Pitch Correction um 1.7 Cent - welches Programm kann das?

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von Steril, 25. November 2012.

  1. Steril

    Steril Tach

    Moin zusammen,

    ich habe das Problem, dass meine alten DAT-Aufnahmen alle um 1.7 Cent verstimmt sein. Eigentlich kein Problem, könnte man ja einfach die Tonhöhe verändern und dann stimmen Tuning und vor allem Tempo wieder. So habe ich es in der Vergangenheit auch gemacht (weiß aber leider nicht mehr, mit welchem Programm :roll: ). Jetzt musste ich aber leider feststellen, dass sowohl mein Cubase 5 als auch Wavelab 6 nur Centgenau pitchen, Bruchteil von Cent geht aber nicht (habe es zumindest nicht gefunden).

    Es wird doch wohl noch ein Programm geben, dass das kann, oder? Konnten das die älteren Versionen von Wavelab? Oder vielleicht Soundforge (das hatte ich ganz früher auch mal)? Irgendwie muss ich das in der Vergangenheit ja hingekriegt haben... :dunno:

    Bin für jede Hilfe dankbar!
     
  2. Johann

    Johann bin angekommen

    Re: Pitch Correction um 1.7 Cent - welches Programm kann das

    Nur mal so aus Interesse: Wie kannst du eine so verschwindend geringe Verstimmung feststellen?
     
  3. mink99

    mink99 bin angekommen

    Re: Pitch Correction um 1.7 Cent - welches Programm kann das

    Reaper, allerdings nicht in % sondern in halbtönen, mit 6 nachkommastellen
     
  4. theorist

    theorist Tach

    Re: Pitch Correction um 1.7 Cent - welches Programm kann das

    Könntest die Aufnahmen einem Studio geben, das auf Restauration spezialisert ist und z.B. mit Celemony Capstan arbeitet oder so. Wird sicher viel besser, als wenn du das selbst machst. Vorausgesetzt, deine Aufnahmen sind dir das wert..
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Pitch Correction um 1.7 Cent - welches Programm kann das

    machs doch über die zeitkorrektur in wavelab.
     
  6. Bernie

    Bernie Anfänger

    Re: Pitch Correction um 1.7 Cent - welches Programm kann das

    Hört man ein halbes Cent wirklich heraus und ist das bei einer so alten Aufnahme denn überhaupt noch wichtig?
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Pitch Correction um 1.7 Cent - welches Programm kann das

    Es ist dem Fragesteller wichtig.
     
  8. Re: Pitch Correction um 1.7 Cent - welches Programm kann das

    Ich kann zwar nur vermuten, aber ich befürchte das Problem könnte ich in kurzer Zukunft auch bekommen.
    Und zwar habe ich auch noch 2 alte Datbänder auf denen ich meine Live Basissachen drauf hab. Die Songs bekomme ich im normalfall nicht mehr rekonstruiert. Daher muß ich mir mal einen Datrecorder besorgen. Am besten leihen weil nur zum überspielen einen kaufen wäre etwas übertrieben.
    ( Vieleicht jemand nähe Köln der mir einen leid oder die 2 Kassetten brennt ? )
    Heute ich die Technik deutlich weiter. Also würde ich dort timinggenau neue Bassdrum / Snare und evtl. Bass drauflegen.
    Und da muß das Timing natürlich stimmen.
    Hatte übrigends bei meinen Vidieos auch schon mal ein Timingproblem. Da lief Film und Musik später auseinander. Aber dank anderen Konverter passte es dann.
     
  9. Steril

    Steril Tach

    Re: Pitch Correction um 1.7 Cent - welches Programm kann das

    Es geht um das Timing. Es handelt sich um alte Tracks, die temposynchron nachbearbeitet werden sollen (schneiden, neue Bassdrum oder Loop drunter etc.). Und bei einem 5-Minutentrack läuft das Original dann spätestens im hinteren Bereich ordentlich aus dem Tempo, auch bei einer so geringen Verstimmung. Klar, man könnte das Grundtempo entsprechend auf einen krummen Wert anpassen, aber das finde ich unpraktisch. Und die Timestretching-Algorithmen haben mit solchen nur sehr geringen Anpassungen oftmals Probleme.

    Ich habe aber das passende Programm gefunden, nämlich mein altes Soundforge von anno dazumal noch einmal auf einem XP-Rechner installiert, und das kann auch um Bruchteil-Cents pitchen. Besten Dank für euern Input! :nihao:

    Ich bin aber doch enttäuscht von dem (damals ordentlich teuren) DAT-Rekorder (Tascam DA30). Dann hätte ich ja gleich auf Analog-Tape aufnehmen können... ;-)
     
  10. Steril

    Steril Tach

    Re: Pitch Correction um 1.7 Cent - welches Programm kann das

    @blumenhofen: Da haben sich unsere Antworten überschnitten, aber Du hast das Problem genau erkannt. Die DAT-Aufnahmen wurden ja damals (vor gut 20 Jahren) auch auf CD gepresst (überspielt und gemastert im teuren sonopress-Mastering-Studio in Gütersloh), und auch die gerippten Tracks von CD haben diese Verstimmung. Also geschah dies wohl schon bei der Aufnahme und nicht erst bei meinem jetzigen digitalen Überspielen. Und sowas wurde als Profi-DAT-Rekorder beworben! :twisted:
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Pitch Correction um 1.7 Cent - welches Programm kann das

    jein, wenn die tonhöhe vom timestretching nicht angefasst werden soll, gibt es probleme, ansonsten finde ich die qualität z.b. in wavelab ok.

    ich hätte daher also einfach in der zeitkorrektur von 120bpm auf 120.17bpm berechnen lassen, feddisch.
     
  12. Re: Pitch Correction um 1.7 Cent - welches Programm kann das

    @Steril
    Ihr macht noch was ?. Cool. Hab euch damals recht gerne gehöhrt. Wenn ihr mal Raum NRW live spielt auf jeden Fall bescheid geben.

    Wie gesagt, ich baue nach langer Zeit Pause auch wieder. Und hab auch vor Live was zu machen. Und dazu gehöhren auch paar alte Tracks.
    Aber mich kennst du warscheinlich nicht. ( Cromosome, Crown of Jesus ), Cromosome will ich weitermachen. Leider ohne meinen alten Mitstreiter.
     
  13. Bernie

    Bernie Anfänger

    Re: Pitch Correction um 1.7 Cent - welches Programm kann das

    Die ganz alten Bandgeräte, besonders die mit Cassette, waren aber noch viel schlimmer.
    Würde die Aufnahme einfach komplett slicen und dann kann man das via Midi syncronisieren.
     
  14. Re: Pitch Correction um 1.7 Cent - welches Programm kann das

    Was mir noch einfällt. Das muß nicht zwangsläufig der Datrecorder schuld gewesen sein. Früher ( wie das heute ist weiß ich nicht genau ) waren die Sequencer auch nicht immer 100% im Timing. Starte mal 2 Sequencer mit der gleichen BPM Zahl die nicht syncronisiert sind. Die laufen auch nach kurzer Zeit auseinander. Beim Sampeln von Loops hab ich auch oft das die krumme werte ( z.b. 120,1 oder so ) haben.
    Auch zeigte mir der Sampleeditor eine Rate von 43970 anstatt die 44100 mal an. Wo da was schief gelaufen ist weiß ich aber nicht mehr so genau. Mit ASR gesampelt und mehrfach in den Editor und wieder im ASR resampelt.
     

Diese Seite empfehlen