Roland Connect: Kommt eine neue Groovebox?

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von electrify, 31. August 2009.

  1. electrify

    electrify Tach

    Seitdem ich jetzt live mit meiner MX / SX arbeite, spüre ich die Pain-Points beider Maschinen (Synth / SmartMedia, Mono-Samples) umso heftiger :selfhammer: .
    Deshalb bin ich schon gespannt, was uns Roland später bieten wird. Endlich eine vernünftige Sampling Groovebox mit USB und Sequencer, der im Betrieb recorden kann?
    Bitte nehmt mich in eure Gebete auf!Wir haben 2009, come on Roland, da muss was gehen! :frolic:

    Mein Tipp: eine MC-999 :sequ: .

    http://www.rolandconnect.com
     
  2. Zolo

    Zolo Tach

    Nix wird gehen... Die haben ja bis heute nichtmal die mc808 auf Vorderman gebracht. In den all den Jahten 2 Updates oder wie war das ?

    Außerdem ist damit zu wenig Geld zu verdienen... Eher mehr mit Keyboards für Bands usw...
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    wenn, dann bitte so dass alles im laufenden Betrieb geht.
     
  4. Zolo

    Zolo Tach

    Ach laufender Betrieb kannste knicken. Gab doch mal ne Stellungsnahmen das Umfragen gezeigt haben, daß "im Laufenden Betrieb" die amerikanische Konsumenten total verwirrt :roll: Wie gesagt: in dem Bereich ist doch eh zu wenig zu holen... Dafür ist die Software viel zu gut geworden.

    Aber von ner geilen Groovebox träum ich trotzdem noch. Ich wäre dabei !
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das wäre einer der dämlichsten Ausreden die möglich sind. Und ich bin ja auch kein Amerikaner.
     
  6. electrify

    electrify Tach

    Hast recht, wahrscheinlich gibt es doch nur tolle neue Gitarrentuner mit Internet-Anbindung (Connect) oder Accordions mit V-Beam oder so...

    Aber die Hoffnung stirbt erst in 2 Stunden!
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    Zur Zeit ist der Trend total weg von Grooveboxen, bei Roland sicher noch mehr als anderswo, da sie damit nicht so gut abgeschnitten haben (aufgrund des "laufenden Betrieb"-Konzeptfehlers).
    Es kann also eher ein Akustikrecording-Verbindungsding zum Loopen/Recorden sein. Das würde in den Trend passen. Von Korg gibt es auch schon etwas, was in die Richtung geht. Siehe neues SynMag, was bald kommt ;-)
     
  8. electrify

    electrify Tach

    Nunja, aber Maschine ist doch ein Erfolg (oder nicht?) und das liegt auch an der Bedienbarkeit durch die Software. Roland traue ich es zu, dass sie das Maschine-Konzept auch Offline hinbekommen, also dass die Kiste standalone läuft. Siehe MC-808, nur dass bei der MC-808 die Hardware-Oberfläche gelinde gesagt misslungen ist.
    Und Roland traue ich es schon zu den MC-Bug im Jahre 2009 endlich mal auszubügeln.
    Vernünftige (spezialisierte) Controller sind doch momentan "the shit" und Roland wird sich doch sicher ein Stückchen vom Kuchen abschneiden wollen.
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    Die Maschine ist schon lange geplant und fast eher ein Argument NOCH WENIGER zu machen, WEIL es sie gibt. Leider!!
    <a href=http://www.sequencer.de/syns/roland>Roland</a> trau auch ich zu, sehr gute GBs zu bauen. Die MC909 hatte viele gute Aspekte, aber den entscheidenenden Punkt habt man halt übergangen und halt die Verwaltung und FX noch optimieren, dann wäre das schon fast eine Basis. ZB mit ner VSynth Engine zum Slicen und so Bleepen- Das wäre an POTENTIAL sehr viel. Aber sie werden es nicht machen, es sei denn sie wollen einfach mal ne coole Maschine hinstellen und für nen guten Ruf sammeln, damit sie den alten Glanz wiederbekommen. Das wissen wir ja alle nicht. Nur wird da nix besonderes kommen.
     
  10. electrify

    electrify Tach

    Ja, ich hoffe, sie haben die Zeichen der Zeit erkannt. Die Marketingkampagne ist ja schon recht auf "cool" getrimmt.
     
