Spire - neuer VST Synth !!!!!!!!!!!!!

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von clipnotic, 13. Mai 2013.

  1. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    Endlich gibt es ihn, einen Sylenth und Dune Nachfolger äh Competitor !!!

    Dicke Super und Hyper Saws scheinen endlich möglich zu sein !!! Und der kann auch Jean Michel Jarre und so (siehe Demos auf der Webseite) !!!!

    Und gerade auch super billig, nur 69 EUR, weil scheinbar noch nicht alle Features drinne sind !!!

    Das es sowas noch gibt auf meine alten Tage ... :phat:

    EDIT:
    Man verzeihe mir die etwas ironische Beschreibung ... der Synth scheint schon was anderes auch zu können und hat ein paar interessante Bereiche! Es ist halt der Hypefaktor wieder den ich mit einfließen lies, konnt ich mir nicht verkneifen ... :mrgreen:
    EDIT ENDE

    Hab ihn aber nicht getestet und noch nicht ausprobiert ... ich teile es somit nur mit als reine Info ;-)

    http://www.reveal-sound.com/

    http://www.kvraudio.com/forum/viewtopic.php?t=369405


    src: https://youtu.be/KuvFm157gh0
     
  2. powmax

    powmax aktiviert

    Der macht Laune !!! :supi: :supi: :supi:
     
  3. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    ja scheinbar ne volle Maschine und so ... die haben sogar Tchaikovsky in die Mangel genommen mit dem !! :mrgreen:
    (siehe Demo 9)

    Aber täusch ich mich oder gibts da tatsächlich kein Dubstep Demo, wo sind denn die Wobble Bässe ??

    Na ja wenigstens sind viele Dance Kracher drinne, zumindest in den Demos ... das wird nun schwer für den Nexus werden künftig ... :mrgreen:
     
  4. powmax

    powmax aktiviert

    Eigent sich auch hervorragend als Wellenform Generator (sehr ähnlich dem P12)

    Kann schöne SQL angehauchte FM Bässe:

    play: http://www.uzz40.de/TRACKS/ENSPIRE_ME_01a.mp3

    grüsslies
    ilse
     
  5. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    Hast den wohl gekauft schon oder nur ein Demo getestet?

    Wenn, wie stabil ist der denn, bei KVR wird er fast nur gelobt bis auf ein paar so Kleinigkeiten ... ?

    Wie sauber klingen die OSCs einzeln und mal ohne Unisono und so ... ?

    Und noch, wie hoch ist der CPU Verbrauch ... wurde bei KVR ein bissle als hoch definiert zum Teil ... ?
     
  6. powmax

    powmax aktiviert

    Kannste doch selber antesten - einfach die DEMO runterladen...

    CPU Verbrauch ist 'hoch' wenn auf poly1/2 und jeder OSC(4x) mit 8fach UNISONO und die Release ENV weich ausklingt - so um die 20% beim I7 6Core - hängt aber davon ab wie viele Threads man der Software zur Verfügung stellt.

    2 Kleinigkeiten:
    Ich hätte gerne ein Mausrad-Steuerung und Rasterung mit Doppelklick auf Null bei den Potis/Values.

    Die OSCs übersteuern/Kratzen bei bestimmten Einstellungen, hängt wohl mit dem Unisono und der Phase zusammen... muß man mal genauer testen.

    grüsslies
    ilse
     
  7. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    danke! Ich komm nicht so schnell an die Kiste in der nächsten Zeit und kann nicht testen ...

    Ehrlich gesagt, kommt mir der so auf den ersten Blick auch eher wieder wie so der zigte Super Saw Reißer vor ... aber wenn man genauer hinguckt, ist mit den OSCs schon einiges möglich scheinbar ... wie beim Sylenth ja auch, der kann auch viel mehr als nur reissen ...

    Wegen der Nullstellung, probier mal so:

    STRG gedrückt halten und dabei dann einmal mit links drauf klicken auf nen Drehregler

    klappt bei manchen anderen Synths, die das Doppelklick Feature nicht haben ...
     
  8. powmax

    powmax aktiviert

    STRG geht - aber eben kein Doppelklick muß man immer zur Tastatur greifen...

    Ach so: Ein Mute für jeden OSC wäre noch jut !
     
