SCI Pro One Tastaturprobleme

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von verstaerker, 18. Dezember 2005.

  1. hallo hab mir grad nen SCi Pro One zugelegt.
    Er ist noch Ti


    hallo hab mir grad nen SCi Pro One zugelegt.
    Er ist noch TipTop in Ordnung (sieht aus wie neu)

    Die Tastatur allerdings ist sehr eigenwillig. Manchmal triggert sie beim antippen gleich mehrer Male ganz kurz hintereinander oder wenn ich laenger gedrueckt halte kommt es manchmal auch zum mehrfachen neutriggern.

    Evetuell Tastaturkontakte reinigen? Kennt sich jemand damit aus - gibts irgendwas bestimmtes zu beachten?

    Danke schonmal.
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:9e02fe0701=*verstaerker*]Evetuell Tastaturkontakte re

    Hört sich verdammt so an.
    Das sind doch vermutlich Metallkontakte: Dann darfst du Kontaktspray auf einen Lappen machen(alternativ: Zahnbürste) und damit den Kontakt putzen (jeden einzeln - lange dunkle Winterabende haben wir ja gerade...). Anschliessend mit Reiniger 601 die Kontaktsprayreste entfernen, das Zeugs zieht sonst Staub an.

    Grad bei Synrise gefunden, es gibt auch eine Schaltmattenversion. Ich bau sowas auseinander und mache es mit Wasser und Spüli und Lappen sauber, aber das ist schon etwas rustikal, die Platine solltest du vielleicht doch lieber mit Reiniger 601 säubern. Die schwarze Leitkunststoffpaste ist nicht besonders fest, nur vorsichtig drüberwischen sonst geht zuviel von weg. Wenn auf der Platine gar kein Leitplastik ist sondern nur auf der Gegenseite hilft evtl. vergolden. (Gibt so galvanisierteile dafür, hab ich aber noch nicht gemacht.)
     
  3. Jo, das h

    Jo, das hört sich nach verschmutzten Kontakten an.

    Was es zu beachten gibt, hängt von der Art der Kontakte ab.
    Ich weiß nicht, welche der ProOne hat, ist schon 20 Jahre her, daß ich einen offen vor mir hatte.
    Es sind aber bestimmt Draht (Feder) kontakte, keine Gummies.
    Von daher: Mit einem Holzstift (dünn, mit Leder, oder Filzstreifen beklebt) vorsichtig reinigen. Dazu entweder Alkohol, oder Spray (Video90, besser: DeOxyd), auf gar keinen Fall Kontaktspray!

    Aufpassen, daß man die Kontakte nicht verbiegt. Das Gerät soweit zerlegen, daß man GUT an die Kontakte herankommt.
     
  4. Danke. Mmh naja dann werd ich das wohl mal ueber Weihnachten

    Danke. Mmh naja dann werd ich das wohl mal ueber Weihnachten machen muessen. :sad:
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    serenadi, was hast du gegen Kontakspray bei Metallkontakten?

    serenadi, was hast du gegen Kontakspray bei Metallkontakten?
    Das Zeugs hilft gegen Oxydschichten und wenn man es mit Lappen anwendet saut es auch nicht an Stellen rum, wo es nicht hingehört.
    Und hinterher entfernen mit Reiniger/Video90/Alkohol, dann kleistert auch nix zu.
     
  6. Warum doppelte Arbeit machen, mit dem Entfernen?

    Soweit i


    Warum doppelte Arbeit machen, mit dem Entfernen?

    Soweit ich weiß, war das Kontaktspray (Kontakt60/61) für alte (Fernsprech)vermittlungsstellen gedacht, bei denen die Kontakte nach dem Reinigen mit Filzstreifen abgezogen werden mussten.

    Vor dem Verwenden dieses Sprays wird im Zusammenhang mit Musikelektronik immer wieder gewarnt, da man oft an die Teile nicht richtig herankommt, um sie nach dem Säubern auch wieder vom Kontaktspray zu befreien (z.B. Klinkenbuchsen, -Steckerkontakte, Potis).

    Es gibt einfach besseres mittlererweile.
    Ich kann wirklich das DeoxIt empfehlen (erhältlich bei Banzai oder Tube-Town), für stärkere, oxidierte Verschmutzungen, ansonsten ist das Video90 seit Jahren bei mir das "Allheilmittel" schlechthin.
    Da muss man nachher nichts wegwischen, es verfliegt völlig.
     
  7. Die Kontakte bei den ProOne bestehen aus Gold und oxydieren

    Die Kontakte bei den ProOne bestehen aus Gold und oxydieren daher nicht, sondern verdrecken durch Staub u.ä.
    Am besten reinigt man diese mit reinen Alkohol aus der Apotheke und einem Wattestäbchen und entfernt bei dieser Gelegenheit auch gleichmal den ganzen Staub aus dem Gerät.
    Mehrfachauslösen kann auch durch verbogene Kontakte entstehen.

    Gruss,

    Cornel
     
  8. [quote:fe0e7b9df9=*intercorni*]Die Kontakte bei den ProOne b

    danke! Goldkontake? Da hab ich ja n richtiges Schaetzchen :)
     
  9. Audiohead

    Audiohead engagiert

    [quote:9d7b0f3155=*verstaerker*][quote:9d7b0f3155=*intercorn

    ---

    ..passt ja gut zur ansonsten recht billigen verarbeitung ;-)
     
  10. [quote:5acb3aa983=*Audiohead*]
    ..passt ja gut zur ansonsten


    ja die Tastatur ist echt ne Zumutung - auch sonst sind Knoepfe recht wackelig
     
  11. Audiohead

    Audiohead engagiert

    [quote:88fe67ea14=*verstaerker*][quote:88fe67ea14=*Audiohead

    --

    jo, und erinnere mich noch an die üblen schiebeschalter bei meinem pro damals...*uargh*

    dachte erst die sind im ar***..

    aber sie funktionierten wenigstens, obwohl es kein angenehmes gefühl war die zu bedienen.
     

Diese Seite empfehlen