sE Reflection Filter

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von paranoia23, 19. April 2006.

  1. Max

    Max aktiviert

    Geld machen?

    Ne, keine Ahnung, ich bin jetzt nicht der Mikrofonierungsexperte, aber ich denk, dass das Teil nicht allzu viel Sinn macht.
    Statt dem Ding kann man ja auch gleich ein Mikro mit Nierencharakteristik nehmen... vielleicht ist es ja ein Kugel-zu-Nierencharakteristik-Adapter? ;-)
     
  2. Plasmatron

    Plasmatron aktiv

    Du benutzt solche Sachen bei "closed Miking " das bedeutet Aufnahmen ohne Raumimpulsantworten - wenn du ein Mikro einfach nur in einen Raum stellst, dann hast du zB den Gesang , aber auch ganz leise die Impulsantworten des Schalls der sich an der Wand reflektiert.

    Die Vorrichtung soll also Sprachschall absorbieren der am Mikro vorbei wandert


    nebenbei erwähnt:
    die erste eintretende Reflektion bestimmt psychoakkustisch die größe des Raumes den wir wahrnehmen. Die Zeit bis die erste Antwort des Raumes unser Ohr erreicht ist die IDT - initial delay time.

    Deswegen ist es zB in Akkustisch NICHT optimierten Räumen nicht möglich Material zu mischen, dessen Künstlicher Raum größer ist als die IDT des eigenen Raumes. Studios Lösen das durch Umlenkung der ersten Wellen um die Hörpositio ( highend ) oder durch absorbtion zb mit Akkustikschaumstoff


    hier zB eine ähnliche Geschichte http://www.megaaudio.de/produkte/primac ... ortxl.php4
     

Diese Seite empfehlen