Semtex, the history

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von Moogulator, 22. Oktober 2005.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

    so, mal retrospektiv nochmal:

    wie das anfing mitm semtex?


    so, mal retrospektiv nochmal:

    wie das anfing mitm semtex?

    in einem thread im alten forumsversion dieses forums unter dem schönen namen " USM + SEMblance - Bin ich jetzt vollkommen plem-plem? / SEM clones bestellen?"

    postete Hugolator, auf der Suche nach einem <a href=http://www.sequencer.de/syns/oberheim>Oberheim</a> SEM ..

    nun, nach einigem hin und her und dem umbau meines alten SEM ,was nun bei Bernie in Walhalla steckt:
    www.aliens-project.de

    kam letzlich Onkel Thom auf diese Idee:


    traf auf gegenliebe
    mein posting war "GEILOMAT!!!
    könnt ich mir auf sehr gut @ home vorstellen " ;-)

    der 19.11.2004!

    nun, danach wurde gebastelt und geEMAILT..

    uwel und hans (komons) waren dabei die fleissigsten !!

    mein letztes posting im alten forum war dann das (im oben genannten plem-plen thread:)
    GRundsystem läuft..
    www.Sequencer.de/synthesizer/viewtopic.php?t=48

    tja, ab da suchten wir hier einen namen für den bis dahin unter dem code USM universal synthesizer module laufenden synth..

    da er nun klar nicht mehr ein <a href=http://www.sequencer.de/forumsynth/forumsynth.html>DIY (Synth Mod/Selbstbau)</a> system werden sollte und nicht wirklich ein neuer simplesizer .. tja, bekam er eine eigene seite/site und den explosiven namen in dem legendären namenssuch-thread, HIER im forum "USM braucht einen namen"..

    zack, und dann entstand der längste thread zum thema, der ist derjenige welche..

    wollt es mal gesagt haben..

    jetzt ist er in serienproduktion und nummer 4 ist schon raus..
    denke, nummer 5, 6 etc.. folgen alsbald..

    hoffe, das ist mal irgendwann ein thread, der irgendwen interessiert ;-)
    der Semtex bekamm immerhin seeehr viel von dem, was hier im Forum wuchs, zB den Höllfo ,den ich als 4fach LFO bei mir im System verwenden darf hat Thomas "zur Hälfte" übernommen (Also 2 LFOs).. neue ENVs mit ähnlichem konzept und seine legendäre waveshape maschine, die auch im megapole zum einsatz kam..

    danke Thomas..
    das Ding hat meine Erwartung eher übertroffen..

    Mittlerweile haben ja die KERNMANNSCHAFTS MITSYNTHETIKER HIER alle einen : S oder XL..
    nummer 1 ging an sonic warrior afaik .. ich will aber nicht weiter posaunen, wer noch wen bekam.. issja hier kein basar ;-)
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:ffe07af96f=*Moogulator*]
    nummer 1 ging an sonic warr


    Der mit der Seriennummer 001 ja:

    [​IMG]

    Das echte erste Serieninstrument ging aber IMHO mit der Nummer 002 an Jörg, siehe:
    www.Sequencer.de/synthesizer/viewtopic. ... 6711#26711

    Warum?

    Weil das der vom EA-Forentreff im August war, also das Vorführmodell und ich da nicht hin konnte, Tommy hatte mir aber die Nummer 1 versprochen, weil ich als erster komplett bezahlt hatte. ;-)
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    korrekt!

    nummer 4 ging auch an ein liebes forumsmitglied


    korrekt!

    nummer 4 ging auch an ein liebes forumsmitglied hier und wurde von mir für demos genutzt..

    nummer 3? da bin ich nicht sicher.. uwe?..

    mein proto hat keine nummer, aber auch kein gehäuse ;-) und keine morph cv..
     
  4. Jörg

    Jörg |

    [quote:b7518ceb76=*sonicwarrior*]
    Weil das der vom EA-Foren


    Du hast dich gedrückt! ;-)

    Keine Morph-CV ist aber doof...
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    kein geh

    kein gehäuse auch, und keine LFOs und keine ENVs, hab ich alles nich..
    ist halt kein XL , ist ein proto S .. der hatte noch kein morph, hat er natürlich im endmodell .. klingt dennoch gut.. die ersten demos stammen alle von dem..
     
  6. uwel

    uwel -

    Noch habe ich keinen *XL*. Aber es ist gerade wieder ein wei

    Noch habe ich keinen "XL". Aber es ist gerade wieder ein weiterer Schub in der Mache und da wirds dann auch einer für mich.

    Bisher hängt in meinem Modular die "S" Variante, die auch auf den Bildern zum SEMtex zu sehen ist.
     

Diese Seite empfehlen