  11. Moogulator

    Moogulator Admin

    Man beachte den V-synth GT Preis und Aufstellung. Da ist offensichtlich mehr Prestige als Verkaufswillen drin. Anderen Firmen hat diese Strategie auch geholfen.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    jetzt ist's draussen, roland bringt den jupiter 10 (eine analoge kiste ganz im style von früher) und das system 600, ein eurorack kompatibels einzel modul system


    nee, eher
    v synth gtr, juno F, sh 501 :zzz:

    naja abwarten, also connect könnte ein wort für TI totally integrated sein, denke irgendwas wird da mit dem computer verbunden, sowie aber auch unabängig funktionieren... oder firewire mixer/aufnahmegeräte...
    im ganzen sollen es übrigens 10 produkte sein
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    OK Hier die Liste

    TD-20KX: V-Drums® V-Pro® Series

    eBand JS-8: Audio Player with Guitar Effects
    The Ultimate Jam-Along Companion for Guitarists

    JUNO-Di: Mobile Synthesizer with Song Player (wie sollte es auch anders sein)
    Travel Light, Play Heavy

    TD-4KX: V-Drums® V-Compact® Series
    A Bold New Look for Affordable V-Drums

    VE-20: Vocal Performer
    The Essential Stompbox for Vocalists

    SP-404SX: Sampler
    Turbocharging the World’s Most Popular Portable Sampler

    BA-330: Stereo Portable Amplifier
    Portable Stereo Digital PA System

    FRV-1: Fender® Reverb (aus der Boss Linie)
    ’63 Fender® Reverb

    FR-7x: V-Accordion®
    Music in Expansion :shock: (wusste nicht das Roland sowas machte/machen würde)

    GW-8 Version 2: Workstation
    The World in a Workstation

    Fazit: :gaehn: Nix für mich, wobei ich mich mit diesen Sampler noch nie beschäftigt habe, ev. sind die ja ganz cool... und das Batterie PA System wird dem einen oder anderen hier sicher auch eine Freude machen können.
     
  14. electrify

    electrify Tach

  15. Anonymous

    Anonymous Guest


    ahhh,da isse wieder kurz aufgetaucht.. die sagenumwobene schwarze geistertribe...
     
  16. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Wie recht ihr hattet!... :lol:
     
  17. Crabman

    Crabman bin angekommen



    :roll:
     
  18. Unterton

    Unterton Tach

    roland ist doch der dümmste verein der mir untergekommen ist?
    groß hinscheißen und das wichtigste vergessen????????????????? gehts noch.
    und das beste jeder aber auch jeder machts ihnen vor obwohl sie das erfunden haben???? kann man so auf dem schlauch stehen????
     
  19. Zolo

    Zolo Tach

    Boah - endlich ein Reverb als Tretmiene :tralala:

    Ich bin aber froh das die keine geile Groovebox rausgebracht haben... Die Geräte sehen mittlerweile aus wie Kinderspielzeug und am Ende hätt ich sowas poppig-häßliches jeden Tag anschauen müssen!!

    Aber Roland ist für mich eh seit Jahren uninteressant geworden... Vintitsch konnte sie - aber das war noch im anderen Jahrtausend...
     
  20. b166er

    b166er Tach

    Ich find´s schade, dass Roland es nicht fertig bringt, wie die meisten anderen großen Hersteller aber auch, an den Bedürfnissen der Musiker orientierte Produkte anzubieten. Welche Marktforschung betreiben die ?

    Wenn man sich mal ankuckt, was die Leute hier - und da nehm ich mich nicht aus - für Hardwareschätzchen ausgeben, dann erzählt mir keiner, dass nicht die Kaufkraft für ein gescheites Neugerät vorhanden wäre. Und all die Leut, die früher Grooveboxen gekauft haben, machen jetzt plötzlich ganz anders Musik ? Spielen Akkordeon ? Oder hätten keinen Bedarf, eine bessere und konzeptfehlerbereinigte Maschine zu kaufen ?
     
  21. Crabman

    Crabman bin angekommen

    Die Roland Website spricht Bände...die CDU Page unter den Musikwebsites^^

    Da kommt nix mehr...



    R.I.P. Roland... :sarg:
     
  22. Rupertt

    Rupertt Tach

    die sampler heutzutage sind immer so DJ lastig, würd mir gerne was wünschen mit dem man samplen bis zur unkentlichkeit quälen kann und auch direkt am Gerät schneiden usw. kann, ohne PC.
    Und eine passenden MPC ersatz gibs irgentwie auch noch nicht, die beat thang sieht zwar gut aus, scheint aber auch recht limitiert zu sein, was die sample bearbeitung betrift.
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest

    Deutschland ist vielleicht nicht mehr so ein wichtige Markt wie der das mal war. Das hat nichts mit den einzelnen Musikern wie dir zu tun, die viel Mücken in viel Zeug investieren, du bleibst dann quasi auf der Strecke. Ich ja auch übrigens. Es geht um die Kaufkraft insgesamt, die wird ja verteilt auf die verschiedenen Bereiche und da hat D in letzter (längerer) Zeit auf ganzer Breite abgebaut.

    Akkordeon als V-Gear, das ist sicherlich ein Nischenmarkt, der in vielen Ländern von Mexiko bis Italien ein Thema ist. Auch durchaus möglich, dass der Grooveboxenmarkt einerseits überschätzt und andererseits gesättigt ist.

    Musiker-orientierte Produkte, das hört sich so schön an. Die Wahrheit ist die, dass man sich mittlerweile als Musiker, der was druff hat, schon so exotisch vorkommt, wie es mal in der Pionierzeit war, als ein "Konzertpianist" die Ausnahme war, der sich mit Synths befasste.

