Sequential Circuits Drumtraks

Dieses Thema im Forum "Drums" wurde erstellt von mikesonic, 17. November 2006.

  1. mikesonic

    mikesonic Moderator

    hairmetal_81 gefällt das.
  2. Danke, hab ich schon ne Weile gesucht.
     
  3. hat zufällig jemand eine bedienungsanleitung für die drumtraks?
    oder kann mir eventuell jemand sagen wie ich einen intern programierten rhythmus parallel zu midi syncen kann?
     
  4. mikesonic

    mikesonic Moderator

    kann ich dir als pdf schicken
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich meine mich zu erinnern,das das eine tastenkombination war.
    irgenwas mit der neun halten,und die null drei mal drücken ,oder so...
    sorry,weiss nicht mehr so genau.
    is schon 11 jahre her. :roll:

    jedenfalls muss dann so ein dezimalpunkt erscheinen,ganz rechts,aufm zifferndisplay.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Serwus zusammen,

    ich habe hier meinen Drumtraks vor mir und einen Drumulator mit Eprom Erweiterung -
    Kann ich jetzt einfach z.B. die Eproms aus dem Drumulator in den Drumtraks einbauen und die original Eproms des Drumtraks rausnehmen? zumindest Crash Ride Clap und Kick würde ich gerne ersetzen?

    Sind die jeweiligen Sounds im Drumtraks auf je einer Eprom oder sind mehrere Sounds auf einer zusammengefasst?

    Verurteilt mich nicht wegen den Fragen ;-) ich möchte mich lieber absichern, bevor ich die Teile schrotte ;-)

    cheers

    NACHTRAG:

    habe gerade von einem Frund aus Frankreich folgendes erfahren:

    Teilwesie liegen 2 Sounds auf einem Chip oder 1 Sound auf 2 chips (z.B. Cymbal)...Rim und Snare liegen beim Drumtraks auf einem chip - sprich wenn ich diesen gegen einen anderen Chip mit 1 Sound austausche, dann ist auf rim und snare das gleiche Sample...

    Muss ich dann quasi mittels eprombrenner 2 Sounds auf eine Eprom draufschreiben? und bei einem langen Sample mehrere Eproms brennen?

    geil wäre so ein "808" kit in der Drumtraks - jaja ich weiß warum gerade die usw ;-) aber durch das pitchen kommt da nochmals was extrem anderes raus, finde ich interessant. Eine coole Kiste der Drumtraks....

    Manko - nicht möglich zwischen Pattern und Write Modus zu wechseln im Laufbetrieb......gibts da nen Mod?
     
  7. mikesonic

    mikesonic Moderator

    der drumtraks ist eine tolle kiste.
    und hat einen ganz eigenen groove (finde ich)

    eproms mit sounds für den drumtrak kannste da
    http://www.winecountrysequential.com/page17.html
    kaufen
    ich will da seit ewig das neuste os bestellen.

    gibt es aber auch anderweitig im netz
    oder du findest jemand mit nem prommer oder sowas.

    an sounds zum austausch hätte ich auch interesse.
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich hatte mal nen drumulator, aber mir ist jetzt nicht bekannt das man die eproms davon in ne drumtraks einbauen kann. bist du da sicher?

    bezüglich eproms, ich hab dir ja in nem anderen thread auch schon nen link geschickt wo man massig eproms mit sounds nach wahl zu nen fairen preis bestellen kann
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    okay cool. ICh habe jemanden der mir die Eproms brennen kann - das ist kein Problem - ich möchte lieber meine eigenen sound auf Eprom haben -

    Vom Drumulator in Drumtraks - geht in meinem Fall schon weil der Emu ja über ein Eprom upgrade verfügt - die originalen Drumulator Chips könnte man glaube ich nicht in den Drumtraks reinbauen - im Drumulator sind glaube ich nur 4 Eproms auf der alle Sound des Emus drauf sind - wenn ich mich nicht täusche...
     
  10. TROJAX

    TROJAX ..

    wollte den Arpeggio zu der clock von der drumtraks syncen, aber der Arpeggio ist viel zu schnell ?! Woran liegt das ?
     
  11. Das liegt daran weil der Drumtraks ein (Din-)Sync Signal sendet, das zB. zu Roland TR oder TB Maschinen kompatibel ist. Programmierbar als 24, 48 oder 96 PPQ (Pulse per Quarter Note).
    Der Arpeggiator vom Juno braucht aber etwas anderes, zB. ein Signal, das in 16tel oder 8tel Notenwerten kommt. Also Trigger, kein Din Sync.
     
  12. TROJAX

    TROJAX ..

    Stimmt die Drumtraks kann nur 24 oder 48 PPQ. Hmm dann geht es wohl nicht . Schade... Wäre aber eh nur eien zwischen Lösung gewesen, weil der Juno in Zukunft mit midi sequenciert werden soll. Danke dir ! :mausfress:
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

  14. nabend!

    meine DRUMTRAKS friert ein, sobald ich im recordmodus bin und start drücke...
    4-8 takte läuft das metronome, und ohne dass ich eine taste drücken muss friert das ding ein und die LEDS gehen aus...

    ..hat jemand eine idee ? könnte es das EPROM sein (habe version 5 drauf).

    a.
     
  15. check mal ob die in ext sync modus ist, dann stoppt die , meinte ich...ach ist schon so ewig her...
     
  16. hat hier ev. jemand die möglichkeit seine patterns auf "tape" aufzunehmen und mir die file zuzuschicken? komme immer noch nicht dahinter was meiner drumtraks wehtut.....kann nichts speichern - und auch nichts einspielen...friert bzw schmeirt direkt ab. habe schon den gesamten speicher gelöscht (wie es im manual steht)....doch ohne erfolg...

    würde nun gerne sehen was sie macht, wenn ich sie mit patterns übers tape interface fütter...

    die batterie hat über 3,45V, also mehr als die 3V die sie haben muss - somit sehe ich keinen grund, dass es an dieser liegt...

    a.
     
  17. fanwander

    fanwander ||||||||

    Sind da im Moment wirre Pattern drin? Oder nix?
     
  18. im moment ist NIX drin - da ich den speicher mit einer tastenkombi komplett gelöscht habe. würde daher gerne pattern via TAPE INTERFACE reinladen um zu schauen, ob sie überhaupt was abspielt um zu sehen ob das problem wirklich nur beim recorden auftaucht.

    ....verhält sich sehr seltsammmmm
     
  19. Check mal mit einem Voltmeter die spannung der dioden am speicher, evtl lasst eine Diode was durch oder die Platine leidet unter Alterschwäche und es kommt zu Kriechströmen.

    Programmier mal einen Pattern, lass die kiste laufen und drück mit dem Finger auf der Platine rum..
     
  20. hej...ich komme garnicht zum programmieren, da sie soffort einfriert sobald ich record drücke und etwas reinhauen will...herumgedrückt habe ich auchs chon....sogar im betrieb kompeltt rausgenommen und etwas gebogen... kann nicht sagen, dass es etwas änderte...

    ich warte nun auf eine neues eprom mit der 3er version...mal sehen obs am OS liegt - das glaube ich aber nicht.

    wäre eine diode am speicher platt, so würde die pufferbatterie schnell den geist aufgeben...die ist aber recht voll....

    ...wäre schon hilfreich, wenn mir jemand seine pattern aufnehmen könnte!
     
  21. Hat jemand von Euch ggf. das Manual / OS 0.5 als PDF ? Leider nichts im netz zu finden, ausser für 50doller :sad: