Radias-Vocoder-Missbrauch?

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Sean, 6. März 2007.

  1. Sean

    Sean -

    Hallo, habe eine (komische) Frage: Ich möchte mir demnächst den Korg Radis zulegen, finde es aber schade, dass er keine Sample-Funktion mit an Bord hat. Frage: Könnte ich nicht praktisch die Vocoder-Funktion (auf die ich eigentlich überhaupt nicht stehe) zu einer Art Sampeln missbrauchen?
    Anstatt meine Stimme als Signalquelle zu benutzen, könnte ich ja vielleicht (???) eine andere Signalquelle nehmen, z. B. meinen Cd-Player, der gerade meinen Lieblingstrack von der Band x spielt, so dass ich für 7,5 Sekunden praktisch einen Teil dieses Stückes sampeln und in den Radias bringen kann...
    Hört sich wahrscheinlich alles ziemlich bescheuert an, trotzdem: Geht so etwas oder funktioniert die Vocoder-Funktion wirklich nur mit Stimmen und Geräuschen??? (Was wäre eigentlich, wenn ich das Headset ganz nah an einen Lautsprecher halten würde, während ein Musik-Track liefe? Würde der automatisch verzerrt werden? Oder könnte man das abstellen? Die Qualität des Tracks wäre sicherlich armselig, aber theoretisch müsste das doch gehen, oder???)

    Gruß vom ratlosen
    Sean
     
  2. Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, ob ich Dich richtig verstanden habe... Samplen kannst Du mit einem Vocoder nichts, aber Du kannst *jedes* Audiosignal mit ihm bearbeiten.
    Ein V. arbeitet mit zwei Audioquellen. In Deinem Fall ist die eine Quelle der interne Synth, dessen klangliche Charakteristika der anderen Quelle aufgeprägt werden. => Du würdest immer noch Deine CD hören, aber das Frequenzspektrum wird von dem int. Synth bestimt.
    Allerdings ist es nicht ganz state of the art, dafür ein Headset an den Lautsprecher zu halten. => Deine Britney Spears Cd wird nicht so zur Geltung kommen, wie es sein könnte.
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Nein, der Radias sampled nicht, er merkt sich quasi die Formantverläufe oder genauer: Er schaut in 16 Bändrn, was wie sich bewegt, es wird also immer nach Vocoder klingen.. Wenn du sowas wie Sampling willst: Kaoss Pad 3 (loops) oder tribe sx..

    naja, also sieh das vocodern mehr als eine art samplevocoder, es wird nie ”echt" klingen,.. die sache mit dem Lieblingstrack wird so nicht gehen.. Natürlich geht das auch mit Drums und so, aber die Erfassung erfolgt eben nicht als Sample sondern als "Analyse".. Vocodieren live ist nicht ganz unproblematisch, es leidet schonmal die Qualität bei großer PA im Rücken, siehe Kraftwerks Versuche in den 80ern..

    Kopfhörer an Mikro = Rückkopplung..
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    uuund :hallo: !!
     
  5. Sean

    Sean -

    Hey, Danke für eure Antworten. Hätte mich auch gewundert, wenn das funktioniert hätte...

    An ilanode: Woher wusstest Du das nur mit Britney Spears??? Manchmal hör ich aber auch Andrea Berg...

    Gruß
    Sean
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Andrea Berg? Ist das eine Schwester von Andy dem Borg? :tuborg:
     
  7. Ick les doch die Rejenbojenpresse!
     

Diese Seite empfehlen