Simplesizer mit Batteriebetrieb / Batteriefach / 12V Akku

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von kreismeister, 26. April 2006.

  1. Wie wäre das, wenn ich meinen Simplesizer mit einer Batterie speisen könnte ?

    Dann könnte ich den Simpler z.B. unterwegs mit dem Laptop nutzen.

    Oder beim Campingurlaub....wenn der Zeltnachbar schnarcht bekommt er ne Hüllkurve die sich gewaschen hat.

    Könnte man da eine Autobatterie dranhängen?

    Wer weiss wie das geht? ;-)

    Gruß Kreismeister
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Lösung DC-DC-Konverter.

    Nix für DIY-Anfänger - die (Einzel-)Teile sind SMD & etwas nervig zu bekommen, gehen auch nur mit geätzter Platine, Fertigmodule gibt es, aber die sind nicht so ganz billig (ca. 40€).
    (K.a. was der Synth für Strom braucht, je weniger desto billiger!)
     
  3. 12 Volt

    Aus dem externen 220V Netzteil kommen 12V Wechselspannung.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Besorg dir 'nen billigen Wechselrichter, der aus der Batterie 230V macht. (Die kleinste Version reicht aus)
     
  5. 12V DC - 12V AC

    ich hatte gehofft, man könnte aus den 12V DC irgendwie 12V AC machen...?? Geht nur andersrum oder wie war das noch ?

    Danke!

    Kreismeister
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Um die Spannung zu transformieren muß sie in Wechselspannung umgewandelt werden. Du brauchst etwa 17V Peak, damit am Ladeelko immer mehr als die 15V anstehen, die der 12V Regler zum Regeln braucht. (Wenn du eine alte billige (Brücken)Autoendstufe überhast, lässt die sich sicher zu sowas überreden [​IMG]...)

    Sinnigerweise erzeugt man die benötigten Betriebsspannungen aber direkt. Die muß man dazu kennen (+/12V) - nebst dem nötigen Strom (nachmessen).
    Die 12V aus der Batterie direkt sind blöde weil es zwischen 6V(Starter), 11V(leer), 13.5(Motor läuft) und 14.5(voll am Ladegerät) sein können - das kann man keiner Elektronik zumuten.
     

Diese Seite empfehlen