Rares - Exoten und Kleinstserien-Synthesizer..

den gibts bei onkel schneider zu kaufen und wird halt schlep

Gast schrieb:
Als ich neulich das Bild des Kurzweiligen fand, wollte ich schon diesen Thread eröffnen:
Der "Was ist aus ihnen geworden-Thread"

HIER EINTRAGEN:

https://www.sequencer.de/synth/index.php ... ynthesizer

Was dem Kurchzen widerfuhr, wissen wir ja
[ http://people.freenet.de/alliedcryptic/syn.jpg (•BILDLINK) ]
Eingestampft ham se ne - alt isser nich geworden, im Kindbett gestorben... gewissermaßen!! :konzert:

Heute hab ich mal 'ne Frage zu 'nem Teil, das zumindest die Messen überlebte und in allen Fachmagazinen in höchsten Tönen gelobt wurde.

Hier im Forum wurde er bisweilen als Frisbee verspottet - spätestens jetzt weiß jeder, was gemeint ist. :birne:

[ http://www.future-retro.com/REVOLUTION_files/revorightfront.jpg (•BILDLINK) ]

Was ist aus ihm geworden?
Avancierte der Senso mit Wurzelholz wirklich zum neuen Kultobjekt?
Wurde er 3 Trilliarden mal verkauft - an DJs, PDJs, Acidgods und Blubberfreaks?
Kostet er immer noch 690 Schleifen oder nur noch die Hälfte?
Kennt jemand jemanden der einen kennt der schon mal einen irgendwo gesehen _und_ gehört hat?

Fragen über Fragen!


Ich bin gespannt auf die Antworten und auf den nächsten Vermissten, der irgendwann seinen Weg hier her finden möge.

den gibts bei onkel schneider zu kaufen und wird halt schleppend verkauft, so wie semblance und co auch..

303 ohen 303 aussehen.. das ist halt nicht mehr kult.. und die DJ Szene bricht ja langsam auch wieder weg.. es normalisiert sich.. es gibt halt weniger lebende szenen .. eher laufende oder auslaufende sachen.. was NEUES kommt sicher noch..
ok, das war die tiefenpsychologische volkesanalyse..

weiter: ANGEDOCKT: den exoten thread.. ist besser zusammen ;-)

was ist aus sage geworden? ;-)

oder dem VCS2.. das passt hier gut rein..
der:
viewtopic.php?t=1311

trieb mich auch neulich auf, mal wieder aufkochen zu lassen..
nicht alle sind platt..

hmm, das ginge auch mit menschen..
was macht eigentlich herr dolby? das war damals hi-end 80er pop, heute total oldschool,.. ;-)

__________

DIE REIHE: AUS DEM WURDE NIE WAS .. oder
ES WURDEN NUR WENIGE ODER KEINER IN DEN MARKT GEBRACHT..


EXOTIC SYNTHESIZERs - SYNTHS THAT NEVER SOLD OR NEVER REACHED THE MARKET etc.. EXOTIC AND RARE ONES..


mach ich mal diese bilder.. der peavey synth Paradox:


der http://www.sequencer.de/syns/kurzweil Kurzweil VA1:


oder Creamwares version des (auch bei PPG gescheiteren Version eines Realizers:)

http://www.sequencer.de/syns/ppg PPG sah so aus:


Con Brio vielleicht auch?
einer wurde verkauft..


und deine Klassiker, die nie die Welt gesehen haben?
 
A

Anonymous

Guest
Und der kostet jetz 750 Schleifen,
also tEURer nich billige


Und der kostet jetz 750 Schleifen,
also tEURer nich billiger. 8)
 

haesslich

*****
was ist aus physical modelling geworden?

in den 90ern DAS


was ist aus physical modelling geworden?

in den 90ern DAS schlagwort, und bei yamaha und korg beheimatet, tristet es jetzt ein workstation dasein in der oasys (und afaik bei alesis auch?)
 
A

Anonymous

Guest
Hat sich wohl in die Software Regionen verlagert.

Hat sich wohl in die Software Regionen verlagert.
 
A

Anonymous

Guest
[quote:adab1a3bee=*sonicwarrior*]Und der kostet jetz 750 Sch

sonicwarrior schrieb:
Und der kostet jetz 750 Schleifen,
also tEURer nich billiger. 8)
Och menno!
Dachte damals, wenn er bei 350.- is, nehm ich einen.

