Pin-3-Hot mit 2-Hot-Kabel: Signal verzerrt?

NickLimegrove
NickLimegrove
Flexiganer
Gestern kam hier ein Klark DN504 an (unsymmetrische Version), eigentlich kein großartig besonderes Gerät, aber im Unterschied zu den meisten Sachen, die ich sonst nutze, hat er die Ein- und Ausgänge als XLR ausgelegt (unsymmetrisch). Passende Kabel (oder das was ich dafür gehalten habe) sind ebenfalls unterwegs, XLR auf Klinke, unsymmetrisch, damit er ordnungsgemäß in die patchbay eingepflegt werden kann.

Mangels richtiger Kabel habe ich für einen ersten Test einen Adapter genommen, den ich seit Jahren unbenutzt rumzuliegen hatte, unsymm. Klinke (f) auf XLR (m), für die Eingänge, und bin damit die Kanäle Stück für Stück durchgegangen. Die Ausgänge mit einem meiner wenigen XLR-XLR-Kabel direkt in einen meiner Monitore (MSP5).

Auf allen Kanälen -- und: aktiv wie im bypass -- hört sich das Ausgangssignal des DN extrem geclippt an. Dabei ist es ziemlich egal, wie weit ich die Signalquelle runterregele: sobald ein bisschen Signal da ist, klingt es verzerrt; der Effekt steigert sich nicht großartig, auch wenn ich es lauter drehe.

Blick ins Handbuch: der DN erwartet wohl auf pin 3 hot. So ist mein Adapter (und sicher auch die Kabel, die noch kommen) natürlich nicht verkabelt. Da wird dann vermutlich der Hase im Pfeffer liegen, was das verzerrte Signal angeht.

Frage aber: ist so ein Verzerren ein übliches Symptom so einer pin-2-vs-3-Unverträglichkeit? Ich hätte jetzt erwartet, dass das Signal in umgekehrter Polarität ankommt, aber dass es zerrt...? Oder hat das mit der Symmetrierung zu tun (›electronically balanced‹), dass die da irgendwie in die Bredouille kommt?
 

Anhänge

  • Clipboard01.png
    Clipboard01.png
    21,2 KB · Aufrufe: 27
fanwander
fanwander
*****
1.) was ist das für ein Scan? Stammt der aus der Anleitung des DN?

2.) Wie ist denn Dein vorhandenes Kabel wirklich verkabelt? Pin 2 ist hot, ist 1 und 3 miteinander verbunden, oder ist nur Pin 1 auf Ground und Pin 3 ist nix?

3.) Was für ein Gerät ist denn das Signal liefernde Gerät?
 
W
weird fish
..
Gemäss dieses Service Manuals https://cdn.usedlighting.com/products/f ... c74645.pdf kann man mit Jumper intern die Polarität ändern.
Wenn du beim Ausgang Pin 3 und 1 kurzschliesst, sollte eigentlich gar nichts mehr zu hören sein (und ist auf dauer nicht zu empfehlen). Der Eingang ist symmetrisch, da ist dann einfach die Polarität umgedreht.
 
NickLimegrove
NickLimegrove
Flexiganer
So... wie so häufig hat sich das Problem in Luft aufgelöst (mit Ankunft der Kabel), ohne dass man jetzt genau sagen könnte warum.

Läuft wunderbar. Toller Kompressor, macht was er soll, ohne dass es auffällt.

Die jumper, da habe ich natürlich trotzdem nachgeschaut, waren übrigens schon auf pin 2 hot. Jedenfalls verstehe ich das so... alle vier in senkrechter Position = pin 2 hot. Hab noch nicht gecheckt, ob die Polarität am Ausgang wirklich stimmt, aber klingen tut's erstmal einwandfrei.
 

Anhänge

  • DSC04556.png
    DSC04556.png
    639,7 KB · Aufrufe: 3
 


News

Oben