Roland JX8p oder Alpha Juno2/MKS50 für warme Chords u. Pads?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Bragi Vän, 20. Juni 2014.

  1. Bragi Vän

    Bragi Vän Tach

    Wie ja hier schon geschrieben:

    viewtopic.php?f=11&t=92376

    suche ich einen Synth für warme analoge rhythmische Akkorde und Flächen, idealerweise bedienbar mit dem Kiwi. Meine Wahl ist eingeschränkt auf JX8p und Alpha Juno 2/ MKS50. Was denkt ihr, welchem Gerät ist hier der Vorzug zu geben? Danke für Eure Hilfsbereitschaft und Geduld.
     
  2. mookie

    mookie B Nutzer

    Re: Roland JX8p oder Alpha Juno2/MKS50 für warme Chords u. P

    Ich habe beide und finde den Juno insgesamt besser aber für Deine Soundvorstellung würd ich den JX8P nehmen.
     
  3. citric acid

    citric acid aktiviert

    Re: Roland JX8p oder Alpha Juno2/MKS50 für warme Chords u. P

    ich habe zwar nur den alpha juno 1 und jx8p incl kiwi. würde aber eher zum jx raten. ich liebe den juno aber der jx kann etwas mehr und ist eher ein teppichleger. ist aber geschmacksache. der juno ist dann mehr der chord macher .
     
  4. Neonlicht

    Neonlicht Tach

  5. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Re: Roland JX8p oder Alpha Juno2/MKS50 für warme Chords u. P

    Ich würde Dir den MKS oder JunoI empfehlen, ich hatte noch nie nen 8P, aber eine meiner schönsten Flächensounds habe ich aus dem MKS-50.
    Ganz sanfte Fläche mit schönen Obertönen.
    Er ist durch die verschiedenen Wellenformen sehr viel vielseitiger als der 8P.
    Der 8P nervt auch aufgrund seiner Riesengröße!
    Am Juno/MKS-50 nerven die Verzerrungen die auftreten wenn man viel Resonanz nutzt.
     
  6. Bragi Vän

    Bragi Vän Tach

    Re: Roland JX8p oder Alpha Juno2/MKS50 für warme Chords u. P

    Danke, es war ja zu erwarten, dass es nicht einfach wird. Ich finde beide Geräte wirklich toll. Aber wohin nur mit all dem Zeug?
     
  7. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Re: Roland JX8p oder Alpha Juno2/MKS50 für warme Chords u. P

    ...das ging mir ähnlich, "noch die Kiste dafür und die Kiste dafür und...".
    Ich habe fast alles mal gehabt und glücklicher hats mich nicht gemacht, hab jetzt eher die "wenn was kommt, muß wer gehen"-Regel.
    98% aller Sounds die ich schön finde und benötige finde ich in EMX, MS2000BR und Shruthi.
    Alles andere ist eigentlich klanglich Mumpits für mich.

    Nur:
    - MDUW ist geil
    - MM ist geil
    - ESX ist geil
    - Sledge ist geil
    - AN1x ist geil
    - Sub37 ist geil
    - TR8 ist geil
    - Dominion1 ist geil
    - Pro-2 ist geil
    - Boss RE-20 ist geil
    - Eventide Space ist geil
    ...
     
  8. Neonlicht

    Neonlicht Tach

    Re: Roland JX8p oder Alpha Juno2/MKS50 für warme Chords u. P

    Ist halt kein Microkorg. Ich finde das gerade gut.Wiegt auch schön was.
     
  9. horacewimp

    horacewimp Tach

    Re: Roland JX8p oder Alpha Juno2/MKS50 für warme Chords u. P

    hatte auch mal einen jx8p sogar mit programmer - super synth - aber riesige freie Flächen ohne bedienelemente - war halt damals so mode ;-(
    der Alpha Juno klingt gerade bei weichen und flächigen Sounds sehr ähnlich und ist deutlich platzsparender konstruiert. Beides absolute Empfehlungen für warme Analog-Chords !
     
  10. Thx2

    Thx2 Tach

    Re: Roland JX8p oder Alpha Juno2/MKS50 für warme Chords u. P

    Ich würde zum JX8P Tendieren.
    Habe beide!
     
  11. serge

    serge ||

    Re: Roland JX8p oder Alpha Juno2/MKS50 für warme Chords u. P

    Wäre angesichts der Platzprobleme nicht ein Rack-Gerät in Form des MKS-70 (= 2x JX-8P-Klangerzeugung, also Splits und Layers) vielleicht eine Überlegung wert? Doppelt macht wärmer.
     