Naja, dann nich...
 

haesslich

*****
[quote:ee013c8e6c=*Acidmoon*]
Och menno!
Dachte damals, we


Acidmoon schrieb:
Och menno!
Dachte damals, wenn er bei 350.- is, nehm ich einen.
Naja, dann nich...
in dieser region bekommste gerade mal


aber die ist nicht so cool, was live features angeht...
 
A

Anonymous

Guest
[quote:5d73637af4=*haesslich*]was ist aus physical modelling

haesslich schrieb:
was ist aus physical modelling geworden?

in den 90ern DAS schlagwort, und bei yamaha und korg beheimatet, tristet es jetzt ein workstation dasein in der oasys (und afaik bei alesis auch?)
Spontan fällt mir da der Tassman ein.
Ich hab diese Keys-Version. Allerdings nur genutzt, um ein paar Singleshots und Loops zu basteln.

In Anbetracht der Tatsache, dass sogar 'ne kleine Quetsche wie Korgs Tribe A mit "Modelling" gesegnet ist [Analog Modelling] halte ich den Begriff für überbewertet.
So'n typisches Marketing-Buzzword.

Katzendarm-Modelling - in Echtzeit - kommt sicher auch bald... klingt die Klampfe anners, wenn se brennt?
Heute: das angeschmorte Plektrum auf Nylonseiten

Physical Modelling - im Grunde versucht man doch nix anderes, als das Klangverhalten real existierender Gegenstände nachzuempfinden, oder?
Warum dann nicht mal was Gewagteres als Resonsanzkörper?
"Wie klingt eine Taschenlampe, wenn ich sie an die Wand werfe?"
"Wie klingt sie, wenn ich vorher die Batterien rausnehme?"
"Holzwand vs. Mauer - oder langsam von Backstein zu Ytong morphen"

Alles sowas...
 

MLaca

|||||
http://koth.hu/~laca/x/er.jpg[/img:b413f47ec[/b]

[img]http://koth.hu/~laca/x/er.jpg

und er? was ist aus ihm geworden? :rofl:
 
A

Anonymous

Guest
[quote:859069e28c=*MLaca*]http://koth.hu/~la[/b]

[quote="MLaca"][img]http://koth.hu/~laca/x/er.jpg

und er? was ist aus ihm geworden? :rofl:[/quote]

Erschreckt der nicht kleine Kinder in Ungarn? :D
 
A

Anonymous

Guest
[quote:89dd8d8458=*Acidmoon*]Physical Modelling - im Grunde

Acidmoon schrieb:
Physical Modelling - im Grunde versucht man doch nix anderes, als das Klangverhalten real existierender Gegenstände nachzuempfinden, oder?
Jepp, allerdings kann man damit trotzdem schräge Sachen machen.

"Abuse your tools!" sach ich dazu nur! :D

"Wie klingt eine Taschenlampe, wenn ich sie an die Wand werfe?"
"Wie klingt sie, wenn ich vorher die Batterien rausnehme?"
Wie wär's mit Sampling? ;-)
 

cereal

||||
[quote:2fe9ec421d=*Acidmoon*]
Physical Modelling - im Grund


Acidmoon schrieb:
Physical Modelling - im Grunde versucht man doch nix anderes, als das Klangverhalten real existierender Gegenstände nachzuempfinden, oder?
Warum dann nicht mal was Gewagteres als Resonsanzkörper?
"Wie klingt eine Taschenlampe, wenn ich sie an die Wand werfe?"
"Wie klingt sie, wenn ich vorher die Batterien rausnehme?"
"Holzwand vs. Mauer - oder langsam von Backstein zu Ytong morphen"
Erinnert mich an "Physical Modelling"-Experimente eines Kollegen von mir: er hat mal einen Piezoverstärker in eine leere Cola-PET-Flasche eingebaut und sie rumgeworfen... ^^
 

Stecker

||||
und was aus so coolen kisten wie der tb303 etc geworden.
di


und was aus so coolen kisten wie der tb303 etc geworden.
die hätten das ding nur midifizieren müssen, dann wär das heut noch nen kassenschalger...

stattdem bringen die nur noch so digitalen bullshit raus! :twisted:
 
A

Anonymous

Guest
Die 303 war zu Lebzeiten eben kein besonderer Klassenschlage

Die 303 war zu Lebzeiten eben kein besonderer Klassenschlager!
 

