Software zum Mixen von MP3's?

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von housemusic, 24. September 2010.

  1. Ich hoffe ich bin hier im richtigen Forum?! :P

    Habe einen grossteil meiner House und Techno Vinyls digitalisiert und möche nun gerne die MP3's per Software mixen. Davon gibt es ja unzählige am Markt. Leider zuviele imho, was die Auswahl nicht einfacher macht :cry:

    Hat mir jemand ein paar heisse Tips, sodass ich eine Vorauswahl treffen kann? Möchte mir nicht erst von allem ne Demo ziehn und mir den Rechner vollballern. Habe schon ein bisschen mir Virtual DJ rumprobiert, aber das fand ich jetzt nicht so den Hit, obwohl das ja bestimmt einig nutzen
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    1. traktor
    2. virtual DJ
    3. ableton live in der DJ version = fürn anfang ;-)

    4. DVS systeme = digiale spur auf vinyl inkl vinylfeeling
    5. vestax VCI consolen
    6. hercules mixconsolen für den preiswerten einstieg

    7. numark ITCH controlling :mrgreen:

    8. einige sind auch recht zufrieden mit mixmeister, da man hier auf quasi 4 decks auch mixfades vorprogrammieren kann :idea:
     
  3. khz

    khz D@AU ~/Orwell # ./.cris/pr.run

  4. CO2

    CO2 eingearbeitet

    hatte vor jahren mal traktor, das war (in verbindung mit einem guten hardware-controller) richtig gut.
    ohne controller ist dl-software generell (wie bei soft-synth) eher lästig, man muss seine maus schon extrem gernhaben....
    diese vinyl-systeme sind (teuer?? keine ahnung) denke ich eher was für wirklich ambitionierte djs, wenn man eh schon turntables rumstehen hat aber bestimmt nicht schlecht.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    traktor ist der klassiker und ist immer noch state of the art...
    aber traktor mixer im club sind schon ein bisschen :gay:

    für eigene mix cds, naja warum nicht
     
  6. Danke für den Input!

    Ich möchte eigentlich die MP3's übern Laptop relativ einfach und ohne grossen Aufwand mixen. Habe jahrelang mit Turntables gearbeitet, aber jetzt wie gesagt das meiste als MP3's vorliegen. Das mit Virtual DJ ist von der Idee her gut mit dem automatischen Beatmatching, hat aber bei mir nicht ganz funktioniert, auch mit dem richtigen Startpunkt des Folgesongs zu setzen

    Am liebsten wäre mir, wenn ich ne Software hätte, bei der man ähnlich wie bei nem Sequenzer für jeden Song ne eigene Spur hat, die Songs von der BPM-Anzahl her automatisch anpassen lassen kann, und dann die einzelnen Songs so verschieben kann damit es sich von den Übergangen her am besten anhört. Dann "arrangiert" man quasi vorab den ganzen Mix und wenn dann alles passt nimmt man ihn auf

    Gibts sowas?
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Da würde sich wohl Ableton Live anbieten. Ein bisschen Vorarbeit beim Anpassen (warpen) muss da aber schon geleistet werden.
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    gibts doch ne 8 spur DJ version ;-)

    wenn die tracks schon so die gleich BPM haben, brauchst du doch nicht warpen :roll: :idea: ;-)
     
  9. Ich schaus mir mal an, Danke!

    Die Tracks haben von vornerein natürlich nicht die gleichen BPM's, die Platten wurden in original Geschwindigkeit digitalisiert und liegen genauso nun auch als MP3's vor.

    Angenommen ich möchte nen Mix von 60 Minuten machen (sind dann ca. 12-14 Tracks), dann müsste ich ein Programm haben mit der Möglichkeit, das mir das Programm die BPM von allen Tracks auf eine Geschwindigkeit zu synchronisieren bzw. anzupassen
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

  11. Strelokk

    Strelokk Rorschach Guerilla

  12. Anonymous

    Anonymous Guest


    = geiler anfängerschrott :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
     
  13. Guest

    Guest Guest

  14. Den von Dir genannten Controller kenne ich nicht, kann Dir jedoch einen Vestax VCI 100 (inkl. Traktor LE) empfehlen:
    https://www.thomann.de/de/vestax_vci_100 ... roller.htm

    Damit kann selbst ich als DJ-Legastheniker sehr einfach Beat-genaue Mixes machen (Traktor klingt O.K./macht wenig Artefakte beim Timestrechen z.B.) und ist echt stabil (Metall).

    Ach so: Als MIDI-Controller kann man den auch verwenden, habe ich aber bisher noch nicht gemacht, da ich dafür noch keine Verwendung hatte.
     
  15. Crabman

    Crabman recht aktiv


    OMG,ich wusste es.Seit Monaten sag ich (halb)im Spass das es nur konsequent wäre wenn es zum Autosync Button bald auch die Automixlist gibt damit man bequem einkaufen gehen,dem Groupie unterm Rock fassen oder sich `ne Line Koks ziehen gehen kann während der Rechner fröhlich allein vor sich hin mixt. :lol:

    Nachdem die Produktion aller 12xx Turntables zum Ende des Jahres endgültig eingestellt wird gibt es bald keine DJ`s mehr nur noch Musikboxen.DJ Kultur ist tot und skills nicht mehr wichtig.Amen. :roll:

    Nächster Schritt:Beatport erledigt das mixen für einen.Einfach auf"spiele Top 100" klicken und nach Hause gehen.
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    ach ... ist es auch bei dir mal angekommen :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

    der DJ von welt, schwört heute noch auf WAV audio CD und diese player, weil MP3 ist eben wie a bissl druckdreck :shock:
    und jemand der den sync knopf nutzt, wird schoon im DJ - nintento - DS - game als looser gestraft :fawk: = richtig so :idea:

