Origin+Spectralis=:-)

U

u.n.i.t.e.d

.
Da muss ich jetzt einfach meine Euphorie und Freude teilen über diese 2 Wahnsinns-Maschinen. Habe versucht mir einen Memorymoog im Origin nachzubauen soweit es mir möglich war und habe diesen etwas erweitert (Moog Modular Bodeshifter + zweites 24db LP) Verwendet wurden natürlich Minimoog OSC und Filter, aber da man bei diesen alle 3 Wellenformen nicht gleichzeitig nutzen kann pro Osc, bastelte ich mir aus 3 Osc einen einzelnen Vector-Morphing-Osc, sodass ich wie bei einen Voyager die Wellenformen (mit dem Joystick) morphen kann. Dieser kann Osc1 und 2 frequenzmodulieren.
So und jetzt kommt der Specky-Sequenzer ins Spiel:) man nehme eine modulations-sequenzerlinie,gibt ein paar steps ein,stellt manche mit verschiedenen Prozenten der wahrscheinlichen triggerung ein, verändert die abspielrichtung,die steplänge,die auflösung bis 192stel,den zuletzt zuspielenden Step,random. Dazu noch beim Origin alle Osc durch den selben Lfo die Tonhöhe modulieren + den Fm-Modulator die Tonhöhe verändern und . . . ..
Es klingt gigantisch!!!:) Totales FM-Chaos ala Richard Devine oder AFX. Wunderbar was man aus einen eher verhältnismäßig einfachen patch alles rausholen kann!
 
sägezahn-smoo

sägezahn-smoo

|||||
Ja, auch hier Wunsch nach Beispielsounds.... die beiden Geräte stehen nebeneinander...
 
U

u.n.i.t.e.d

.
Ok,werd mal schauen ob ich heut was ins netzt stellen kann an soundbeispielen,wenn sich schon 2 dafür interessieren:) und die synths stehen untereinander;-)
 
A

Anonymous

Guest
Funkstörung??? Geräuschemacher ähh sorry Musik kann es wohl kaum sein.
 
D

Düsseldorf64

..
Ich höre auch keine Musik. In dem File sind nur Störgeräusche.
 
Panko PanneKowski

Panko PanneKowski

||
klingt interessant
aber ich verstehe noch nicht so ganz was der Speckie dabei an hörbaren Effekten macht und was vom Origin stammt .. Sendet bei dir der Speckie denn die Mini Step Hüllkurven über Midi ?
Ansonsten Glückwunsch ob deiner Freude ; )
 
E

Erdenklang

.....
Oh Schreck, klingt ungefähr so, als wenn auf dem Rummel eine Kinderflipperbude aus dem Takt geraten ist.

Waren bestimmt toier die Geräte ! :lollo:

Naja, Hauptsache Spass dabei gehabt.

Ach ja, bevor wieder irgendwelche Belehrungen losgehen: Ich kenn TG, MB und so en Industrialzeug bereits.
 
U

u.n.i.t.e.d

.
ein guter vergleich:) wie ein circuit bent flipperautomat :D ja die 2 kisten waren sehr teuer aber ich finde sie sind es wert für mich. kann mir gut vorstellen damit die nächsten 10 jahre musik zumachen ohne das mir was abgehen würde (+ natürlich den rest im studio den ich schon habe ;-)
 
 


News

Oben