Kaneda

||||||||||
Was die Revolution angeht : ich hab eine, und bezweifel sehr

Was die Revolution angeht : ich hab eine, und bezweifel sehr das die so schlecht geht. Die Revo ist ein Nischenprodukt wie praktisch alle Analog-Synthies heutzutage, aber meines Wissens nach gabs Anfang 2005 mehr Bestellungen als Geräte lieferbar waren, so dass es sogar eine Warteliste gab.

Btw, hier ein Bild von mir auf der SuperBooth-Party dieses Jahr (inkl. Revo *g*).
 

MLaca

|||||
Und was wird denn nu mit der Andromeda? Wird er weitergebaut

Und was wird denn nu mit der Andromeda? Wird er weitergebaut, oder eingestellt? Man hört so vieles, ich dacht, frag mal die Gscheiten hier :)
 
www.sequencer.de/syns/alesis/AndromedaA6.html Andromeda A6 geht noch weiter vorerst.. da ist noch nix in sicht mit

www.sequencer.de/syns/alesis/AndromedaA6.html Andromeda A6 geht noch weiter vorerst.. da ist noch nix in sicht mit abdanken.. wenn ja, wird es sehr interessant werden für einen nachfolger anderer firmen.. aber so ein ding braucht schon nen jahr oder mehr entwicklungszeit.. schade, der mephisto von http://www.sequencer.de/syns/vermona Vermona ist ja nie gebaut worden.. das häte mir gefallen.. vermona klingt!
 

Aeternus

|||||
Kennt jemand noch die EAV ? Die ERSTE ALLGEMEINE VERUNSICHER

Kennt jemand noch die EAV ? Die ERSTE ALLGEMEINE VERUNSICHERUNG ? DER WÜRGER? => :shock: :) :) :eek:
 

motone

|||||||||||||
[quote:b3bebd4836=*Kaneda*]Was die Revolution angeht : ich h

Kaneda schrieb:
Was die Revolution angeht : ich hab eine, und bezweifel sehr das die so schlecht geht.
Und was ist so dein Eindruck von der Kiste? (Naja, wenn du sie gekauft hast, dann ...)
 

Kaneda

||||||||||
Hier ein Text von mir den ich auf psychedelickitchen mal ges

Hier ein Text von mir den ich auf psychedelickitchen mal geschrieben habe.
Gekauft hab ich die Revolution beim Andreas Schneider (www.schneidersbuero.de). Meiner Meinung nach die beste Adresse wenns um real analoge Synthies geht.

Das Handling ist genial. Ich hab das Handbuch jetzt einmal durchgelesen und denke das ich das jetzt nur noch äußerst selten brauche, da alles eigentlich klar und deutlich ist. Pattern auswählen -> pro Step die Tonhöhe, Glide und Accent eingeben, das wars. Auf jeden Fall bei weitem einfacher als bei einer TB, weil hier für jeden Step ein Taster da ist.

Ich wollte schon immer eine TB haben, einfach schon weil ich gerne Acid mache und die TB eben diesen geilen schrägen Sound hat, habs aber nicht eingesehen das ich für eine weit über 15 Jahre alte Maschiene an die 1000 EUR zahlen soll. Dazu kommt das die TB kein MIDI kann, was dann bedeuten würde das ich auch noch einen Doepfer oder Kenton DIN-Sync auf MIDI Konverter kaufen müsste. Ne, das ist es nicht. Bei der SH-101 oder der MC-202 gilt mehr oder weniger dasselbe (wobei die SH auch etwas anders klingt). Die FutureRetro FR-777 hab ich leider nicht mehr bekommen, so hab ich jetzt bei der Revolution zugeschlagen.

Der Sound ist meiner Meinung nach SEHR TB-303. Von den "Möchtegern-TB" Synthies die ich selber schon gehört habe (z.B. MAM MB33 oder verschiedene VSTi) kommt keiner so gut ran wie die Revolution. Ausnahme wäre vielleicht der AudioRealism "Bass Line" VST-Synthie. Aber den kann ich eben nicht Live verwenden. Was ein wenig anders klingt ist das typische irre "Gequitsche" wenn der Filter in die Selbstoszillation geht. Da klingt die Revo nicht so extrem wie die TB, aber in die Richtung habe ich auch noch nicht so sehr geforscht.

