Queen - I want to break free (intro)

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von fantasio, 14. September 2009.

  1. fantasio

    fantasio Tach

    Hi,

    für die R'n'R Coverband (bei der ich mich beworben habe) muß ich das Intro von I want to break free basteln - das Solo hab ich ganz gut hinbekommen.

    Die Akkorde gehen
    A B C#m und dann erst in der ersten, dann in der zweiten Umkehrung einfach rauf.

    Ich hab da was mit Kirchen-Orgel + Fusionlead als Fläche dabei gebastelt. Es klingt aber nicht gut genug.

    Ich hoffe ich bin da auf dem richtigen Trip. Ist doch Orgel ?

    Tips aller Art willkommen.
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das ist ein recht synthetischer Orchestralsound vermischt mit Samples.

    Würde ich ein fettes Layer erstellen aus Orchestral Brass, Symphonic Strings, Solina Strings und vielleicht noch eine analoge Synthfläche. Dadurch erhält es diesen leicht aufgeblähten Attack, ohne jedoch schleppend zu kommen, dazu recht wenig Release, etwa 500 ms. Den Bogenattack der Symphonic Strings mit Sample Start Verschiebung etwas unterdrücken und eine Attackzeit von vielleicht 150 ms ausprobieren. Ein bisschen mit Filterung austesten, damit das nicht zu brillant klingt, eher leicht abgedämpft. Aber Cutoff auf einen Controller legen, damit das dann zur Steigerung aufgeregelt werden kann. Sollte dieser Stack zu fett werden, weil sich Frequenzen aufaddieren, die dann mit einem Master EQ etwas rausnehmen, wahrscheinlich die Bässe und unteren Mitten vor allem.


    src: https://youtu.be/9hMrY8jysdg
     
  3. fantasio

    fantasio Tach

    Super Hilfe!

    Ich hab grad mal in 5 min. was gebastelt, das kommt schon viel besser - vielen Dank.
    Ich denke das ist der Weg.

    Gruß, fanta
     
  4. Tischhupe

    Tischhupe Tach

    Einfach nur zu geil das Video! Und irre, was man für ausführliche Antworten zu klangfrage hier bekommt.
     

Diese Seite empfehlen