Roland versucht aktuell sich die 808-Farben und das 303-Design als Marke schützen zu lassen

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch" wurde erstellt von döka, 6. Februar 2019.

  1. döka

    döka ....

  2. Sticki201

    Sticki201 Techno House Kommentator (Selbsternannt)

    Eigentlich verständlich. Einem Maler würde das auch nicht gefallen wenn jemand seine Bilder kopiert. ;-)
     
  3. ganje

    ganje Fiktiver User

    Ja, aber den Maler kann nur ein Künstler kopieren =)
     
    onkelguenni gefällt das.
  4. codenuts

    codenuts ...

    Bevor noch jemand die Turnschuhe clont :)
     
    hairmetal_81, intercorni und oli gefällt das.
  5. Da kommen sie aber rechtzeitig damit.
     
    onkelguenni gefällt das.
  6. kybernaut_01

    kybernaut_01 Cybernetic Organism

    Fällt denen alles reichlich spät ein. Hätten sie besser ihre Energie darauf verwendet, die Produkte zu machen, die Behringer jetzt macht!
     
  7. Bodo

    Bodo Gnabbldiwörz!

    Jau... die 808 kam 1981 raus, die TB-303 1982. Und jetzt, fast vierzig Jahre später, wollen die da noch was schützen lassen...?
     
    onkelguenni gefällt das.
  8. Todesmelodie

    Todesmelodie Verruchter Volksheld

    Na und? Finde diese 80er Jahre Regenbogenfarben eh nicht so toll. Dann gibt es ein besseres Design. Dadurch kann Roland dennoch nicht verhindern, dass an deren eigenem Mikrodingens kaum mehr einer interessiert ist, weil Behringer etwas Besseres draus macht. Die ärgern sich doch nur, dass sie die Gelegenheit verpasst haben, weil ihnen die potentiellen Käufer jahrzehntelang egal waren. Kinderkacke!

    Und die Behringer doppelmoralisch vorwerfen, auch die Socken klonen zu wollen, möchten sich im Strudel des egozentrischen Behringer-Bashings wohl wichtig tun und kaufen deren verunglimpfte Produkte bestimmt heimlich als Erste.
     
  9. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel |||||||

    Das könnte sehr gut klappen, Gibson und Fender haben ja auch nach Jahrzenten ihre Kopfplatten und Korpusdesigns geschützt.
     
    intercorni gefällt das.
  10. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel |||||||

    Naja, sie wollen Behringer an den Karren pissen, jetzt kurz vor der Auslieferung.
    Ich denke das soll entweder den maximalen wirtschaftlichen Schaden anrichten oder Roland hätte gern Tantiemen.
     
    Sunwave gefällt das.
  11. treponema

    treponema 6332763

    Tatsächlich?
     
  12. ganje

    ganje Fiktiver User

    Sie meinen?
     
  13. Todesmelodie

    Todesmelodie Verruchter Volksheld

    Behringers Anwälte werden doch sicherlich Bescheid wissen, was getan werden darf und was nicht. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Behringer so naiv ist, sich vorher nicht abzusichern. Wenn man Tantiemen will, sollte man das doch vorher (angekündigt ist die 808 ja schon lange) auf erwachsenem Wege versuchen, sofern Roland überhaupt ein Anrecht darauf haben sollten.
    Wären sie an Geld interessiert, hätten sie längst ihre geilen Klassiker reinkarnieren lassen. Und zwar in einer klassischen Form. Nicht Toys r us-mäßig. Somit denke ich, dass die eher ein Ego-Problem haben.
     
    Golden-Moon, jack4life und Tax-5 gefällt das.
  14. treponema

    treponema 6332763

    Um eines Künstlers Werk zu kopieren reicht heute Photoshop und ein guter Drucker
     
  15. ganje

    ganje Fiktiver User

    Und der Drucker sollte 3D sein um die Pinselstriche abzubilden :D so ein Schwachsinn..
     