Nettes Feature ist der eingebaute DIN-Sync Konverter. Falls ich mir doch mal eine TR holen möchte, würde zumindest das nicht mehr im Weg stehen, da die MIDI-Clock als passendes DIN-Sync Signal ausgegeben wird.

Könnte noch ewig mehr über die Kiste schreiben, aber das wird wohl ein wenig viel jetzt.

Das MP3 ist dreiteilig : erstmal ein paar Takte von mir (nix mega-kreatives, nur 2 Patterns und ein wenig Rythmus) und danach noch zwei Teile mit den rohen Basslines. Alle Effekte auf den Basslines kommen von der Revolution selber. Klar ist das ich hierfür zwei Takes gemacht habe. Ich habe nichts mit der Dynamik gemacht, nirgendwo ist Kompression drauf.
Aufgenommen mit einem Marian Adcon als Wandler.

Download
Es gibt mittlerweile noch nachzutragen das meiner Meinung nach die ML-303 etwas mehr nach TB klingt als die Revolution. Ich hab mal mit einem Freund zusammen einen A/B Test mit einer ML-303 V4 gemacht und bin dabei zu dieser Meinung gekommen.
Bin trotzdem sehr zufrieden mit dem Sound. Es macht mir nach Monaten immer noch einen heidenspass mit der Kiste zu spielen. Wie ich oben geschrieben habe ist die Bedienung um Lichtjahre besser als bei der TB (oder auch ML-303). Das kommt dem Spassfaktor zu gute.

Anderer Punkt: der DIN-SYNC der Revo ist ein reiner 24ppq DIN-SYNC. Wer also, so wie ich, meint seine TR-606 (96 ppq) dazu zu syncen, irrt *g*.

*Werbung AN*
Möchte nochmal dem Andreas Schneider hervorheben : meine erste Revo (Seriennummer 12 *heul*) hatte nach 2 Monaten Gedächtnisverlust. Die Stützbatterie wollte wohl nicht mehr. Andreas hat völlig unkompliziert im Tausch mir eine neue gegeben. Er liess mir sogar offen die reparierte wieder zu bekommen oder die derzeitige zu behalten. *Hutheb*
Das wäre zwar eh alles im Rahmen der Garantieleistung, die Art und Weise wie er ohne Diskussion und mit offensichtlichen Bemühen versucht alles sauber über die Bühne zu bekommen, find ich trotzdem bemerkenswert.
*Werbung AUS*
 
DIE REIHE: AUS DEM WURDE NIE WAS .. oder
ES WURDEN NUR WENIGE ODER KEINER IN DEN MARKT GEBRACHT..


EXOTIC SYNTHESIZERs - SYNTHS THAT NEVER SOLD OR NEVER REACHED THE MARKET etc.. EXOTIC AND RARE ONES..


mach ich mal diese bilder.. der peavey synth Paradox:


der http://www.sequencer.de/syns/kurzweil Kurzweil VA1:


oder Creamwares version des (auch bei PPG gescheiteren Version eines Realizers:)

http://www.sequencer.de/syns/ppg PPG sah so aus:


Con Brio vielleicht auch?
einer wurde verkauft..


und deine Klassiker, die nie die Welt gesehen haben?
 

hugo.33.im_toaster

|||||||||||
EMS Synthi KB1

http://www.ems-synthi.demo[/b]

EMS Synthi KB1

[img]http://www.ems-synthi.demon.co.uk/kb1.gif

von EMS gibt es noch weitere Geräte die nie in Produktion gingen
 
dashier fand ich nen Super-Produkt..
http:/[/b]

dashier fand ich nen Super-Produkt..
[img]http://www.ems-synthi.demon.co.uk/32x32.gif
 

hugo.33.im_toaster

|||||||||||
http://www.sequencer.de/syns/vermona Vermona Mephisto, damals auch als Touched-by-Sound-Dingsbum

http://www.sequencer.de/syns/vermona Vermona Mephisto, damals auch als Touched-by-Sound-Dingsbums

 


Neueste Beiträge

News

Oben