2-3 extra Buttons und den etwas hübscheren Bildschirm gibt´s da keine wirklichen Verbesserungen, dass das Teil jetzt offenbar nicht mal mehr rack-bar ist weil es "aufgeblasen" wurde empfinde ich jetzt zumindest deutlich als negativ.

Und da dann -gerade mit Blick auf die Second-Hand-Preise!- dann fast das doppelte wie für einen OT mk1 zu bezahlen...

Selbst schuld.

(ich vermute übrigens aber eher den immer heftiger werdenden Eurorack-Hype als Auslöser dass viele ihren Octatrack loswerden wollen - mutmaßlich um sich davon Morphagene, Bitbox, etc. zu finanzieren...)
 

Green Dino

Octatrack users will be happy about this one!
Konsum halt. Wer keinen Kaufgrund hat, der besorgt sich halt einen im Internet.

(ich vermute übrigens aber eher den immer heftiger werdenden Eurorack-Hype als Auslöser dass viele ihren Octatrack loswerden wollen - mutmaßlich um sich davon Morphagene, Bitbox, etc. zu finanzieren...)
Ja, das kommt gut hin^^
 

xenosapien

unbekannt verzogen
würde zumindest die Dumpingpreise um die 600€ sehen die ich -vereinzelt- schon gesehen habe.

ist sicher 200€ unter Wert... aber nämlich auffallend genau die Hausnummer die für die o.g. Module aufgerufen wird! ;-)
 

xenosapien

unbekannt verzogen
200€ gegenüber dem NEUPREIS (!) des nicht mehr erhältlichen MK1 meinst Du... bisschen komische Logik da Du den ja nirgends mehr bezahlen kannst/musst.

Aber hey, wenn Du happy damit bist, sicher!

Mir ging es mit "super dumm" vor allem um die, die ihren mk1 verkaufen um sich den 2er zu holen....
Find ich nicht wirklich smart, aber was geht´s mich an letzten Endes... ;-)
 

lilak

|||||
also erstens deluge, kannte ich gar nicht. ich dachte du hast dich vertippt :) ja das ist wenigstens konsequent step matrix. dann kostet der auch nur 800 was erstaunlich ist, immerhin hat er ca 100 knöpfe mehr als der OT und 2xcv out!

ich hab noch nie einen ot in den fingern gehabt aber was mich drauf gebracht hat ist das interview mit henning baer. den kenn ich ganz gut und weiss wie der arbeitet, der ist eingentlich ein analogfreak und bei dem hab ich vorher nie einen sampler im studio gesehen. ich denke der oktatrack ist einer der wenigen geräte mit dem man alleine die grundlage für einen track aufbauen kann.

was ich nicht verstehe, der mk2 ist doch grundsätzlich das gleiche wie der mk1. 600 für einen mk1 wäre geil aber 750 war bis jetzt das billigste. hat irgendjemand noch eine alternative dazu im kopf?

 
Zuletzt bearbeitet:

Green Dino

Octatrack users will be happy about this one!
Der OT Mk2 hat schon sinnvolle Verbesserungen denk ich, allerdings haben viele Leute anscheinend eine Art "Upgradedrang" - egal um was es geht.

Ich traue den Firmen momentan eher nicht so, zu viel verbuggte Geräte bei Markteinführung. Zur Zeit passiert so viel, ist echt krass. Überschlägt sich fast. Ich bleib da lieber bei altbewährtem Kram. Ist ja auch nicht so als wäre da Mangelware^^

U-he baut auch Eurorack^^ Überschlag, sag ich doch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Green Dino

Octatrack users will be happy about this one!
Nein, hat er nicht. Keine gravierenden Probleme.
Die neuen Buttons sind glaub für 5 Millionen "Knopf Drücke" ausgelegt, Encoder auch "präzise und ultra durable". Nicht das Mk1 da Probleme hätte..
Schon mal 'n Octa Trig Button zerdrückt?

Ein paar Buttons mehr und symmetrische Inputs sind allerdings sinnvolle und gute Verbesserungen.
 