  12. Thx2

    Thx2 Tach

    Re: Roland JX8p oder Alpha Juno2/MKS50 für warme Chords u. P

    Aber den Alpha Juno gibts ja auch als Rack, macht die Entscheidung also nicht unbedingt leichter...

    Hol dir beide und entscheide dich für das, was dir besser gefällt...
    Bei mir wäre es wohl der JX8P für Flächen!
     
  13. mysputnik

    mysputnik kick the kick, digger!

    Re: Roland JX8p oder Alpha Juno2/MKS50 für warme Chords u. P

    JX8P, auf jeden Fall. Für mich DIE Flächenmaschine. Noch einen Big Sky dahinter und du beamst dich durch Zeit und Raum.
     
  14. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Re: Roland JX8p oder Alpha Juno2/MKS50 für warme Chords u. P

    Leider geht diese Rechnung nicht auf. Hatte den MKS-70 und habe den JX-8P. Wollte den JX wegen Platzbedarf durch den MKS ersetzen. Selbst im Double-Mode kann der MKS dem JX in Punkto Klangfülle und Wärme nicht mal annähernd das Wasser reichen.
     
  15. a.xul

    a.xul Tach

    Re: Roland JX8p oder Alpha Juno2/MKS50 für warme Chords u. P

    der jx8p macht hier ewig breite flaechen. kann mich nicht erinnern ihn fuer irgendwas anderes benutzt zu haben.
     
  16. Murano

    Murano Tach

    Re: Roland JX8p oder Alpha Juno2/MKS50 für warme Chords u. P

    Natürlich kann der JX-8P sehr schöne Pads. Allerdings haben sowohl der JX-8P als auch der Alpha-Juno bei nur teilweise geöffnetem Filter so einen leicht nasalen Touch, der einem irgendwann dann auch auf die Nerven gehen kann. Der JX-3P ist da imho viel seidiger. V.a. auch diesem Grund würde ich den JX-3P in die Auswahl mit einbeziehen.
    Bei mir sind übrigens gleich drei alte Roländer als Flächenleger im Einsatz (einige hier kennen das Bild wohl schon :phat: ) - ich hätte ein Problem, wenn ich mich für einen entscheiden müsste:
     

    Anhänge:

  17. Pepe

    Pepe Tach

    Re: Roland JX8p oder Alpha Juno2/MKS50 für warme Chords u. P

    Ein wunderschönes Trio! :supi:
     
  18. nox70

    nox70 bin angekommen

    Re: Roland JX8p oder Alpha Juno2/MKS50 für warme Chords u. P

    Bei einer Wahl ausschließlich zwischen diesen beiden Geräten würde ich das genauso sehen.
     
  19. Starkstrom

    Starkstrom Tach

    Re: Roland JX8p oder Alpha Juno2/MKS50 für warme Chords u. P

    Ich empfehle ebenfalls den JX8P und den JX3P - am Besten beide zusammen.... :phat:

    [​IMG]


    :peace:
     
  20. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    Re: Roland JX8p oder Alpha Juno2/MKS50 für warme Chords u. P

    Ich will den Thread nicht bashen, aber schonmal den TAL U-NO getestet? Ich hab halt immer im Hinterkopf was bei so nen Schiff alles kaputtgehen kann.

    Ist aber okay wenn Du ein Original suchst. Dann einfach meinen Beitrag ignorieren und weitermachen... ;-)

    http://kunz.corrupt.ch/products/tal-u-no-lx
     
  21. Neonlicht

    Neonlicht Tach

    Re: Roland JX8p oder Alpha Juno2/MKS50 für warme Chords u. P

    Wenn man low budget fährt und keinen Platz hat, ist der TAL für Roland-Weichspüler-Polyklänge sicher die erste Wahl :supi: . Ich finde aber, dass die JXe und Alpha Junos für das Gebotene auch nicht teuer sind.
     
  22. Murano

    Murano Tach

    Re: Roland JX8p oder Alpha Juno2/MKS50 für warme Chords u. P

    ... und gross defekt gehen die eigentlich kaum. Anders als (die klanglich imho auch sehr interessanten) analogen Korg-Synthies gelten die DCO-Roländer als beinahe unkaputtbar (vielleicht mal abgesehen vom Juno-106 und von der Tastatur des JX-10).
     

Diese Seite empfehlen