OSX - Expertenfrage - 2 Systeme oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Apple MacOS" wurde erstellt von opt.X, 13. Dezember 2005.

  1. opt.X

    opt.X -

    Hallo OSXer,

    hab grad meinen neuen Tragbarrechner bekomme


    Hallo OSXer,

    hab grad meinen neuen Tragbarrechner bekommen. Nun die vielleicht antiquirte Frage:

    Ist es perfomancetechnisch noch nötig 2 Systeme (auf 2 oder 3 Partitionen, zb. eine nur für Audiodaten) zu fahren, um für die Musik das Optimum herauszuholen?
    Oder lässt man das inzwischen sein ...

    Das andere System ist für Mail, Internet, Büro, etc...

    Egal ist mir dabei: Sicherheitsbedenkten, Plattenplatz, o.ä. ...

    Danke im voraus

    m.
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    also ich selbst hab die festplatte partitioniert.

    f


    also ich selbst hab die festplatte partitioniert.

    für system
    und für musiksystem.

    auf dem normalen system sind osx,alle relevanten programme um osx,
    plug ins usw.

    auf m musiksystem,
    alle musikprogramme,und anwendungen fern ab von betriebsystem
    und natürlich die daten.

    hab gute erfahrungen gemacht,
    wegen übersicht,
    usw..
    hab auch schon des öfteren betriebsystem neu aufgespielt,
    um nen sauberen neustart hinzulegen.. :)
    aber osx verwaltet eh die dateien beim neuaufspielen des betriebssystems
    ,geht eh nix verloren.

    ich machs der freien ressourcen-übersicht wegen.

    :D
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    [quote:4f49ad3179=*multidiletant*]Hallo OSXer,

    hab grad m


    klares nein..

    es macht am meisten sinn, es so zu installieren wie es sogar "vorgegeben" ist.. also eine partition und EIN system..

    das ist ja kein WIN, du zerschiesst dir das system nicht mit spassinstallationen.. also wozu 2 systeme? zudem ist das system insgesamt optimaler mit einem system.. (auch etwas schneller bei HD rödelheimer)

    nur ,wenn du wirklich heftig am system rumbasteln willst oder mal linux draufmachen willst, dann ist das besser extra..
     
  4. opt.X

    opt.X -

    danke erstmal ...
    somit h


    danke erstmal ...
    somit hätte ich schon mal zwei verschiedene meinungen :) wobei ich eher ein nicht-so-viel-system-bastler bin, linux is auch schön aber ein "unix" hab ich ja schon (wenn dann mal auf intel/amd)

    @moogulator
    >zudem ist das system insgesamt optimaler mit einem system.. (auch etwas schneller bei HD rödelheimer)
    hm, ich bin auch aus praktischen gründen eher für eins, aber warum schneller? ich hätte vermutet dass partinionieren auch physisch eine aufteilung auf der HD so macht dass z.b. part1 sektoren mit kopf weiter innen bedeutet, part2 weiter außen, und wenn die systeme wirklich nur innerhalb einer partition laufen hätte ich hier etwas schnelleren HD zugriff erwartet ... zumindes partitiontables legen dies ja nahe ...

    (ps: fragmentierung gibts doch unter OSX eh nich so wirklich oder? das wäre wa ein weiteres argument gewesen ...)

    @trigger: wozu spielst du eigentlich dein system neu auf, ich hab seit 10.0 nur immer drüberinstalliert, hatte nie ein problem (und wohl glück ...)
    bei deiner partitionierung sehe ich aus o.g. gründen keinen performance vorteil ... ok, übersicht ist evtl besser, aber wohl geschmackssache ...

    allgemein: ich kann mich erinnern dass ich aufm ibook g4 1,25Ghz, 1,25G RAM, in meinem Musiksystem alles mögliche ausgeschalten hatte: netzwerk, airport, bluetooth, als alles was irgendwie mit hintergrundprozessen zu tun haben könnte .... und hatte den eindruck das ableton live schon etwas besser lief ... kann das jemand widerlegen oder bestätigen ?
    dieses argument würde auch für 2 komplett unabhängige systeme sprechen ...

    grüße, m.
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

  6. multi-pass :?: ;-)

    ich frag mich auch, ob das


    multi-pass :?: ;-)

    ich frag mich auch, ob das überhaupt sinn macht.
    bei ner dose ist das keine frage.... da isses ein muss.
    aber mein mac ist ein arbeitstier für alles...: viel internet. und die musiksoftware funzt obendrein problemloser als auf PC...
     
  7. Jens Groh

    Jens Groh aktiviert

    [quote:d9c7cb018b=*KlangRaum*][...] die musiksoftware funzt

    Genau! Mit Software, die problemlos funzt, begnüge ich mich auch nicht. ;-)
     

Diese Seite empfehlen