Zuletzt bearbeitet:

lilak

|||||
also dann verkaufe ich meine MD mk1 und leg ein paar hunnis drauf und hole mir einen octa mk1 im derzeiten sonderangebot. ich werds sicher bereuhen weil ich mit elektron gear noch nie glücklich war aber manche lernen ja nie ...

hier noch ein octatrack spezialist aus der dark techno hölle, wo der octa im zentrum des livesets ist. muss er ja prakisch so machen weil mit der praktischen frisur würde er auf dem laptop gar nichts sehen. da hört man auch gleich das problem mit einem oktabasierten liveset: klingt irgenwie statisch und auch vom klangspektrum her begrenzt. deswegen dreht er auch immer an den eqs ;-)

NOCHMAL: weiss irgendjemand einen alternativen performance sampler dazu? warum können die electribes da nicht mithalten?

 
Zuletzt bearbeitet:

lilak

|||||
weil sie furchtbar klingen .. insbesondere die Effekte... aber gute Musik kann man damit trotzdem machen
da hast du recht, ich finde wie gesagt der octa klingt auch nicht sexy wie zb ein asr-10. irgenwann programmiere ich mir mal einen custom sequencer für einen asr-10. 8 outputs davon in einen guten analogmixer, damit könnte man jeden club plattlegen. ehrlich jetzet!

hört mal hier rein, zb nur die drums, aber ohrenflach ... und mit dem octasound oben vergleichen:

 
Zuletzt bearbeitet:

Green Dino

Octatrack users will be happy about this one!
Zu den Problemen bei den neuen Electribes mußte mal @Michael Burman fragen, der kennt sich da gut aus glaub ich.
Was mir einfällt;
Effekte brauchen glaub Polyphonie, Midi Kanäle 1-16 fest den Parts zugewiesen, kein Midi Thru, bei den Hüllkurven sind Decay und Release gekoppelt.

Würdest du die Synthese der MD nicht vermissen, wenn du sie mit dem OT ersetzen würdest?
 
Zuletzt bearbeitet:

Lauflicht

x0x forever
also dann verkaufe ich meine MD mk1 und leg ein paar hunnis drauf und hole mir einen octa mk1 im derzeiten sonderangebot. ich werds sicher bereuhen weil ich mit elektron gear noch nie glücklich war aber manche lernen ja nie ...

hier noch ein octatrack spezialist aus der dark techno hölle, wo der octa im zentrum des livesets ist. muss er ja prakisch so machen weil mit der praktischen frisur würde er auf dem laptop gar nichts sehen. da hört man auch gleich das problem mit einem oktabasierten liveset: klingt irgenwie statisch und auch vom klangspektrum her begrenzt. deswegen dreht er auch immer an den eqs ;-)

NOCHMAL: weiss irgendjemand einen alternativen performance sampler dazu? warum können die electribes da nicht mithalten?

Die Haare. LOL. Wieso macht man sowas? Was für ein Quatsch.
Statisch finde ich das auch. Da hat man mind. 3 sehr gute TR Sequenzer am Start und dann das Ergebnis ist doch eher mau.
 
P

ps4074iclr

Guest
Ne Machinedrum für nen Octatrack zu verkaufen ist so, als hätte man nen Käfer in der Garage und würde ihn verscherbeln um sich einen Mini zu kaufen. Man wird dem Käfer immer hinterhertrauern, egal wie geil der Mini ist.
 

verstaerker

|||||||||||||
das stimmt, der OT klingt ordentlich .. sauber. Aber nicht direkt sexy... es gibt eben kein
hört mal hier rein, zb nur die drums, aber ohrenflach ... und mit dem octasound oben vergleichen:
naja anhand von irgendwelchen youtube videos solltest du den OT nicht bewerten ... soweit man das hören kann sind die absichtlich recht clean gehalten ... das kann er OT auch ganz anderes und der Filter vom OT ist echt nciht schlecht ... aber ja richtiger Sound kommt nicht einfach so raus
 


News

Oben