Rings of Saturn

Dieses Thema im Forum "Your Tracks" wurde erstellt von gerwin, 23. Februar 2013.

  1. gerwin

    gerwin Tach

    Hallo Ihr Lieben,

    Nachdem ich jetzt schon fast mein ganzes Equipment verkauft habe und auf iPad umgestiegen bin, wollte ich Euch auf meine erste SoundCloud Veröffentlichung aufmerksam machen.

    Verwendet habe ich hierfür den Sunrizer, NodeBeat HD und Figure. Herausgekommen ist ein Electro-Track.

    src: http://soundcloud.com/g-v-n-1/song-11-wav

    viel Spaß beim reinhören!

    Grüße

    -Gerwin-
     
  2. gerwin

    gerwin Tach

    Hi,

    Ich habe nun einen 2.ten Song auf SoundCloud. Er Titel heißt " Fiigure out " . Der Titel verrät, dass mal wieder Propellerheads Figure benutzt wurde. Ich habe mir diesmal die Mühe gemacht, die einzelnen Tracks von Firure als separate Audiotracks aufzunehmen, so dass, der gesamte Song aus 8 Stereotracks entstand. Die benutzen Synthesizer sind;
    - Animoog
    - Korg IMS 20
    - Rebirth 303

    Im Gegensatz zum ersten Song, habe ich diesmal Beatmaker 2 verwendet.
    Leider habe ich keine Abhörmöglichkeiten, wie in einem Studio. Deshalb verwende ich überwiegend Kopfhörer.
     
  3. gerwin

    gerwin Tach

    Ich hab mich gewundert, weshalb der Titel " Rings of Saturn " so oft angewählt wurde, obwohl ich eigentlich auf den neuen Titel "Figure out" aufmerksam machen wollte.

    Hab dann gemerkt, dass ich euch den erforderlichen Link verschwiegen habe. - Sorry-

    https://soundcloud.com/search?q=Figure%20out%20G.v.N.
     
  4. mink99

    mink99 bin angekommen

    Der link ist besser:

    https://soundcloud.com/g-v-n-1

    Hab ich mal den 2. Song gehört. Merkt man fast garnicht, dass es ipad ist , -- Scherz -- nein, ist wirklich cool, bei den Drums noch verbesserungsbedürftig , aber sonst :supi:
     
  5. gerwin

    gerwin Tach

    Danke für den konstruktiven Beitrag. Die Drumsounds sind von Figure. Leider sind da die Editiermöglichkeiten sehr eingeschränkt. Ich habe deshalb die Drumspuren einzeln aufgenommen und versucht mit EQ, Dynamics und Effekten zu optimieren. Besser wäre ein optimaler Basis-Sound, anstatt der "Fixing in the mix" - Maßnahmen.
     
  6. Moin,

    ich finde, Du bist da auf einem guten Weg. Mutige Entscheidung ganz zum Ipad zu wechseln. Ipad zum Musikmachen ist schon der Hammer.
    Ein Tip, weil ich auch gerne den NodeBeat benutze: Man hört den sehr schnell raus, solange man die interne Klangerzeugung nutz, man kann aber auch das Midi auf die anderen iPad Synths routen, dann wird es interessanter.

    Weiter So!
     
  7. gerwin

    gerwin Tach

    Ja, der Node Beat hat einen gewissen Wiedererkennungswert. Aber das haben auch andere Synthesizer in gewisser Weise.
    Trotzdem ist das ein guter Hinweis, den Node Beat mit anderen Synths zu steuern. Ich habe das im Nachhinein auch schon heraus bekommen und werde das für künftige Tracks mal ausprobieren.
     

Diese Seite empfehlen