Preamp was ist gut

Dieses Thema im Forum "PC" wurde erstellt von zinggblip, 3. August 2005.

  1. Hallo Ihr lieben

    ich gedenke mir alsbald einen guten Pre


    Hallo Ihr lieben

    ich gedenke mir alsbald einen guten Preamp zuzulegen um ein wenig mehr leben/transparenz in meine Aufnahmen zu bringen.

    Habt ihr erfahrungen mit irgentwelchen Preamps , empfehlungen?

    Hab mir gerade von meinem Localgeardealer einen dbx minipre geliehen um die billige Röhren alternative einmal anzucheggen.

    Was haltet ihr von den billigen Kisten , zb im verhältnis zu den Grossen (Spl , Avalon , Neumann etc)
     
  2. mono oder stereo?
    und brauchste auch gleich noch EQ etc. mi


    mono oder stereo?
    und brauchste auch gleich noch EQ etc. mit an board?
    also eher channelstrip oder wirklich was pures?

    und wie hoch ist das budget? ;-)
     
  3. Hi karmalard

    sorry das ich jetzt erst antworte

    Stereo


    Hi karmalard

    sorry das ich jetzt erst antworte

    Stereo wäre natürlich schon gut , eq nich schlecht , muss aber nicht.

    ich denke so um die 1000 kann das Teil kosten.
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    das geht ja schon weit niedriger los, mit zwei ART preAmps k

    das geht ja schon weit niedriger los, mit zwei ART preAmps kommst du auf 300Euro .. sind röhren-preamps..
    wenn du am ende firewire oder sowas haben möchtest, dann könntest du dir die envoice teile mal ansehen..

    dann war da noch focusrite (die sachen sind fein..)
    und presonus, die kleine kompatke blaue serie zum Bleistift.. alles bezahlbar..

    billig wäre behringer für 50Euro pro Amp..
     
  5. Die Universal Audio Preamps finde ich gut.

    Die Universal Audio Preamps finde ich gut.
     
  6. Hallo und danke erstmal f

    Hallo und danke erstmal für die Antworten

    also die Behringer Teile kann Mensch in die Tonne kloppen , und den DBX den ich hatte , hat nur maginalen Vorteil gebracht.

    Ich erzähl vieleicht erstmal meine Studio Situation.

    Und zwar will ich ein Instrument Vorverstärken , möglichst Stereo.

    Von da solls ins Mischpult gehen , weiter in meinen Akai HDR und dann digital in den Rechner. Den Akai benutze ich nur als AD wandler , da der ziemlich gute hat.

    Am liebsten würde ich ja die Summe nach dem Mischpult verstärken , aber das würde ja wahrscheinlich nicht viel bringen da es nur ein billiges Yamaha MG 16 ist und daher würd ich ja den ganzen Trash der Kanäle verstärken.

    Weil dem so ist hab ich mir überlegt alle spuren einzeln nacheinander mit dem Preamp aufzuwerten und dann aufzunehmen , später dann per Audiomontage zusammenfüren.

    Ich weis nicht ob das eine gute Arbeitsweise ist , aber soweit waren meine Überlegungen.

    Hat einer von euch schonmal den SM PRO AUDIO TB202 ausprobiert ?

    Moogi , welchen der focusrite kannst du denn emfehlen ?

    taugt der Focusrite TwinTrak Pro was?
     
  7. den SM PRO AUDIO TB202 kenn ich!
    der *f


    den SM PRO AUDIO TB202 kenn ich!
    der "färbt" das signal verhältnismäßig stark! feineinstellung is da eher nicht...

    was jetzt nicht bedeuten soll, dass das ding schlecht ist!
    der funktioniert eher so nach dem motto:

    schnell (eingestellt) - kräftig - viel pegel!
    im studio ein super effekt-preamp/zweit-preamp!

    an gitarren sehr gut und allem, was etwas zerrung bedarf...
    stimme her eher nicht
     
  8. wenn dein preisrahmen 1000 euro ist, bekommst du knapp 2 Ava

    wenn dein preisrahmen 1000 euro ist, bekommst du knapp 2 Avalon U5 dafür - das wäre dann stereo. nur instrumenten preamps mit di-box. schlichtes design, scheint aber wohl zu taugen.
     
  9. Von Avalon halte ich auch sehr viel...

    Von Avalon halte ich auch sehr viel...
     
  10. clawF

    clawF -

    Also ich habe den Red-7 von Focusrite, feines Teil, k

    Also ich habe den Red-7 von Focusrite, feines Teil, könnte man gebraucht shcon für etwa 1000-1300 bekommen

    Ansonsten SPL Gainstation oder Goldmike ( Stereo )

    Der Amek 9098 Channelstrip ist auch sehr gut ( mono aber eben ein Channelstrip :) )

    Universal audio fällt mir da ach noch ein, wie der Vorverstärker heißt weiß ich grad leider nicht ;-)
     
  11. kennt jemand die geschichten von ART?
    erfahrungen?
    dann g


    kennt jemand die geschichten von ART?
    erfahrungen?
    dann gäb's ja auch noch die presonus-liga...
    da kostet dann so n kleiner stereo-preamp 199,-
    wie gut is sowas?
     
  12. Hallo Ihr Lieben

    komm grad von Zen sshin , konnte also ni


    Hallo Ihr Lieben

    komm grad von Zen sshin , konnte also nicht antworten.

    Klar , die Avalon geschicten haben n Namen .aber hast du sie auch gehört ?

    Ich glaube ich werde mir den GoldMike mal bestellen , den ersten gibts ja schon für 400 euronen.

    Ich werde dann mal meine Erfahrunegn berichten wenn es jemanden interresiert ?!

    vielein dank jedenfalls für die vielen Tipps.

    alles Liebe

    Mani
     

Diese Seite empfehlen