Presonus Eris 5 + Sub oder was anders (Neumann, Genelec, BEHRINGER)

marco93
marco93
Moderator
Habe gerade gesehen, dass von Presonus ein neuer Sub draussen ist: Presonus Eris Sub8

Allerdings wird da explizit erwähnt, dass er für die Eris E3.5 und E4.5 optimiert ist. Ich nehme mal an, dass er ebenso gut mit den Eris 5 harmoniert, oder?

Eigentlich bin ich super zufrieden mit meinen Eris 5 (die wurden mit vom Musikhaus sogar im Vergleich zu den KH120 empfohlen) und ich habe mich darauf schon gut eingehört, aber es könnte etwas mehr low end sein. Raum ist "etwas" (4 Seitenabsorber, Deckensegel, 8 Basstraps) optimiert, aber ich habe noch 3 Resonanzen bei 45, 70 und 130 Hz. Raum hat ca. 40 m². Korrektur momentan über Sonarworks. Obiger Sub hätte den Vorteil, dass er recht leicht ist (was für mich ein Argument ist) und ich dann u.U. durch die Positionierung noch ein wenig spielen könnte. Ansonsten hätte ich Richtung KH 120 geschaut, aber da wurde mir ... wie geschrieben. ... vom Musikhaus eher von abgeraten. Wenn upgrade von Eris 5, dann wurden mir die hier empfohlen: http://www.sky-audio.de/detail.htm Allerdings reden wir hier mit Raumoptimierung von Minimum > 5k€ schätze ich mal.
 
Zuletzt bearbeitet:
Green Dino
Green Dino
Greta Sub Bass
Allerdings wird da explizit erwähnt, dass er für die Eris E3.5 und E4.5 optimiert ist. Ich nehme mal an, dass er ebenso gut mit den Eris 5 harmoniert, oder?
Klar, geht ja auch mit allen anderen Monitoren.
Optimiert sind die halt für die 3.5 und 4.5, aber so ein riesen Unterschied zu den E5 wird da nicht sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
marco93
marco93
Moderator
Und könnte der Raum u.U. zu groß sein bzw. was hätte das für einen Nachteil?
 
marco93
marco93
Moderator
Deine Frage scheint irgendwie untergangen sein, ich schieb sie mal nach oben.

Bei gearslutz hatte man mir eher den Temblor empfohlen, weil 200€ schon sehr wenig sind. Der ist mir aber zu groß. Deshalb dann vielleicht doch Upgrade auf KH120 oder Genelec 8030. Wichtig waere mir dann auch Qualitaet und Langlebigkeit. Wer hat denn da die Nase vorn? Genelec oder Neumann?
 
Green Dino
Green Dino
Greta Sub Bass
Man könnte glatt den Eindruck gewinnen, hier im Forum würden sich die User nur mit Synthesizern und dem Coronavirus auskennen^^ :sowhat:
 
Green Dino
Green Dino
Greta Sub Bass
Lol, hab mich schon gewundert was Behringer da macht^^


Vom Temblor hab ich viel gutes gehört, ansonsten verfolge ich die Monitorhersteller aktuell nicht wirklich, also ob Genelec oder Neumann die bessere Wahl wäre kann ich nicht sagen. Dachte mit Genelec kann man nichts falsch machen...
Ist aber eh nicht so mein Thema.

Was sagen die denn auf GS für deinen 40m2 Raum, eher Sub oder in neue Monitore investieren?
 
marco93
marco93
Moderator
Lol, hab mich schon gewundert was Behringer da macht^^


Vom Temblor hab ich viel gutes gehört, ansonsten verfolge ich die Monitorhersteller aktuell nicht wirklich, also ob Genelec oder Neumann die bessere Wahl wäre kann ich nicht sagen. Dachte mit Genelec kann man nichts falsch machen...
Ist aber eh nicht so mein Thema.

Was sagen die denn auf GS für deinen 40m2 Raum, eher Sub oder in neue Monitore investieren?

Das hab ich nicht gefragt, aber ich denke Monitore bis ca. 50Hz sind die bessere Wahl.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben