Roland JX-8P - wie bedienbar mit Midi-Controller

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von timkauf, 20. November 2010.

  1. timkauf

    timkauf Tach

    Hallo,
    ich habe mir einen Evolution UC-33 Midicontroller gekauft, mit dem ich den Roland Jx-8P steuern möchte.
    Das Problem hierbei ist ja bekanntlich, dass der Jx-8p sein eigenes "Midiprotokoll" besitzt.
    Wie setzt man z.B. auf Seite 30 im Handbuch " Recognized Received Data " die binaeren Daten " Status, Second , Third " mit dem UC-33 um ?
    Gemeint ist hier nicht die Umsetzung in das Dezimalsystem , sondern wie gehe ich mit dem LSB und MSB um ?
    Mir würde diese anhand von Volume via Midi als Beispiel reichen, besser noch eine fertige Adaption für den UC-33e zum Jx-8P wäre spitze !!!

    Einen Link mit evtl. Hilfsprogrammen, um den UC-33e zu programmieren, wäre sehr hilfreich.
    Die Software von M-Audio ( hat Evolution übernommen ) " Enigma " führt zu keinem Ergebnis ( oder habe ich da irgendetwas noch nicht verstanden ? :?

    Bitte helft mir !

    Herzliche Grüsse

    Timkauf
     
  2. micromoog

    micromoog bin angekommen

    kann dein Controller sysex-Strings senden bzw. kann man diese mit ihm erstellen? Nur mit CCs kann man dem JX-8P nicht programmieren.
     
  3. timkauf

    timkauf Tach

    Ja, der UC-33e - Controller kann Sysex senden, das Problem ist nur wie ? :?
    Die Bedienungsanleitung lässt sich dazu nicht aus....
    Das Programm "Enigma" gibt keinen Hinweis über die Einbindung von Sysex - Daten : in der Maske sind Parameter über LSB und MSB, Midi-Ch, Ctrl.
    Sollte die Eingabe in das "Ctrl-Feld" die Möglichkeit sein, Sysexdaten einruschreiben ?
    Wenn ja, dann welche des JX-8P - "status", "Second" oder "Third" - Seite 30 unter 2. "Recognized Received Data " ?

    Timkauf :D
     
  4. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Vielleicht mittels Enigma, M-Audios Editor Software fuer die hauseigenen MIDI-Controller...

    http://de.m-audio.com/products/de_de/Enigma.html

    Edit: Ich seh' gerade, das hattest du schon probiert, ich sollte so frueh am Morgen noch nicht posten ;-)
     
  5. Lummerland

    Lummerland Tach

    Ich finde diesen Editor hier klasse:

    http://www.vst-control.de/2.html

    1. Man kann mit der Software jedem Soundparameter einen CC- zuweisen und den JX dann mit einfachen Midi-Fader-Boxen unkompliziert ansteuern -> sehr gut

    2. Beim Soundwechsel am JX-8P wird der aktuelle Sound-Parametersatz vom Synth an die Software gesendet, das geht ruckzuck, die Fader zeigen dann den aktuellen Sound an (man sieht was man hört) --> auch sehr gut

    3. Die Sotware kann man Stand-alone oder als VSTi im Sequencer betreiben.

    4. laüft zuverlässig.

    kostet 20 Euro. --> fair

    Jörg
     
  6. lilak

    lilak Tach

    ich sitze hier gerade vor dem jx-8p und versuche meinem bitstream 3x die sysex string einzuprogrammieren. modernes zahlenrätsel! hat jemand zufällig einen beispielstring? die zusammensetzung ist mir klar aber mir fehlen so sachen wie "geräteid" usw. ... mit beispiel geht das einfach. im manual steht das irgendwo aber dann in binär.
     
  7. micromoog

    micromoog bin angekommen

    Beispiel nein, da hier ein HW PG-800 vorhanden ist.
    1. TIPP:
    Suche doch nach der virtuellen PG-800 Freeware und lese die Strings via MIDI-OX aus - hat das Bitstream Teil ein "Listen to MIDI/Learn-Mode"?
    Dann könntest du es ja mit dem virtuellen PG direkt "beschiessen".

    2. TIPP:
    Lade dir das virtuelle Regelwerk oder Drehbank-Programm von der Doepfer Page.
    Dort gibt es (zumindest für einen von beiden) auch ein JX-8P Preset.
    Dann wird dir im Programm pro Parameter auch der String angezeigt.

    Klingt erstmal alles nach Aufwand, ist aber unterm Strich sicher schneller als den HEX/Sysex-Code selbst zusammenzuknobeln.
     
  8. lilak

    lilak Tach

    ja danke für die tips, das bekomme ich hin ... der virtuelle pg-800 crashed bei mir. die vst-control software ist ja auch nicht schlecht. vermutlich ist eine kombi aus vst-control und programmer die beste kombi um den 8p einzubinden. leider hat die demoversion alle wichtigen sachen wie filtersweeps disabled. kann mir evtl. jemand die vollversion zum testen zur verfügung stellen? ich kauf das dann gerne aber will erst mal hören ob die filtersweeps steppen.

    der jx-8p ist ja wohl der "most underrated" synth von roland. ich finde den cleanen sound genial, gerade im kontrast zu modularsounds. wollen wir einen jx-8p bewunderungsstrang machen damit der auf ebay endlich auch für 599 euro geht ;-) ?
     
  9. micromoog

    micromoog bin angekommen

    Habe gerade mal den Drehbank editor geöffnet und nach Cutoff und Reso geschaut, evtl hilft dir das.

    X0 wird wohl F0 sein, müsstest du mit den anderen vorhandenen Strings vergleichen, X1 sieht nach VALUE aus, X2 entspricht F7.
     

    Anhänge:

  10. lilak

    lilak Tach

    supi, vielen dank! dann tökel ich das alles mal ein ...
     

Diese Seite empfehlen