Produzieren für unterwegs

Dale Carmen
Dale Carmen
..
Ich werde bald auf Weltreise gehen und möchte es mir natürlich nicht nehmen lassen, unterwegs hier und da etwas Musik zu machen. Zurzeit besteht mein Reise-Equipment aus einem Mac Book Pro und einem CME Xkey 37. Meine Beyerdynamics 880 Pro scheinen mir etwas zu gross zu sein. Ausserdem habe ich das Gefühl, dass der Klinken Eingang am Mac nicht gerade von guter Qualität ist. Und zu guter Letzt macht mir auch die fehlende Raumakustik beim Produzieren mit Kopfhörern etwas sorgen.

Ich könnte also etwas Hilfe gebrauchen bei der Kopfhörerwahl, Raumakustik Plug-Ins und einem Erfahrungsbericht bezüglich zb. Klinke zu USB Adapter.
 
Z
zid
......
Wenn du auf Weltreise gehst kann ich dir nur empfehlen einen mobilen Audiorecorder mitzunehmen (Stadt / Djungel Sounds :) ). ZB Zoom H1 oder etwas unauffälliger mit den Soundman OKM Mikros. Bei eBay Kleinanzeigen bietet jemand im Moment das Soundman OKM 1 für sehr günstiges Geld an..
 
2bit
2bit
||||||||||
Meine Beyerdynamics 880 Pro scheinen mir etwas zu gross zu sein.

Ich hab die auch und zwar in der 250 Ohm Variante, was allerdings einen Verstärker voraussetzt. Wenn es keine zwingenden Gründe* gibt, würde ich nicht auf diese Hörer beim Musikmachen verzichten wollen.

*Zum Beispiel Umgebungsgeräusche, gegen die die 880 Pro machtlos, weil offen, sind. In der Bahn/Café/Hotelzimmer mit dünnen Wänden zum Beispiel taugen die nix. Dafür hab ich mir stattdessen Bose QuietComforts mit Active Noise Cancelling besorgt, auf denen ich aber sicher nicht abmischen wollen würde. Lärm abblocken tun die aber super, vor allem dann, wenn man Musik laufen lässt.
 
electric guillaume
electric guillaume
keine Information
Zu diesem Zweck habe ich mir den DT-770 mit 80 Ohm gekauft .
Jedes zusätzliche Stück Equipment nervt auf die Dauer wenn man viel unterwegs ist.
Ich mache Musik zu 70 Prozent mobil und wenn ich nicht gerade den finalen Mix oder "Mastering" betreiben möchte reichen mir mein Laptop und ein Keystep.
 
Dale Carmen
Dale Carmen
..
Ja da hast du recht. Je weniger desto besser. Hat jemand Erfahrung mit den beyerdynamic custom street? Wäre eventuell ein guer Kompromiss.
 
Dale Carmen
Dale Carmen
..
Oder anders gefragt, wer kann gute On-Ear (klein) Kopfhörer empfehlen zum Produzieren?
 
Dale Carmen
Dale Carmen
..
OK scheinbar benutzt hier niemand On Ears.

Ich habe mir im Blindkauf gestern die Beyerdynamics Custom Street geholt.
War leider nicht meine beste Idee. Die sind für die Tonne. :achso:

Habe nicht mehr viel Zeit um geeignete Kopfhörer zu bestellen. Könnt ihr mir eure Kopfhörer nenne, mit welchen ihr zufrieden seit?
Wenn möglich um die 100-200Eu.
 
psychosonic
psychosonic
....
Na dann nimm doch den ollen HD25 von Sennheiser. Kompakter geht kaum und geschlossen ist der auch.
 
Alchemist
Alchemist
In Space
Ja den Sennheiser HD25-II kann ich auch empfehlen. Habe ich immer dabei (nicht um zu produzieren, sondern um Musik zu hören. Der schirmt wirklich sehr gut ab. Ist nicht wirklich ein geschlossener, sondern ein halbgeschlossener. Liegt direkt auf den Ohren auf und übt auch leichten Druck dort aus. Eignet sich sehr gut für basslustige Musik. Sehr geeignet auch zum auflegen. Wenn ich mit Headphones produzieren würde, ich glaube ich würde den nehmen).

Dann gibt es noch den Gear-Chat mit Recondite auf Bonedo. Da empfiehlt dieser die Bose 20i In-Ear Noise Canceling Headphones

Zitat:
"Die für mich sehr wichtigen Bose 20i In-Ear Noise Canceling Headphones (beim Produzieren im Flugzeug sind die Gold wert!)"

https://m.bonedo.de/artikel/einzelansicht/gear-chat-recondite.html

Wo gehts denn hin?
 

Similar threads

Moogulator
Antworten
1
Aufrufe
2K
Moogulator
Moogulator
 


News

Oben