  16. Dirk Matten

    Dirk Matten |||||

    Aus Sicht von Roland ist das vollkommen richtig, das zu diesem (späten) Zeitpunkt zu machen, da der Kopist seine bereits hergestellten Geräte nicht mehr in den Verkehr bringen darf, sondern vernichten muss und seine "Entwicklung" abschreiben kann. Kenne ich von Kraftwerk gegen Rammstein (Das Model). Die Welt ist böse.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Februar 2019
  17. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel |||||||

    ...könnte mir vorstellen, das das sogar zu einem Shitstorm gegen Roland selbst führen könnte, bei dem Bohai den alle um die Kiste machen.
     
    hairmetal_81 gefällt das.
  18. Ron Dell

    Ron Dell Dir gefällt das.

    Ich hielte es für nachvollziehbar, wenn Roland zumindest selbst ihre Klassiker zu schätzen gewußt hätten. Aber mit dem Aira-Popelgrün haben Sie ja mehr als deutlich gemacht, was sie von dem alten Scheiß halten. Ganz im Gegensatz zu Moog mit ihrem Reissue vom Minimoog. So kann das jedenfalls schnell zum PR-GAU für Roland werden...
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Februar 2019
  19. Sunwave

    Sunwave |||||

    Dass da Krieg herscht war klar. Behringer hat den anderen die ganze Zeit ans Bein gepinkelt.

    Korg bringt den Odyssey -> Behringer stellt ihren Odyssey vor, in Echtgrösse (Vor 4 Jahren?)
    Roland bringt ihre Boutique 101 -> Behringer postet ein Foto auf FB ihrer analogen 101 (Vor 2 Jahren?)
    usw.

    Die Kisten von Behringer werden zukünftig vielleicht so aussehen. :mrgreen:
    [​IMG]
     
  20. mike3h

    mike3h ...

    Dann werden eben die Farben ausgetauscht. Das sichtbare Farbspektrum bietet ja einige Möglichkeiten oder einfach "fade to grey".
     
    sanomat und Golden-Moon gefällt das.
  21. Dirk Matten

    Dirk Matten |||||

    Das macht man, wenn Geräte produziert und zum Teil schon im Markt sind. Bedeutet Rückruf und Verschrottung.
     
  22. dbra

    dbra Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.

    imitation ist die höchste Form der Bewunderung.
     
    ganje gefällt das.
  23. Sunwave

    Sunwave |||||

    Auf jeden Fall wird Behringer mit allen Wassern gewaschen sein.
    Ich denke keine andere Firma im Instrumenten- und Studiomarkt ist so geübt beim kopieren anderer Produkte und dessen juristischer Bedeutung bzw. Folgen.
     
    Mattvank und Golden-Moon gefällt das.
  24. intercorni

    intercorni ||||||||||

    Ach und jetzt mal schnell das Opfer zum Täter werden lassen.
     
  25. Tax-5

    Tax-5 |||||

    Der Bassbot MK1 ja auch umdesigned werden. Roland hatte es jahrelang nicht interessiert, dann kam Cyclone Analogic, macht was geiles und optisch ähnliches. Und plötzlich steht Roland da und sieht: Es gibt doch noch was zu verdienen.

    Und jetzt wollen sie sich das Theme schützen lassen? Die haben echt auch einen an der Waffel. Sollen weiterhin ihren Boutique Ramsch promoten und hochloben.
     
  26. Dirk Matten

    Dirk Matten |||||

    Es gibt glücklicherweise keinen Zwang, ein zugestandenes Recht ausüben zu müssen. Was für ein Rechtsverständnis einiger Teilnehmer hier.
     
  27. intercorni

    intercorni ||||||||||

    Vermutlich hat Behringer überhaupt nicht mit Roland geredet sondern einfach ins Blaue hinein kopiert. Roland wird das mit Sicherheit beobachtet haben und jetzt da es wirkliche Prototypen gibt und nicht nur Platinen besteht auch Handlungsbedarf. Ich weiß, dass Roland da sehr genau drauf achtet, dass die Markenrechte nicht verletzt werden und dies so auch entsprechend ihrer Möglichkeiten durchsetzen.
     
  28. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel |||||||

    Du solltest mal genauer lesen lernen, da ist keinerlei Wertung Richtung "Opfer/Täter" meinerseits enthalten.
     
  29. Dirk Matten

    Dirk Matten |||||

    Es geht um Recht und gegebenenfalls später um Durchsetzung dieses. Da spielt für mich Sympathie weder für die eine noch die andere Partei eine Rolle.
     
    Jean Pierre, bartleby und intercorni gefällt das.
  30. oder ein neurales Netz
     
    treponema gefällt das.