  9. Hab mir die Demotracks angehöhrt und neben den Reissersounds auch paar inspirierende finde ich.
    Dann die Demo runtergeladen. Da gefiehlen mir auch 3-4 sehr gut.
    Finde der klingt auch untenrum was viele nicht so können.
    Gefällt.
    Aber die Sounds die mir in den Demosongs gefallen haben finde ich in den Presets nicht. ( Vileicht spiele ich sie auch falsch )
    Kommt die Vollversion mit mehr Presets ?.
     
  10. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    hier ist ein Post von nem Entwickler, was so noch kommt und sie planen noch rein zu bauen ... einfach da ganz runter scrollen, der letzte Post:

    http://www.kvraudio.com/forum/viewtopic ... &start=210

    Also könnte schon was dickes werden das Teil, wenn sie die Pläne alle umsetzen. Stück für Stück kommt auch immer mehr so kleines Gemoser bei KVR dazu ... aber der Entwickler reagiert auch mal zwischen durch drauf und scheint es aufzunehmen. So fängt das ja schon mal gut an, ist zwar wieder die Betatest Tour aber da stehen ja scheinbar viele wirklich drauf ...

    Wenn sie den fertig machen und ihren Plan umsetzen, kann das schon ein dickes Plugin werden, die OSCs bieten ja jetzt schon viel aber was man so liest haben die auch noch so Tücken ...

    Sobald ich dazu komm, test ich den auch mal und lösch gleich mal die Reißer Hype Sounds raus ... das oben war ja auch eher Ironie anstatt wahre Freude darüber ... weil man halt sowas immer wieder mit diesen lala Sounds präsentieren muss, da kann ich mir das dann einfach nicht verkneifen ... :mrgreen:
     
  11. Natürlich müssen in ein neues Plug in Reissersounds rein. Es gibt einfach zuviele Plug ins um alle bis ins Detail anzutesten.
    Die Reissersounds sind vertraut und somit höhrt man recht schnell die Möglichkeiten. Z.b. obs fett oder dünn klingt.
    Also ich gehe erstmal die Presets durch. Und wenn da nach 5 Minuten nichts bei ist was mir soweit gefällt wo ich denke mit etwas rumschrauben kommt was brauchbares für mich raus kommt das Plug in weg und wird niemals gekauft.
    Nutze fertige Prestets unbearbeitet zwar auch nicht, aber ich nehme sie immer als Basis um mir meinen Sound zu schrauben. Also muß da schon Ideen durch Presets kommen.
    Ich baue nie einen Sound von Grund ganz leer auf. Dazu fehlt mir die Ahnung und dauert mir auch zu lange.
     
  12. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    Na ja das hat aber 2 Seiten, kannst bei KVR auch lesen, da gibts nämlich dann wiederum auch immer mehr Leute die mittlerweile dann sagen "schon wieder das gleiche, brauchen wir nicht noch mal" ... hab ich jetzt schon ein paar Mal gelesen auch in anderen Foren ... es gibt echt zig Plugins die mit diesen Reißersounds präsentiert werden, das ging schon vor x Jahren mit dem Vanguard los ...

    ABER

    der Spire hier kann schon mehr und das hört man auch, die OSC Sektion allein ist schon gut gefüllt mit hübschen Sachen und wenn da noch mehr Filtertypen kommen ... sehr fein dann! Sie sollten ihn halt nur sauber fertig machen noch ...

    Mit Presets ist das bei mir so, dass wenn ein Synth irgendwie doof zu bedienen ist, dann werden mir die Presets auch wichtiger, damit ich wenigstens die als Basis nutzen kann oder halt eben einsetzen. Wenn aber der Synth gut bedienbar ist, wie der Spire hier es auch zu sein scheint da er schon gut übersichtlich ist ... dann sind mir die Presets wurscht. Gut, beim Dune z. B. hatte ich da Pech, der ist gut zu bedienen aber egal wie oft ich es wieder versuche ich krieg da keine Sounds so rausgeschraubt wie ich das will, ich mag da die Filter schon nicht irgendwie und keine Ahnung ... aber beim Sylenth ging das Spiel super auf, da gefällt mir kein einziges Preset aber der ist so geil zu bedienen und klingt geil, dass in jedem Song von mir seit Jahren schon auch der Sylenth mit spielt.

