Prophet 08 - Case oder Tasche?

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von Polarelch, 8. Januar 2014.

  1. Polarelch

    Polarelch bin angekommen

    Hallihallo,

    in Bälde hole ich mir nach langer Zeit mal wieder was größeres, polyphones, live spielbares.
    Zur Zeit schwanke ich noch zwischen Prophet 08, Prophet 12 und Analog Keys, aber vermutlich reichts für den 12er nicht, was auch nicht weiter tragisch ist. Mit den anderen beiden werde ich sicher auch viel Spaß haben :) Und am Wahrscheinlichsten ist im Moment der Prophet 08, daher auch der Thread-Titel.

    Aber die Frage des Transports wird wohl immer eine zentrale Frage für mich sein... wegen öffentliche Verkehrsmittel, oder eben Taxi zum Proberaum / Auftrittsort etc.
    Ich habe mal beim großen T (das eigentlich ein kleines t als Logo hat) ne Holzkiste für mein Mopho Keyboard machen lassen, mit der Erfahrung dass das zusammen schon recht schwer wird. Jetzt lege ich ohnehin schon großen Wert auf leichtere Keyboards, und da habe ich hier auch zwei Kandidaten die in die Ecke passen, vor allem der Analog Keys scheint ja ein Leichtgewicht zu sein. Aber wenn da noch Cases drauf kommen wird's doch ganz schön schwer.... zusätzlich zum Clavia Nord Electro 61, der auf meinem Rücken in der eigens dafür erworbenen Rucksack-Tasche befördert wird. Dann noch Zubehör und Ständer und ich kann mich keinen Meter mehr bewegen :opa: Das ist dann natürlich besonders doof wenn wie in Berlin die Leute wie Ölsardinen in der S-Bahn eingepfercht sind und man unter Umständen keinen Halt und noch weniger Spielraum hat.

    Wenn ich aber statt Case nur ne bessere Stofftasche nehme, hab ich's zwar leichter, aber bekomme doch etwas Angst um meinen Synthie, wenn mal Hartes dagegen schlägt (oder umgekehrt).
    Dann vielleicht doch lieber Geld fürs Case sparen und Tasche+Taxi nehmen!?!?

    Ehrlich, was macht Ihr denn so? Im Moment habe ich keine Band am Laufen, früher wurde ich auch schon öfters von Bandkollegen abgeholt und wieder nach Hause gefahren, aber im Prinzip will man doch lieber flexibel und selbständig sein.... auch ohne Auto.

    für die Propheten gibt's ja ne extra eigene Tasche, aber die ist ja verdammt teuer. Hat die jemand hier? Lohnt sie sich (auch ohne Rollen)?

    Oder hat jemand nen allgemeinen Tipp was Taschen / Cases angeht, wenn's auf einen guten Kompromiss zwischen Schutz und Gewicht ankommt?

    (auch Meinungen zum Thema Prophet 08 vs. Analog Keys sind herzlich willkommen :selfhammer: )
     
  2. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Hatte mal ein traumatisches Erlebnis, seither bin ich kompromisslos mit meinem Rücken und pack meine Keys (wenn sie mehr als 200 Euro gekostet haben) immer in Flightcases. Sogar den Voyager - und der is bekanntlich aus Stahlbeton gefertigt.

    Wenn du von solchen traumatischen Erlebnissen bisher verschont geblieben bist, kannste dir ja mal im Musikladen die Keyboardtaschen von heute ankucken. Ich bin der Meinung die sind in den meisten Fällen heute recht gut. Gut genug für alle, die nicht so schwache Nerven haben wie ich...

    Ich würds von den Nerven abhängig machen. Wenn man in ner Band spielt, is (zumindest für mich) das wichtigste, dass man zumindest menthal locker is, wenns ums spielen geht. Nassgeschwitzte Klamotten und kaputte Bandscheiben sind (für mich) nicht so schlimm wie ein nervöser menthaler Zustand.