    Leiden tun unter so ner Situation letztlich alle. Und anstatt an einem Strang zu ziehen, finden in der Musikszene Grabenkämpfe statt, wo einer mit Drehregler-Kenne meint, sich mit Tastenakrobaten anlegen zu wollen. Auch noch verbal, anstatt mit nem aussagekräftigen Basslick, der einen an die Wand haut.
     
  24. electrify

    electrify Tach

    Schon ein ziemlich peinliches line-up nach so einer Ankündigung...
    Für was steht denn nun das "connect"?? Fremdschäm...
     
  25. wer war denn eigentlich der meinung, dass da ne neue groovebox kommt?? :roll:
    war da der wunsch vater des gedanken? hihi

    ich hab ja erst gedacht, da kommt ne bahnbrechende technologie auf uns zu, musiker auf der ganzen welt zu vernetzen...

    der sp404 hatte ja schon ohne shuffle-funktion einen ganz eigenen groove :fawk:
    apropos..ich bin band-keyboarder und kann mit diesen ganzen neunen tollen live-preset-schlampen leider auch nichts anfangen.

    edit: wie wärs denn mal mit nem neuen planeten für roland? das wär doch mal was.. immer nur monde eines damit nie würdig erreichten planeten sind doch arschlangweilig....
     
  26. Moogulator

    Moogulator Admin

    Na, man sollte es auch zeigen, dass man und was man will. Die lesen ja auch mit.
     
  27. Zolo

    Zolo Tach

    Meinste so ein neuer Planet mit Einwohnern, die sich für die Produkte interessieren die Roland gerade im Angebot hat :fawk:

    @moogi
    Du gehst davon aus, daß Roland sich für konstruktive Kritik interessiert und das Beispielsweise die mc808 aufgrund von nicht-echtzeitfähigkeit sich nicht gut verkaufte... Das sehe ich komplett anders. Ich war einer der ersten mc808 User damals und hab das ganze towaboh ziemlich hautnah mitbekommen. Von Anfang an hatte ich das Gefühl das Roland die Kundenzufriedenheit um ein vielfaches mehr egal ist als bei anderen Firmen. Es geht nur um Quantität. Die Mc808 klang z.B. einfach übel mit total viel komischen Nebengeräuschen. Man hörte beispielsweise das LED blinken über den Mainausgang. Kurz nach auslieferung fiel denen das auf und es gab eine Rückruf Aktion. Ich weiß nicht wieviele Wochen oder sogar Monate ich warten musste bis meine wieder zurückkam.
    Ich war damals viel in der offiziellen Roland Community unterwegs und merkte stehts, daß wir schlichtweg unrelevant waren. Es gab minipetitionen die wirklich sinnvoll waren und für ein Update ein Klacks gewesen wäre... Aber wie gesagt: man interessierte sich nur für den Amerikanischen und Asiatischen Markt. Und ich persönlich glaube das es keine Ausrede war sondern schlichtweg ein Faktum welches sich mit meinen Erfahrung absolut deckte...
    Ich fand die mc808 stellweise ganz lustig und hätte sie vielleicht sogar behalten. Aber das ganze Umfeld und drummherum hats mir wikrlich total versaut. Man hatte das Gefühl mit einer "Totgeburt" zu arbeiten die eben noch ganz groß beworben wird, aber defakto für Roland schon längst abgeschrieben ist. Leider hatte ich viel zu lange noch HOffnungen und dachte: ach die tüffteln da bestimmt was aus und da kommt noch was geiles als Update. Selbst als ich sie verkaufte hatte ich das noch im Hinterkopf. Mittlerweile weiß ich ja das halt nichts mehr kam.

    "Nie wieder Roland" war danach mein Entschluss, den ich bis jetzt nicht bereut habe. Aber Roland ist für mich persönlich leider gestorben. Ganz komischer Film den die irgeindwie mittlerweile fahren...
     
  28. stuartm

    stuartm musicus otiosus

  29. Anonymous

    Anonymous Guest

    maschine ist kein efolg siehe ni forum -alle jammern

    500 bugs!!!
    20 fehlende standart funktionen die schon seit sequenzer mittelalter normal sind :

    kein midi drag and drop in den sequenzer
    kein midi-import /export
    keine groovequantisierung (brauch man beim untighter sequenzer eh nicht)
    keine patternbenennung für noch mehr durcheinander
    kein drag and drop inneralb des maschine sequenzers
    kein abspeichern von fx patterns
    keine seite für wichtgste parameter pro group
    kein aufzeichen von liveaktionen wie spur mute patternwechsel etc
    kein abspeichern der patterns ohne kits
    kein miditrigger der sounds
    und dazu ist das ding noch timming corrubt im scenetrigger und erzeugt ungenauigkeiten im timming - bei doppelsounds flanging und pansstörungen etc.

    man kann damit beats bauen und live ein bischen rumflippen -das wars.danach wird der flow zum antiflow .
    ich hab das schon vor einem halben jahr gesagt-alle haben gelacht und jetzt heulen sie.
     
  30. denbug

    denbug Tach

    "the World’s Most Popular Portable Sampler"



    pffffft
     

Diese Seite empfehlen