...Polivoks - kaputt...

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von fairplay, 14. August 2010.

  1. ... :heul: ...

    ...stelle gerade fest, daß ich vergessen habe meinen Polivoks auszuschalten, und so stand er jetzt fast zwei Wochen eingschaltet - aber ungenutzt - rum und ist dabei offensichtlich kaputtgegangen...

    ...weil er jetzt nur noch brummt - in unterschiedlichen Intensitäten...Veränderungen an den Oszillatoren, dem Filter und der Hüllkurve bringen nur kaum merkliche Änderungen in das Brummen - am meisten wirken sich Veränderungen am LFO aus...letztendlich bleibt aber: er brummt nur noch...ziemlich unmelodisch...

    ...nachdem ich jetzt eine ganze Weile daran rumgespielt, rumgesteckt u.ä. habe, und er jetzt auch nochmal etwas über 24 Stunden ausgeschaltet war, bin ich mit meinem Wissen, Können und Phantasie am Ende...

    ...vielleicht kennt ja jemand hier das Phänomen oder hat eine Idee, was ich noch machen könnte?...

    ...ansonsten bin ich jetzt natürlich auch auf der Suche nach professioneller Unterstützung - an Achim Lenzgen habe ich gerade geschrieben, weiß aber nicht, ob er einen Polivoks anfaßt - wenn er überhaupt Zeit hat...wen gibt es denn noch, wer weiß was, kann was, will mir helfen?...

    ...ach ja, diese Seite kenne ich: https://www.sequencer.de/synth/index.php/Synthesizer_Repair...
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ist es nicht so, dass Schneider sein Büro und/oder Laden die angesagte Adresse in Europa für merkwürdige Klangerzeuger und Klangzerstörer ist? Und da müsste ich mich doch wundern, wenn zu einem seriösen Anbieter nicht auch eine kompetente Werkstatt gehörte, die solche Arbeiten selbstverständlich gerne übernimmt und freundschaftlich-kulant abwickelt.
     
  3. ...gute Idee - Danke!...

    ...Berlin steht diesen Monat zwar nicht mehr auf dem Programm - aber vielleicht im nächsten dann...ich wollte ja vor anderthalb Wochen bei Schneider vorbeischauen, aber leider wird die Berliner U-Bahn noch bis November umgebaut, und da war mir dann die Umsteigerei vom Hotel zum Schneider mit Bahn, und Bus und wasweißichnoch einfach zu blöd...
     

Diese Seite empfehlen