    Ein Ding noch, was man gerne bei so Überlegungen vergisst: Ein gescheites Flightcase kannst du locker ein paar Stunden auf der Straße im Regen stehen lassen, ohne dass der Synth darin feucht wird. Ja, ich hab den Test schon gemacht, allerdings sicher nicht freiwillig! Und dabei handelt es sich nichtmal um das oben genannte traumatische Erlebnis...
     
  3. Neonlicht

    Neonlicht Tach

    Einen Prophet für viel Geld kaufen,aber dann am Case sparen wollen ? Wäre nichts für mich. Case sollte schon sein, gerade,wenn man mit der Bahn unterwegs ist. Habe auch nicht wirklich Transportmittel und werde bei Menschenmengen und Kanten immer ganz nervös - das Risiko ist die paar gesparten Euros nicht wert.
     
  4. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Für 'nen P8 'n Täschchen? Krank.
    Laß Dir bei Thomann 'n Case bauen. Wenn die EUR 1xx nicht drin sind, hättest Du Dir den P8 schon nicht kaufen dürfen und wenn, dann nur für's Studio oder die Vitrine. ;-)
    Das Case bauen die Dir ggf. auch in schicken Farben wie Bordeaux, Orange, rot etc.
     
  5. Polarelch

    Polarelch bin angekommen

    Wieso gleich "krank"? Es war ja ne Frage.

    Krank werde ich allerdings, wenn ich mich mit schweren Cases abschleppe, da ich ohnehin schon mit dem Halswirbelbereich zu kämpfen habe.
    Aber bei Thomann gibt's ja auch die leichteren Cases aus Kunststoff, taugen die dennoch was?
    Im Notfall spare ich dann doch noch am Gewicht des Synthesizers und ziehe nen Analog Keys vor... dann wird das alles noch etwas leichter.

    Und würdet Ihr das Case inkl. Synthesizer auch auf den Rollen vom Case befördern, über Straßen, Kopfsteinpflaster, etc?
     
  6. Soljanka

    Soljanka Tach

    An die Motzer: Was soll daran krank sein, nach einer vernünftigen Alternative zu einem schweren Case zu suchen? Ich verstehe den Ton nicht.
    Nord verkauft sehr gute Softbags zu deren Instrumenten und diese sind auch nicht billiger.
     
  7. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Ich motze nicht. Kann jeder machen was er will. Ich persönliche finde es nur sonderbar, einen zweitausend Euro Synth in einem dreißig Euro Täschchen auf Reisen gehen zu lassen. Sicherlich gibt es da auch gute, die sind dann aber auch schon schwerer. Ist halt die Frage, was man dann letztenendes an Gewicht spart. Das Beschädigungsrisiko wäre für mich persönlich nicht unbedingt zu verantworten. Alternative ist halt 'ne Instrumentenversicherung, dann kann man das Teil ggf. auch in 'ner leichten Plastiktüte mit sich herumtragen.
     
  8. Soljanka

    Soljanka Tach

    Ich denke von einem 30-Euro Aldi-Bag ist hier niemand ausgegangen.
    Wenn es kein Motzen sein soll, dann sollte es eben auch nicht klingen wie "Wie bescheuert bist du denn?" ;-)

    Sowas wäre ggf auch eine Sache:
    https://www.thomann.de/de/gator_tsa_61_k ... efd306f654
    (die Gewichtsangabe kann nicht stimmen)
     
  9. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Doch, ich glaube das mit dem Gewicht kommt leider wirklich hin. :?
     
  10. Soljanka

    Soljanka Tach

    Das "normale" Case (passend zum P:cool: soll einzeln 6 Kg wiegen und mit P08 zusammen soviel wie das Alu-Case alleine.
    Kann eigentlich doch nicht sein.

    Bzgl den 30 Euro muss ich mich entschuldigen. Die kosten ja tatsächlich so wenig bei T.
    Da hätte ich auch wenig vertrauen.
     

Diese Seite empfehlen