    Beim Spire ist aber auch cool, dass scheinbar Bigtone den auch schon gewittert hat, der ein spitzen VST Sounddesigner ist, und wenn der für den Spire mal ne dicke Soundbank macht, kauf ich den auf jeden Fall, weil Bigtone Sounds sind die ultimativen Sounds um nen Synth und das Sounds bauen auch zu lernen, denn der reizt so manche Plugins regelrecht aus und wenn Du diese Sounds dann Stück für Stück auseinander nimmst, wirds Licht! Ich sammel schon regelrecht Synths wo es Soundbänke von ihm gibt, war auch ein Grund, das ich mir den Nexus angetan hab ... so Manuel Schleis Sounds brauch ich wiederum nicht außer ich werd mal Mainstream Stöpsler ... :mrgreen:
     
  13. Ich fand jetzt die Soundbeispiele zum Casio HT-6000 deutlich interessanter als die zum Spire...

    Wenn es um den Anschaffungspreis geht: Im Zweifel würde ich dann eher den VST-Synth "Anti-Transpirant 8000" von Tubeohm interessant finden. 29 Euro. Made with Synthedit...

    Ganz ernsthaft: Wer schon so einigermaßen mit Plugins ausgestattet ist: Was hat man dann von Spire??? Was kann Spire, was andere VST-Synthies nicht können?
     
  14. clipnotic

    clipnotic aktiviert

  15. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    Na ja ich zum Bespiel hab mit einigen Synth Edit Plugins immer wieder irgendein Geschiss in meiner DAW und so sauber sind da einige oft auch nicht gebaut, manchmal sogar eher grottig auch ... den TubeOhm kenn ich aber jetzt nicht, also keine Ahnung wie das da ist! Gibt auch ein paar gute Synth Edit Plugins bestimmt ...

    Und wenn man sich die OSCs vom Spire anschaut UND was noch so kommen soll, könnte der wieder ein paar andere VSTs aus dem Setup schmeißen, dann bräucht ich vielleicht den Vanguard nicht mehr oder so und hätt mal nen Kontrast zum Sylenth noch ... aber hängt halt voll vom Klang ab, ich muss den auch erst mal testen und hören ... nur anhand der Demos tät ich den auch nicht kaufen.
     
  16. powmax

    powmax aktiviert

    Den CASIO hat sich gard ein Kollege besorgt - aber mmmm - diese spectral Glockensounds gehen auch mit dem DSS oder mit dem Prophet VS Filterersatzlagerteil CTS-2000 :)

    grüsslies
    ilse
     
  17. s-tek

    s-tek -

    wenn der programm change problemlos beherscht, kauf ich den gern. leider sind die infos auf der seite in textform nicht nur spärlich, sondern schlichtweg nicht vorhangen. ick hasse sowas :P
     
  18. nox70

    nox70 eingearbeitet

    Nicht dass ich einen weiteren Softsynth benötige, aber der Ansatz auch auf Pluginebene einfache Instrumente zu gestalten ist idR richtig. Klanglich finde ich ihn gelungen, wobei ein Vergleich zum Casio HT m. E. schon deshalb hinken dürfte, weil dieser nach meiner Kenntnis Analogfilter hat.
     
  19. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    na die wollen doch noch mehr Filtertypen reinbasteln ... da darf ruhig ein super analog simulierter Filter dabei sein !! :mrgreen: :phat:
     
  20. powmax

    powmax aktiviert

    Naja ein Super Analog Synth & Filter auf VST Basis wird es wohl nie geben, zu chaotisch... Aber das ist auch net so dramatisch, es gibt ja wieder Analoge Hardware im Überfluß.

    grüsslies
    ilse
     
  21. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    Ja ich dacht halt ich wünsch mir das einfach mal, in der Hoffnung das der Entwickler zuguckt äh mit liest ... weil Hardware sparen und VST nehmen können wär doch endlich mal fein im VST Land oder? Das würde so manches Problem der heutigen Zeit beheben ... :mrgreen:

    EDIT:
    Aber OK, zumindest den JP8000 / 8080 wird man sich mittlerweile schon sparen können oder und wenn das so weiter geht, dann nen Virus TI vielleicht auch mal irgendwann ... ? :lollo:
     
  22. nox70

    nox70 eingearbeitet

    Wieso sollte man sich Hardware sparen wollen?
     
