Prodigy mit nur Audio-Out aber einer MK2 Platine!

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von baex, 22. Dezember 2010.

  1. baex

    baex Tach

    erstmal ein herzliches hallo an euch alle! (erstes posting)

    ich wollte in meinem prodigy cv/gate nachrüsten und nach recherche soll es ein mk2 sein. merkwürdig war nur, dass er nur einen audio-out auf der rückseite hat. heute habe ich ihn dann geöffnet und die platine ist auch vom mk2. vermutlich hat moog einst neue platinen in noch übrige mk1-rückwände verbaut.
    ich würde gern wissen, wie ich in diesem fall cv/gate und vcf-in nachrüste. finde für diesen fall keine anleitung.
    angehängt der schaltplan der platinen.
    vielen dank!
     

    Anhänge:

  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    :hallo:
    (nur eben in den Lötbereich geschoben)
     
  3. Jenzz

    Jenzz bin angekommen

    Aloha + Willkommen .-)

    Ich hatte schon öfter Prodigys hier, die nur einen Audio out hatten und trotzdem schon das neue Board... War dann einfach nur nicht verdrahtet. Auf dem Bestückungsaufdruck des neuen Boards sind die Anschlußpunkte aufgedruckt, wo man draufgehen muß. Besorg Dir am besten noch den Schaltplan / Schematics vom Prodigy, dort sind die Punke auch bezeichnet. Etwas tricky ist nur diese SYNC-Schaltbuchse, da sie 2 Umschalter hat... Wüsste aber eh nicht, wofür man die genau braucht. (...habe selber nur Multimoog, da gibt es sowas nicht .. ,-)

    VCF-CV IN --> neben R 144
    OSC CV IN --> über dem Schalter für die Wellenform des LFO
    S-Trig + Masse dazu --> rechts neben dem Cutoff-Poti


    Jenzz
     
  4. baex

    baex Tach

    vielen dank für die schnelle kompetente antwort.
    nun kann ich ruhigen gewissens anfangen.
     
  5. baex

    baex Tach

    hat alles perfekt funktioniert.
    ich wusste nicht, dass ich ihn auch über den urzwerg steuern kann. der eingriff ist eine wirkliche bereicherung für mich und völlig neue möglichkeiten erschliessen sich, den prodigy einzubinden.
    vielen lieben dank nochmal. ich bin wirklich überrascht wie schnell und freundlich es in diesem forum zugeht.
    ich wünsche euch allen eine schöne weihnachtszeit.
     
  6. Jenzz

    Jenzz bin angekommen

  7. baex

    baex Tach

    ich würde noch gern einen filter-audio-in nachrüsten.
    kann mir da nochmal jemand helfen?
    dankeschön!
     
  8. Jenzz

    Jenzz bin angekommen

    Aloha .-)

    Das ist relativ einfach... Das Signal muß auf den Knotenpunkt eingespeist werden, wo auch die beiden Oszillatoren anliegen (Knotenpunkt R104 / R105 / C26)

    Man braucht aber relativ hohen Pegel, wenn es im Verhältnis zu den Oszillatoren passen soll, evtl. also eine kleinen Preamp bauen. Reihenwiderstand im Ausgang nicht vergessen, der Filtereingang ist ziemlich niederohmig ist macht quasi eine Strommischung.

    Was gern vergessen wird: Der Audio-In verhält sich ja quasi wie ein Osc, man muß also auch immer eine Taste gedrückt halten (VCA offen), wenn man den Audio-In hören will...

    Jenzz
     

Diese Seite empfehlen