Spezielle 808 Bassdrum

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Infiltrator, 30. Oktober 2006.

  1. Hallo Leutz,


    ich habe mal eine Frage zum richtigen einstellen/abmischen einer 808 Bassdrum.

    Normalerweise ist die 808 Kick ja dafür bekannt sehr bauchig und weich zu sein. Eben schön für z.B. Electro.
    Es gibt ja aber durchaus die Möglichkeit die Bassdrum recht druckvoll und mit mehr Rumms zu versehen und dabei gleichzeitig unangenehmes Wummern zu vermeiden.
    Alles schön und gut aber ich habe immer wieder das Problem das im Mix eben diese Kick nicht genug durchsetzungsvermögen hat. Folge ist das ich dazu neige sie im Mix lauter zu machen und das führt oft dazu das alles matschig wird.
    Wie kann ich eine 808 Bassdrum einstellen bzw. abmischen damit sie klar und knackig im mix zu hören ist aber nicht alles "zukleistert" ???

    Danke für alle tips!

    Gruß, Arne
     
  2. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    - nicht zuviel decay
    - knackiges attack (eventuell dazu layern) - ggfs. compressor einstellung beachten!
    - eq bei ca. 4000 Hz etwas hochziehen
     
  3. TROJAX

    TROJAX aktiviert

    Ein Sidechainfähiger Kompressor, würde da helfen. Z.b der Focusrite Compounder der auch von Trentemoeller eingesetzt wird. ;-)
     

Diese Seite empfehlen