  23. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    ---------------------------------------------------
    OFF TOPIC:
    ---------------------------------------------------

    Na ja also für alles muss Hardware doch nun auch nicht sein oder? Ich sammel schon auch immer mehr Hardware ein wieder aber solche Räume wie früher müssens nicht mehr sein oder, obwohl solche Kabelräume schon geil aussehen, so ist das nicht! Aber bring mal 10 Geräte oder so dann wieder ans ADAT und die per Midi irgendwie an die DAW oder 15 ... ne also das tu ich mir nun auch nicht an, ich hab mir vorgenommen bei 8 Hardware Kisten aufzuhören, weil das krieg ich noch griffbereit inclusive PC DAW vor die Pfoten, dafür müsste ich aber meinen Soundtisch gewaltig umbauen wieder, nun brauch ich schon 2 Synth Schubladen und zig Ablagen usw. ... und das reicht mir langsam :mrgreen:

    Aber mal echt, im VA Bereich bräuchte es eigentlich keine Hardware mehr WENN die Plugin Welt mal ein bissle cooler werden würde und nicht immer wieder nur so lala oder?

    Meinen Radias z. B. kann immer noch nichts VSTiges ersetzen und zwar was da an Sound rauskommt und der Sequenzer da drin ist auch prächtigst, meinen Virus B vielleicht doch so manches aber dafür ist er immer noch ein feiner Midi Controller! :mrgreen:

    Also für mich darf der VST Markt ruhig noch ein bissle was tun ... und tut er ja scheinbar auch, ist doch super oder? Ich bin mittlerweile auf dem Dampfer mir einfach irgendwie das beste aus beiden Welten zu holen ... weil ohne Omnisphere und Sylenth möchte ich nun auch nicht mehr leben müssen unbedingt ...

    Und ja ich gestehe, alles rundum in Software mit dick viel Hardware Steuerreglern dran, empfände ich doch als das wahre Ultimative, wenn der Sound entsprechend passen tät bei Software, was er halt in manchen Bereichen nur leider nicht tut, außer man holt sich vielleicht ne 256 fach Core Prozessor und lässt die Diva 10 mal rocken. Für mich ist nur der Sound der Grund für Hardware. Ich hab mittlerweile über 60 Regler an meiner DAW hängen, das reicht mir für Schraubfreude aus. Es fehlen halt leider auch noch ein paar Midi Features in der Software Welt, also Karma VST gibts halt nicht und so manch anderes auch nicht ... deshalb steht halt die M3 noch rum und weil ich ihre Flächenmöglichkeiten so sehr mag ...

    ---------------------------------------------------
    OFF TOPIC ENDE
    ---------------------------------------------------

    Und wenn der Spire vielleicht mal wirklich so klingen kann wie der Virus, dann regts mich nicht mehr auf, dass ich den Virus bisher nur als Midicontroller missbrauche, was wiederum daran liegt, dass man scheinbar ne richtig dicke Regler Controllerbox ohne Spielkram sondern qualitativ und sinnvoll scheinbar nicht mehr kriegt im Moment ... hatten wir erst nen Thread dazu hier ... der neue Hardware Markt fängt ja erst wieder das leben an, und den alten in die DAW zu integrieren ist möglich aber nicht grad ohne, also was soll man tun?
     
  24. Also die neueren VST Plug ins klingen doch deutlich besser als alte Hardware VA Synths. Also ich hatte mal einen JP8000 und finde einige Plug ins klingen saftiger.
    Bei Samplern ist Plug in doch ganz weit vorne. Da kann von der Bedienung ein Hardwaresampler kaum mithalten. Dazu pracktisch unbegrenztem Speicher.
    Und es gibt ja auch etliche Hardwaresynths die gar keine Schiebe oder Drehregler haben und nur ein Minidisplay. Da sind viele Plug ins einfacher zu bedienen.
    Also ich kann bisher alles mit Plug ins abdecken. Hardware brauch ich nicht.
    Brauch nur mein Einspielkeyboard und den Controller mit paar Drehknöpfen und Pads.
    Ist auch viel billiger. :D
    Und es ist echt angenehm das ich im Urlaub in Malta am Strand einfach mein Lappi aufklappe und meine Songs mache.
     
  25. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    Hui und das in nem hardwarelastigen Forum .... :mrgreen:

    Also was Bedienung betrifft hast Du völlig Recht, grad Samples und Song arrangieren ... ist super easy und besser in der DAW anstatt in den ganzen Hardware Boxen. Weil wirklich Innovation ist da im Hardwarebereich scheinbar ausgestorben mittlerweile, da wird ja sogar eher noch mehr reduziert mittlerweile zum Teil (außer der Cirklon das könnt was sein/werden) ... und ich frag mich wirklich wie das grad so die Leute machen, ihre zig aktuell modernen Minikisten, die man scheinbar in Massen sammelt, da auch zu nem Song Arrangement zusammen zu steuern ... ?

