SH 101 Frage

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Anonymous, 7. Dezember 2006.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich möchte den Filter meines SH 101 durch einen analog Sequencer modulieren. Wenn ich das richtig sehe müßte doch der 2,5 mm Eingang für den Modulationsgrip diese Möglichkeit bieten. Bräuchte also nur einen entsprechenden Adapter, oder sehe ich das falsch!?
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    ist quasi nur ne klinkenbuchse, die man nachträglich anbringen könnte..
    siehe novamod und andere.. die haben das auch so..
     
  3. interfunk

    interfunk bin angekommen

    hm habe mich das die tage auch gefragt und einfach einen system100 Sequencer an die 2,5mm buchse angeschlossen -- da ging garnix - es gingen erstmal alle leds am sh101 an - habe dann gemessen und festgestellt, dass da ständig saft rauskommt !

    ich nehme also an dass die 2,5 mm buchse saft gibt (für den bender z.b.) und die noch kleinere buchse (1,5??mm)dann der eingang für die "filtermodulation" bzw auch VCOmodulation sein wird !

    würde das simmen, so muss mann auch keine klinkenbuchse zusätzlich reinbauen, sondern entweder einen adapter für die extraminiklinke besorgen, oder die beiden buchsen intern umlöten, so dass die 2,5 mm buchse für den modulationseingang zur verfügung steht.

    ....aber da frage ich mich - warum roland schon damals nicht drauf gekommen ist .

    getestet habe ich das aber noch nicht weil mir der mini adapter fehlt !

    .....aber das muss doch jemand mal gemacht haben !??!

    a.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Vielleicht kann ja mal jemand der die Schaltpläne hat mal die Beschaltung checken!?
     

Diese Seite empfehlen