Roland D-70, No Ram Card, No PCM Card = No Sound ?

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Technolix, 21. Mai 2009.

  1. Hallo,

    habe mir letztes Wochende auf dem Flohmarkt oben genanntes Gerät gekauft, leider will es noch nicht so richtig.

    Der Vorbesitzer hatte einen system restore mit Number8/Write/Yes durchgeführt. Bei Synthzone habe ich eine Paket mit den original Dateien gefunden.

    Mit dem d70_orig.mid file wurde der Zeichensatz sowie die Werkseinstellungen wiederhergestellt.

    Das Problem, ich bekomme keinen Sound über die Tastatur.

    Starte ich den eingebauten Song über Play/PCM-Card, höre ich allerdings den Song.

    Brauche ich noch eine Ram Card bzw. wie wähle ich einen Sound aus?

    Die Anleitung habe ich.

    Gruß
    Techolix
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Steht das Gerät vielleicht auf Local Off in den Midieinstellungen?
     
  3. weist du wie ich das nachgucken kann ?, lese auch gerade ganz bemüht in der Anleitung. Bin noch etwas unbedarft was Synthis angeht.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hat das Ding eine Global- oder Midi-Taste? Da msste es irgendwo einstellbar sein. Wenn es also auf Local Off steht und Du die Settings nicht findest, dann verbinde mal die Midi Out Buchse mit der Midi in Buchse und schau ob es dann geht. Falls dem so ist, musst Du erst Local On einstellen.
     
  5. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    Local off: drück mal auf der linken Seite neben den Schiebereglern auf "Edit". Nun auf F5, "System". Im Display sollte nun eine Übersicht erscheinen, unten rechts steht "Local SW". Wenn dort "off" steht, ist der D-70 auf local off. Das bedeutet die Klaviatur gibt kein Signal an die interne Klangerzeugung. Dies dient dazu andere Synths über den D-70 zu spielen und den D-70 selber dabei nicht hören zu wollen.

    Mit den Cursern auf das Feld springen, nun stell das mal auf "on". Was passiert nun?

    :hallo:
     
  6. habe hier ein selbstgebautes Kabel liegen. 2x Midi (in/out) auf D-sub 15.
    Habe Midi-In auf Out gebrückt, kein Ton.

    Sicher das ich keine PCM Card brauche? /gucke gerade nach den Einstellungen
     
  7. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    PCM Card und RAM Card ist optional und dient nur der Erweiterung: RAM Card für Performances, Patches und Tones. Da passt dann genau soviel drauf wie in den internen Speicher. PCM Card um weitere Samples für die Tonerzeugung zu haben.
     
  8. @virtualant leider immer noch kein Ton.

    Allerdings ist mir eingefallen, als ich das Gerät gekauft habe, war der Schalter auf off gesetzt. Ich hatte Ihn auf on gestellt, weil ich dachte das wäre vielleicht ein software protect Schalter :D

    Bin in das Menü um Rx auf on zu schalten, habe dabei gleich local sw miteingeschaltet. Gibt es vielleicht noch eine Einstellung die die Klaviatur still legt?
     
  9. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    Also Audiokabel sind dran nehme ich an, sonst könntest Du ja den Demosong nicht hören. Lautstärke ist oben gehe ich von aus.

    Eine Frage: Wohin gehen Deine Audiokabel?

    Ok, weiter mit dem D-70...

    Nimm mal das MIDI Kabel wieder raus.

    geh mal auf diese Hauptanzeige wo steht
    I 1 2 3 .... 10
    C 1 2 3 ... 10
    und darunter diese Treppe, 5 Felder versetzt höchstwahrscheinlich mit Namen drin...
    Die Auswahl steht bestimmt auf dem ersten Feld. Das sind alles "Performance"s.

    Nun drück mal links vom Display auf "Part".

    Die Performance fasst ausgewählte Sounds ("Patch") für verschiedene MIDI Kanäle zuammen, vergibt Lautstärke, MIDI Kanal und Effekteinstellungen etc.

    Siehst Du im Display nun diese Anzeige "Part" 1, 2, 3, 4, 5 als Tabelle?

    Was steht nun oben, ganz oben KB PART x? Welche Nummer?
     
  10. hätte ich gleich dazuschreiben sollen, habe nur einen Kopfhörer über Phones angeschlossen.

