Sophie Hunger Neues Album "Halluzinationen"

sugo

sugo

-.-.-.-.-
Sophie Hunger schafft es immer wieder mich irgendwie zu berühren, aber hinterlässt auch immer wieder widersprüchliche Gefühle. Ich finde sie schwer zu fassen. Ich liebe ihre Stimme und ihre "Pobierfreudigkeit" bei der Instrumentenauswahl (auch der oft subtile Synth-Einsatz). Die Texte sind keine leichte Kost und die Wortwahl oft grenzwertig, oft irgendwie unharmonisch harmonisch mit viele Kanten. Aber trotzem hat es was. Und jetzt ein neues Album mit diesem Stück z.B.:
https://www.youtube.com/watch?v=7f-Usg-xokQ

Wie nehmt Ihr sie und ihre Kunst wahr?
 
Zuletzt bearbeitet:
molemuc

molemuc

quaterbernie
Sophie Hunger - sehr besonders !
so wie Dillon und Gustav und Blixa

die fangen an zu singen und nehmen den Raum ein.

Habe kein Münchner Konzert ausgelassen, empfinde
dabei Musikalität/Poesie/Spielfreude in besonderem Maße.

das ist im Vergleich zu unserer Hüllkurvenverdreherei
ein anderes Universum, und Fußball spielt sie auch noch ...
 
sugo

sugo

-.-.-.-.-
Ja, meine Frau hatte mal vor mir Karten zu schenken. Dieses Jahr fallen ja leider die meisten Konzerte aus. Würde ich auch gerne mal live erleben.
 
 


News

Oben