    Aber was gesunde MIDI Spaß Features betrifft und auch so manche Soundwelt aus der guten alten Zeit .... da schläft man genüsslich weiter im VST Land und baut halt weiterhin die xte JP8000 Alternative, eine nach der anderen, und den nächsten halbfertigen Arp der wohl nie so richtig fertig wird ... etc. ...

    Hängt aber auch vom Soundgeschmack ab! Wer auf JP8000 steht wird sich im Moment wohl wirklich im Software Paradies finden und braucht nichts anderes mehr ... weil noch mehr VST Variationen kann man da doch schon fast nicht mehr programmieren von oder?

    Aber es gibt sie wirklich auch noch, die Leute, die Sounds nicht nur mit Unisono volle Pulle machen wollen! :mrgreen:
     
  26. Du meinst...

    ...Musiker?? :waaas:
     
  27. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    Das ist die Frage, so langsam glaub ich, dass man mit so ner Einstellung / Meinung / Herangehensweise schon gar nicht mehr als Musiker angesehen oder wahrgenommen wird im Gear Produktions Himmel ... ? :lollo:

    Aber mal gucken wie sich der neue analoge Markt so entwickelt die nächsten Jahre, wer weiß was da noch passiert? Vielleicht kommt ja auch bald mal doch ein Motif XF Deluxe analog & FM oder ein Korg Kronos XL Analog mit Mega Sequenzer ... wer weiß das schon ... ? :mrgreen:
     
  28. Nicht das das falsch rüberkommt. Ich stehe gar nicht auf Sounds die Typisch nach JP8000 klingen. Das Teil war für mich einer der größten Fehlkäufe damals.
    Hab ihn nur kurz im Laden angetestet und dachte damit bekomme ich günstig das hin was ich wollte. Halt Daf / Front, Nizzer Ebb Bässe. Und das geht damit eben nicht. Genausowenig wie mit dem Matrix 1000 und dem Microwave. Na ja, aus denen hab ich aber zumindest Sounds rausbekommen die ich brauchen konnte. Was ich damals nicht wußte das ich eher in Yamaha FM hätte schauen sollen. Aber ich war so naiv und hab Yamaha immer für Tischhupen gehalten. :selfhammer:
    Einen guten FM könnte ich mir als kleine Ergänzung sogar noch vorstellen. Aber auf die programmierung eigendlich wenig Lust und auch kein Plan.
    Und wenn man sich die Yamaha YT Demos anschaut läuft mir vor Schrottsounds der Rücken runter. Das die auch gut können sieht man das eigendlich nie.

    Ach so. Ob ich den Titel Musiker oder nicht hab ist mir eigendlich egal. Künstler in gewisser Form ist mir eh lieber. Den ich habe was im Kopf was ich umsetzen will. Manche malen ein Bild mit Pinsel. Manche malen einen ganzen gerenderten 3D Film am PC. Finde beides ist Kunst.
     
  29. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    Wenn Du FM als VST willst und mit NI klar kommst, kannst Du es ja mit dem FM8 probieren, der liest auch die Yamaha DX7 Sounds ... oder auch der Surge, der hat so ne Art vereinfachtes FM neben VA und Wavetable aber da kommen schon auch lustige FM Sachen raus ...

    Aber die leben beide auch davon, dass man sie programmieren kann! Der Surge ist da vielleicht ein bissle einfacher ..
     
  30. nox70

    nox70 eingearbeitet

    Man kann sich auch für weit weniger als einen Hunni einen FB01, TX81z oder was "Korgiges" a la 707/DS8 holen. Drahtig hart und FM satt - gut für die nächste F242 Gedenkstunde. Im Fall von Yamaha FMlern wirst Du genug Sounds im Netz finden ohne jemals programmieren zu müssen.

    Ich finde, dass diese neuen Softsynths nicht zwingend nach JP8000/8080 klingen - ich spreche denen schon einen gewissen Eigenklang zu, der sich aber vom "Modell" nicht so stark unterscheidet wie in der Hardware-Welt. Es ist bezeichnend, dass ein Patch an einen "Ensoniq-Bass" erinnert. In 5 Jahren wird keiner feststellen, dass ein Plugin an eine typische z3ta+ Fläche erinnert.

    Um auf Spire mal kurz zurückzukommen. Recht CPU hungrig, aber so ein Patch wie "80s Bass" zeigt auch, dass er recht überzeugend FM-artiges drauf hat. Würde ich nach dem schnellen Antesten einem FM8 vorziehen, er wirkt klanglich kräftiger.
     

Diese Seite empfehlen