Sound Diver Frage

The_Unknown
The_Unknown
..
...nachdem ich ja durch einige Stand-Alone Editoren doch durchaus einige Vorzüge des Editieren am Bildschirms kennengelernt habe, schaue ich doch ab und zu noch einmal nach einer Komplettlösung, sprich Midi Quest vs Sound Diver...

Habe am Wochenende mit jemandem telefoniert, der Sound Diver PC hat, wo es wohl letztens noch irgend ein Update gab (3.04/3.05 ?).

Nachdem wir mal durchgegangen waren, was so an Synthies unterstützt wird, hatte SD eindeutig die Nase vorn was mein Equippment betrifft, sogar für die Supernova2 gibts wohl eine Adaption, die es bei MQ wohl nie geben wird (hatte da mal angefragt).

Zu ein paar Synthies wollte ich mal hören, was so editierbar ist, so dass er mal einige Sachen auswählte, die er nicht besitzt, das führte zwar wohl zu Mecker von SD, kann man aber wohl ignorieren...lediglich beim Nord Rack 2 schmierte wohl das ganze SD ab (auch beim 2ten Versuch), liegt das ggf. an einer fehlerhaften Adaption, oder daran, dass kein NLR2 angeschlossen war (war bei einigen andern Synthies ja kein Problem) ?

Ferner: SD für den PC wird ja ansich nicht mehr weiterentwickelt, für den Mac schon, oder wie war das genau ? Wenn ja, sind die zukünftigen Synthimplementationen vom Mac dann für die PC Version zu verwenden bzw. importierbar ? Wie stabil läuft SD auf dem PC ?
 
Moogulator
Moogulator
Admin
für PC ist SD imgrunde auf dem selben Stand, es gibt/gab aber keine Updates mehr und neu gibts ihn auch nicht mehr.. Die Mac Beta ist die letzte noch funktionierende Version, jedoch wirklich Beta.. Es ist anzunehmen, das SD nie weiterentwickelt wird, schade.. Aber für Apple gibts kein MIDI, vermute ich mal... Nur Audio.

Auch in der Beta chrashts mal, wenn zB im FS1R ein Algorithmus gewählt werden soll.. Der Matrix Editor geht auch nicht mehr sooo gut etc..
Dafür ist MQ saulangsam und behäbig und viele Editoren sind schlicht nicht vorhanden.. Ein Microwav zB sollte immer mit Waves und UPAW Editor sein.. ;-)

Ne, also "letztens ein Update" gab es sicherlich nicht..

die "ADA" Dinger sollten auch auf dem PC laufen.. wobei der Mac keine .XXX Endungen verwendet..
 
The_Unknown
The_Unknown
..
...wirklich schade, das Konzept einer Komplettlösung finde ich schon gut, aber so wie ich das sehe, wird es in der Realität dann eher ein Mix werden aus Stand-Alone Editoren (sofern verfügbar) und vielleicht der Aussicht, ein paar Sachen über das vorhandene SD laufen zu lassen...sehen, gebraucht wirds da ja vielleicht noch was geben...

Achja, noch was fällt mir ein, beim SD steht nur Waldorf Q drin und es erschien wohl auch das Tastaturmodell, Rack speziell war wohl nicht in der Liste, weiß jemand zufällig, ob die dennoch kompatibel sind ? Oder gabs für den Q Rack einen Stand-Alone ? ...da soll mal einer durchblicken...
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Rack braucht keinen Extraeditor.. Läuft auch so..

Ja, finde ich auch schade, am besten an Apple schreiben!!
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Das was die PC Version macht, macht sie gut und sie laeuft bei mir auch problemlos unter XP. Die von Mic beschriebenen Abstuerze der OSX-Version kann ich unter Windows nicht nachvollziehen...
 
The_Unknown
The_Unknown
..
@Summa
Kannst Du mal das NordRack 2 Modul laden ? Würde mich mal interessieren, ob SD bei Dir dann auch abkifft...
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Yep, das scheint aber eine Adaption zu sein, die sind zwischen den Plattformen austauschbar, von daher koenntest du schauen ob du in der Mac Version 'ne aktuellere Version findest...
 
Moogulator
Moogulator
Admin
die beta 2 aufm mac ist die letzte, manche hersteller haben sogar eine neuere online, die auch läuft.. http://www.sequencer.de/syns/waldorf Waldorf zB hatte das so..
 
The_Unknown
The_Unknown
..
...hm, bleibt noch die spannende Frage, ob das vielleicht funzt, wenn tatsächlich ein NR2 dranhängt...

Kann ich eigentlich davon ausgehen, dass die Virus C Adaption die gleiche ist, wie die, die Access als Stand-Alone SD Editor ausliefert ?
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Yep, wenn's die mit den grossen Knoepfen ist, ist's die Gleiche...
 
The_Unknown
The_Unknown
..
@NR2
http://logic-users.org/forums/SD/thread/6306#m13682
Wenn ich mir das Datum der Nachricht ansehe, hat sich das wohl erledigt...aber verstehe ich das Richtig, dass es eine ältere, lauffähige Adaption geben müsste ? Oder war Version 1 gar nur für Librarys... ?

@Virus
Habe meinen Bekannten nochmal gefragt, naja, per Beschreibung am Telefon kann ich nun nicht sagen, ob das die gleichen Versionen sind...was mich nur wundert ist, dass die Virus.ada wohl von 2001 oder so ist...
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Es gibt eine Virus Adaption (ADA) und ein Virus Modul (DLL), das Modul ist die Version von Acess und wurde Ende 2002 erstellt...

Die Module enthalten Funktionen die mit den ADAs nicht moeglich sind und lassen sich auch im nachhinein nicht bearbeiten, weil sie wirklich programmiert sind und nicht mit dem Adaptions-Editor erstellt wurden...
 
tomcat
tomcat
..
Ich habs mit der Sounddiver Beta2 aufgegeben. Die crasht zu oft. Leider.

Ich hoffe weiterhin auf Apples Einsicht oder besser gesagt den Konkurrenzdruck in Gestalt der Midi Implementation von Cubase :evil:
 
tomcat
tomcat
..
Und ich hab auch keines am Mac laufen was so oft abstürzt.

Gefolgt vom Unitor Driver, Audio/Midi Setup und Logic, in dieser Reihenfolge
 
G
Guest
Guest
wie schauts eigentlich aus mit cubase4 und hardwareintegration?

weissma da was?

oder nur für yamahahardware?
 
A
Anonymous
Guest
hier bei mir läuft auch die beta version unter os x. ich hatte bis jetzt keinen einzigen absturz und verwalte meinen ganzen kram damit. die beta hat wohl extrem stress auf g5 rechnern, auf meinem g4 läuft alles rund.
für geräte welche nicht direkt durch sounddiver unterstützt werden kann man ja auch noch eigene addaptionen basteln.
 

Similar threads

T
Antworten
39
Aufrufe
1K
rz70
Infiltrator
Antworten
6
Aufrufe
1K
Moogulator
Moogulator
 


Neueste Beiträge

News

Oben