    In der Kopfzeile der Tabelle steht Part PRM1 KB Part 1

    Drunter jeweils für Part und Channel, prt1-ch1, prt-ch2 ... prt5-ch5
     
  11. ahh kb part = keyboard part, jeder part ist einem channel ist einem patch zugeordnet
     
  12. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    ok dann solltest Du Part 1 hören. in der Tabelle steht welcher Sound das ist.
    Prt
    1 xxxxx
    2 xxxxxx
    3 usw.
    4
    5

    mit "F1" gehts Du auf Part 2, 3 etc. und mit "F2" wieder zurück auf Part 1.

    wenn Du nun ein zweites mal auf "Part" klickst bekommst Du die Lautstärken der einzelnen Parts angezeigt. Level sollte auf 127 stehen! Noch mal auf "Part" klicken und Du bist wieder in der Partübersicht.

    Bleibe in Part PRM1 KB Part 1 und klick jetzt mal rechts vom Display auf "Patch". Hier kannst Du den Sound wechseln, Du bekommst ne Anzeige mit 8 Sounds. Wechsel untere Reihe 1 - 8. Hier kannst Du auch die Soundbänke wechseln, obere Reihe 1 -8.

    Wechsel mal den Sound, immer noch nichts zu hören? Siehst Du überhaupt Soundnamen oder nur Hieroglyphen so unleserliches Zeugs?
     
  13. "Wechsel untere Reihe 1 - 8". Im oberen Display wird mir fett der Name des Sounds angezeigt, ist er damit schon ausgewählt?

    Momentan noch nichts zu hören :cry: . Lautstärke steht auf 127, auch beim wechsel der parts ist nichts zu hören.

    edit: keine Hyroglyphen, alle Zeichen sind i.O.
     
  14. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    nee, musst unten 1 - 8 Sound drücken, dann ist er ausgewählt. Oben Bankwechsel, unten Soundwechsel.

    bekommst Du die anderen parts zu hören? Part 2, 3 etc.?
     
  15. gut, Bankwechsel und Soundwechsel habe ich jetzt auch verstanden.

    - nichts zu hören

    Drücke ich Part/F1 wechselt der Zähler Kb Part 1 um einen vor mit F2 zurück. Damit kann ich mir die verschiedenen soundarten(patches) der performance anhören.

    -nada
     
  16. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    Nummer 8 beim Starten ist eigentlich Clear all Memory...
    lies mal hier
    http://www.synthzone.com/midi/roland/d7 ... 70_PowerUp

    ich könnte Dir aber per mail einen Dump schicken der über Number 5 (siehe link oben) funktioniert incl. Anleitung, jedenfalls bei mir. Du brauchst nur eine Software die die MIDI Daten an den D-70 schickt.
     
  17. Habe die files ja bei Synthzone bereits runtegeladen. Dazu habe ich noch ein anderes package gefunden mit ein bischen Doku und den selben files.

    The file D70_ORIG.MID contains a sysex dump, in SMF format, of the
    original factory presets/memory contents for a Roland D-70 synthesizer.
    I obtained this file from Roland Product Support. It must be loaded
    using the extended MIDI bulk dump mode (power on while holding number 5
    key) using a program that understands standard MIDI file formats; it is
    not raw sysex dump (.SYX) file.

    Genau das habe ich gemacht. Vorher war bei mir auch alles unleserlich.

    Was ich nicht verstehe wofür das andere file d70_orig.syx sein soll,
    wenn wie oben bereits steht das midi-file die Voreinstellungen sowie den Speicherinhalt bereithält.

    Edit: Das -d70_orig.syx ist ein dump erstellt mit d70sysex

    Habe schon versucht unter Dos mit d70sysex das File aufzuspielen, er zeigt mir aber immer error loading an.

    Wäre top wenn es mit deinem gehen würde.

    meine email ohne punkte mit .de am Ende t.e.c.h.n.o.l.i.x@g.m.x
    Wäre dir sehr dankbar für das File.
     
  18. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    das sind 2 verschiedene Dumps, Deiner ist ein normaler Dump SysEx, welchen ich auch habe. Der andere geht nur über Starten mit Taste 5. Du hast ne PM. Rest über PM würd ich vorschlagen. Wenn der Vorbesitzer 8 Clear all Memory gemacht hat kann es sein, daß der normale Dump nicht ausreicht.
     
  19. edit 2: d70_orig.syx ist wohl ein rawdump des Speichers, erstellt mit d70sysec
     
  20. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    Du hast ne mail ;-)
     

Diese Seite empfehlen