SH 101

sprengring

sprengring

.
Hallo,

Möchte gerne mal wissen, ob es möglich ist eine 101 über einen Ausgang von meiner Machinedrum anzuspielen?

Kenne mich mit dem ganzen premidi Kram noch nicht so gut aus und weiß auch nicht wie hoch die Spannung für den cv/ Gate Eingang eigentlich sein muss.

Gruß Fabian
 
Crabman

Crabman

|||||||
sprengring schrieb:
Hallo,

Möchte gerne mal wissen, ob es möglich ist eine 101 über einen Ausgang von meiner Machinedrum anzuspielen?

Kenne mich mit dem ganzen premidi Kram noch nicht so gut aus und weiß auch nicht wie hoch die Spannung für den cv/ Gate Eingang eigentlich sein muss.

Gruß Fabian

Ich hab`s zumindest mal geschafft den Sequencer des JX3P damit zu triggern.Es gibt da diese Tips&Tricks Seite über die MD,dort stand wie genau man die MD dafür einstellen muss.Link hab ich nicht mehr aber da kann sicher jemand anders aushelfen...

Aber normal CV/Gate wäre mir neu...
 
TROJAX

TROJAX

...
Ja das geht, du musst nur einen kurzes Audiosignal durch einen der Ausgänge schicken. bei mir war es damals über die ESX ein Bassdrumsample mit sehr kurzem release. Wenn du die MD mit Samplefunktion hast, dann kannst du sicher auch das original trigger sample downloaden. Google hilft da weiter....
 
tom f

tom f

||||||||||||
hallo neuer besitzter ;-)

hier das richtige sample zum clocken des arpeggiators/sequencers

http://www.tomflair.com/public/606trigger.wav

das sample bei nem einzelausgang raus und in den ext.clock in (je nach dem wie du das trigger sample dann setz spielt er auch ... so gesehen ist das mit der machnedrum ja flexibler als ne "normale" arpeggio synchronisation

muss man sich allerdings mit der lautstärke spielen (wenn zu leise dann gehts nicht)


viel spaß dann
 
tom f

tom f

||||||||||||
ps: ups....das file ist in 32bit 88 khz :)

das wäre wohl nicht nötig gewesen :mrgreen:
 
A

Anonymous

Guest
du kannst mit der md den 101 sequenzer clocken.das funktioniert einwandfrei. nix samples, bassdrum ,audiousw.

ist länger her, aber in der md gibts einen slot.ähm ich glaube GND-impuls. oder so...
leg den auf eine einzelausgang und dann in den clock in von der 101.

spiel ein paar noten in den 101 sequenzer und starte..

dann musst noch das impuls signal kalibirieren, weiss jetzt nicht mehr die parameter einstellungen ,musst probieren.
aber es funktioniert perfeekt.

supergeil,du kannst in echtzeit steps setzen um den 101 zum grooven zu bringen.phäter gehts nicht. ;-)
 
sprengring

sprengring

.
Danke für die Antworten.

Leider steht die 101 noch nicht bei mir, sobald sie da ist wird das sofort ausprobiert.

Gruß
 
tom f

tom f

||||||||||||
sprengring schrieb:
Danke für die Antworten.

Leider steht die 101 noch nicht bei mir, sobald sie da ist wird das sofort ausprobiert.

Gruß

jaja mach mir ein schlechtes gewissen ;-)
 
frixion

frixion

..
Noch einleuchtender ist es, einen günstigen Midi- CV/Gate Konverter zu kaufen und über die Midi-Machines der Machinedrum Noten an der/die/das SH-101 zu schicken.
Das geht schön bei laufenden Betrieb, das Setup in der MD muss halt einmal gemacht werden (ist nicht wirklich was für Elektron Einsteiger)...außerdem kann auch bei Bedarf die 101 durch die Audio-Inputs der MD (z.B. für FX, Ringmod etc.) geschickt werden.
Und ja, ich hab' das damals wirklich gemacht. :P
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben