R.I.P. Kevin Lightner

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von fanwander, 15. Juli 2014.

  1. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Oh nee, das ist ja traurig! Die paar Mal, die ich mit ihm zu tun hatte, waren immer sehr nett und informativ.

    Es war ja bekannt, daß er gesundheitlich angeschlagen ist, aber daß es so schlimm um ihn steht, hätte ich nicht gedacht.

    Die Synthiszene braucht mehr Leute wie ihn -- vor allem, was den technischen Sachverstand angeht.

    Alles Gute, Kev!

    Stephen

    PS: Was ich in diesem Zusammenhang interessant finde, ist folgender Vermerk auf der Synthfool.com-Seite:

    "No donations are to be made to the Bob Moog Foundation [...] To do so would dishonor his memory."

    Was vermutlich in Zusammenhang mit sonstigen Praktiken im Hause Moog Foundation steht (http://www.vintagesynth.com/forum/viewt ... =6&t=75610) und m. E. die ganze Nummer als überaus fishy erscheinen läßt.
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Macht auf fb auch schon die Runde. Für ihn war es vermutlich eine Erlösung.

    Den Aufruf, nicht an die BMF zu spenden, finde ich auch interessant. Bobs Tochter Michelle scheint mit denen auch nicht besonders gut zu stehen.
     
  3. serge

    serge ||

    Ein echter Verlust – RIP.
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Absolut, hatte auch mit ihm hin und wieder Worte gewechselt, sehr nett und hilfsbreit.
     
  5. Er hat mir auch mal mit Teilen ausgeholfen... bzw. seine Frau Monica, die das Ebay-Geschäft betreut hat...

    echt ganz schlimm das er jetzt auch gehen mußte... :sad: Wieder einer der echt fähigen Techniker weniger der sich mit den alten Sauriern auskannte. Traurige Sache... Ich glaube er war einer der fähigsten Techniker weltweit. Hat auch in Foren teilweise mit Tipps mal geholfen wenn Leute Probleme hatten.
     

Diese Seite empfehlen