Rackwannen?

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von Mork vom Ork, 2. Juni 2010.

  1. Hallo!
    Ich suche schon seit einiger Zeit nach der Möglichkeit ein paar meiner kleinen Desktopgeräte mithilfe einer Rackwanne in ein angeschrägtes Rack quasi miteinzubauen (also dass die dann quasi schräg mit drinne stehen).
    Nur werde ich leider nirgendwo fündig :sad:
    Weiß irgendjemand wo ich sowas finden könnte oder was man sonst machen könnte ?

    Besten Dank!
     
  2. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

  3. Ja stimmt,über den hab ich auch schon nachgedacht,
    ich hätte nur gerne etwas,was unten auch abgeschlossen ist,damit nicht Angst haben muss,dass die Geräte permanent runterrutschen.
    Aber danke trotzdem!
     
  4. GMX

    GMX -

    Was für Desktop-Geräte sind das denn?
    Wie wärs mit anschrauben (Bohrungen sind ja in der Fooger-Wanne), wenn denn Klettband zu schwach sein sollte?
     
  5. @ GMX: Bohren geht leider nicht,ich will da zB. Mopho,Dark Energy,sowie die Mbase reinsetzen :D

    und @ Florian:

    Das ist doch aber ein ganz anderes Prinzip,
    wenn ich so ne 1HE Rackwanne in mein Schrägrack setze,dann kann ich doch nur ein Gerät mit Frontbedienpanel reinsetzen (es sei denn,ich hab die Wanne ganz oben aufm Rack)
    Oder sehe ich da was falsch?

    Danke !
     
  6. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Jau und nur 1/6 so groß. ;-)
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    mass nehmen,zeichnung machen, zum schlosser vor ort, 2mm aluminium blech biegen lassen,abkanten ,fertig. vorher nach dem preis fragen., ich schätze 20 euro..

    oder bauhaus gehen, alluminiumplatte 2mm kaufen und selber abkanten.. im keller. falls werkzeug und geschick vorhanden.
    ist nicht so schwer.

    evtl bohrlöcher an die gerätefüsse anpassen, sofern die angeschraubt und nicht geklebt sind. wie zb bei den moogerfoogern..
    oder klettband geräteunterseite und rackwanne.. .. ritschratsch
     
  8. Da siehst Du was falsch
    sieh Dir mal http://www.ambiosonics.de/IMG_4380.JPG in voller Auflösung an. Da siehst Du zwischen dem Doepfer Rack links und dem Rack mit den Behringer-Teilen ein Winkelrack vorne mit Effektgeräten und als oberstes ist so eine 1HE Thomann-Rackwanne mit einem Mixer und einer sechsfach-Steckdosen Leiste daneben. Die Wanne hab ich sicherheitshalber hinten seitlich nochmal mit Winkeln an der oberen Rackleiste befestigt (sieht man auf der linken Seite des Mixers) - ist aber erstaunlicherweise nur bedingt nötig.


    EDIT: ich hab zu Hause auch noch andere Bilder von dem Rack (wie ichs gebaut hab) da sieht man es dann besser. Ich reiche sie nach.
     
  9. Genau!
    Individuallösungen muss man immer selber bauen oder bauen lassen.
    Metallbauer bzw. Schlosser gibt's überall, und wenn man möglichst viele Arbeiten wie Bohren, Schleifen oder Lackieren selbst erledigt, wird's auch nicht teuer.

    Schöne Grüße,
    Bert
     
  10. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Nö, find ich nicht. Kreativ denken, Vorhandenes zweckentfremden, das Rad nicht neu erfinden. Das ist der Weg und wenn dann am Ende keine adäquate Lösung steht, DANN custombuilt.
     
  11. Hey Florian!
    Danke fürs Bild!
    Dass das so geht,dachte ich mir bereits (deswegen meinte ich auch,dass man die Wanne wenn dann nur ganz oben reinsetzen kann)

    Ich möchte das aber in so einen Rackwagen

    [​IMG]

    auf die obere Ebene setzen und da meine Desktopteile drin platzieren,so dass ich vom Stuhl sitzend aus,da bequem rauflangen kann :mrgreen:

    Vielleicht hätte ich das gleich mitschreiben müssen,sorry for Verwirrung.

    Ja und zum Schlosser gehen,wäre ne denkbare Lösung (ich bin dummerweise handwerklich ähm nun ja :oops: ).

    Aber am allerliebsten würde ich doch eigentlich was fertiges kaufen,hmm.
     
  12. Hi

    hier nochmal ein besseres Bild
    [​IMG]
    Du siehst die Thomann Rackwanne, Aluleiste aus dem Baumarkt für 1 Euro 20, Löcher in die Aluleiste gebohrt, Aluleiste seitlich an die Wanne geschraubt und gut ists. Wenn Du die Rackohren vorne dran wegsägst, dann kannst Du die Wanne auch beliebig in der Top-Rackleiste verschieben.

    Florian
     
  13. AHHHH! Jetzt machts Klick :supi: Super !!!
    Danke dir ! :nihao:
     
  14. Und noch ein Trick für Deinen Plan: Wenn die Geräte keine Schrauben in ihren eigenen Bodenplatten haben, dann kann man Löcher in die Rackwanne machen und die Teile mit Kabelbinder an der Wanne festmachen.
    Hab ich bei der Steckerleiste so gemacht (sieht man besser beim hochauflösenden Bild: http://fa.utfs.org/diy/live_mixer_rack.jpg) . Oder ähnlich mal bei einem Gitarreneffektgerät:
    [​IMG]

    Florian
     
  15. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Ja, mit den Winkeln fängt das an Sinn zu machen. Damit ließe sich das auch frontal ins Case schrauben. Daran hab ich gedacht. L-Case macht bei mir keinen Sinn, da zu klein.
     
  16. Guter Tipp auch das ,Danke :supi:
     
  17. tom f

    tom f Moderator


    HAH - das ist ja ne super idee - mir gehen die ganzen bodentreter die im studio rumkugeln voll aufn sack ...

    thanks florian
     
  18. Moin.

    Wenn es um das abgebildete Rack geht, müssten die Geräte in einer Wanne doch eh irgendwie fixiert werden, damit die nicht in der Schräge wegrutschen. Warum dann überhaupt eine Wanne? Die Vertiefung ist dann doch nur störend, wenn man mal was von der Seite verkabeln will, z.B. Bodeneffekte etc.

    Was spricht gegen ein simples Blech in passender Größe mit vier Bohrungen für die Befestigung an den Rackschienen und ein paar individuellen Löchern zum Fixieren der Geräte.
     
  19. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Garnix. Ich war ursprünglich davon ausgegangen, dass es ein für ein geschlossenes Rack geeigneter Festeinbau sein soll. Der Kollege hat´s ja später präzisiert und die Aufgabenstellung arg vereinfacht. Im Grunde könnte man auch gut eine Holzplatte nehmen und Leisten gegens wegrutschen draufschrauben.
     
  20. hehe Danke!
    Ihr bringt mich grade auf eine gute Idee,an Holz dachte ich zuvor noch gar nicht,hab aber sogar ein passendes Stück hier :mrgreen:
    Nur noch Winkel kaufen und morgen mal meinen Bohrer von der Familie zurückholen :D

    Danke,manchmal braucht man erstmal jemanden,der einem die Lösung (en) etwas von direkt vor der Nase wegzieht,damits man begreift :mrgreen: :D
     


  21. Schöne Grüße,
    Bert
     

Diese Seite empfehlen