    DVS ist noch super, wer mit 1210 angefangen hat und heute mit 40 rückenschmerzen hat :twisted:
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    achso crab:

    das wird bald noch viel spektakulärer :idea:

    d.h. man kommt nach hause und sagt einen song und der rechner berechnet alles live, da skalen und phrasierungen hinterlegt sind und die KI das auch kann :!:

    sensorisch könnte es sogar mit den neuen klamotten, welche mit nano messgeräten deine gefühlszustände an eben diesen rechner funken passieren, das der rechner automatisch dann das licht dimmt und eine kleine sonata zum besten gibt, weils rechnerisch passt :shock: :mrgreen:

    weil bald ist fast gleich und dann ist es nur noch: wer kann die hinterlegten datenbanken, wie effektiv beherschen ;-)

    evtl. werden wir auch mit körpervibratoren ausgrüstet werden, damit WIR Menschen die dummen lauten bassanlagen nicht mehr benötigen = gehör schonen ... wo es doch eh auf den druck in der bauchgegend ankommt :roll:

    denn: zusammen tanzen ist eh scheiße...sagte der kopfschüttelnde heavy fan :cool:
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    wenn der neue american audio mal mit mappen fertig ist VM4 :!:

    ansonsten die sau teuren vestax :!:

    oder obercool numark 10zoll doppeldeck = einfach der hammer :!:

    oder eben der marktrevolutiäre: Denon Electronic DN-SC2000 DJ MIDI-Controller mit 2-Deck Sup = MP3 mega 199€ stil :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: = ich willn gern auch haben ;-)

    habe aber erstmal was ganz anderes geordert KN-500 heist der glaube ich :idea: ;-)
     
  19. Macht euch mal nicht allzuviel Gedanken wegen dem mixen, ich habe jahrelang mit 1210ern aufgelegt und will es jetzt, nachdem die ganzen Platten digitalisiert sind, einfach etwas gemütlicher angehen. Man wird ja auch nicht jünger! ;-)

    Das mit dem Amazon-Link war ja nur ein Beispiel, damit ihr wisst was ich meine, bin natürlich froh wenn mir hier jemand natürlich etwas empfiehlt was wirklich auch taugt. Der Preis ist dann eher sekundär :mrgreen:
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    KN-500 ohne sk
    VCI 100 bzw 300 ohne sk
    VM 4 amercian audio mit sk
    billiger die hercules teile = weis ja nicht, ob es eine "inkl soundkarte" sein soll

    oder reine MP3 player der denon s 2000 falls du den mixer noch hast

    oder komplett das numark teil mit den 10zoll vinyls drauf ;-)
     
  21. SAVE THE VINYL :fawk: :lol:
    Die Technik ist ja fortschritlich aber warum als MP3? Spiele lieber WAV files is besser und klingt auch besser ;-)
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    wer sagt, das die obigen kandidaten nicht mit wav umgehen können :?:

    yes = save the vinyl :!:
     
  23. dk

    dk -

    kakk drauf, und kauf die wieder vinyl....
    früher oder später wirst du so oda so wieder analog auflegen..... :gay:

    traktor und co.- das ist teufelszeug :evil:

    ich schwööööre maaaaaan :fawk:
    iDJ- tz tz tz :-|
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    wer nach: time ist money auflegt, machts meist mit DVS oder CD ;-) :mrgreen: :fawk:
     
  25. Werde mir wohl den Vestax VCI-300 MK2 holen, was ich da so auf Youtube gesehen habe sah net schlecht aus :mrgreen:

    Alternativ wäre wohl noch der M-Audio Xponent zu empfehlen gwesen (ist vor allem billiger als der Vestax), aber der Vestax soll angeblich "wertiger" gebaut sein. I don't know


    Hat jemand einen Tip wo ich mein altes Vinyl verkaufen kann? Hab bestimmt 2500-3000 Platten daheim rumstehen, von Anfang der 90er (fast ausschliesslich Trance/Techno) bis Mitte/Ende 2000 (fast ausschliesslich House). Ebay finde ich da nicht unbedingt sinnvoll für sowas
     
  26. Anonymous

    Anonymous Guest

    brauchst wohl geld für das teuer stück hardware von vestax :mrgreen: :mrgreen:

    ebay kleinanzeigen könnte produktiver sein oder hier bei biete oder in einem DJ forum ;-)

    oder du machst es wie die anderen bei ebay = immer 10 stück und dabei nur 3 geile platten und 7 füller für 25€ anbieten = die besten natürlich einzeln verhöckern = das arme vinyl = ich trenne mich von meinem wohl nie :roll: :shock: ;-)
     
  27. toxictobi

    toxictobi aktiviert

    kleiner tip housemusic:
    NI hat just die Preise für Traktor (Scratch) Duo/Pro um die Hälfte gesenkt!
    Soll heißen, wenn du z.B. Traktor Scratch Pro kaufst erhälst du ein komplettes DVS für 299,-Euro! Das ist sogar noch billiger als das Audiointerface (Audio8DJ) alleine!
    Ich glaub das Angebot werd ich mir selbst nich entgehen lassen. :D
     
  28. Anonymous

    Anonymous Guest

    also wer da nicht seinen vinylfetisch bei verliert :harhar:
     
  29. toxictobi

    toxictobi aktiviert

    häh? welcher vinylfetisch? It`s all over now. ;-)
     

Diese Seite empfehlen