"Staccateur"/Begleitsoftware für ext. MIDI, gibt es sowas?

  • Themenstarter micromoog
  • Datum Start
  • Schlagworte
    arpeggiator begleitautomat sequencer
micromoog

micromoog

Rhabarber Barbara
Mein noch Jupiter 80 wartet noch ein paar Tage auf seinen Abholer, wie im JP80 Fred schon erwähnt.

Das für mich Beste an der Kiste war/ist die unter "Arpeggiator" betitelte Begleitfunktion.

Hier kann man neben typischen Arpeggios auch rythmische, stakkatohafte Grundmuster incl. unterschieddlichen Velocitywerten erstellen.

Gibt es sowas auch in Soft mit welcher man via Midi externe Klangerzeuger beschießen kann?

Mir sind nur solche typischen "Kirmes Trance Audio-Gater" bekannt. Das Programm soll jedoch nicht "gaten" sondern gem. dem Muster Noten an externen Midi-Klangerzeugern retriggern, am besten bis zu 8 Takten im Loop.

Wer kennt sowas, am liebsten als DAW unabhängige Stand-Alone Soft oder IOS-App...ist aber beides kein muss, kann notfalls auch ein VSTi sein.

Danke vorab für Input :)
 
Zuletzt bearbeitet:
hairmetal_81

hairmetal_81

Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor
Yamaha Mobile Music Sequencer?



 
micromoog

micromoog

Rhabarber Barbara
Danke.

Kann ich hier "realtime" mit einer MIDI-Tastatur spielen?
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Karma - gibts in HW aber auch als Software könnte man ggf. dazu abrichten? Wäre dann aber eher "algorithmische Komposition" bzw. Jamming.
 
hairmetal_81

hairmetal_81

Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor
Kann ich hier "realtime" mit einer MIDI-Tastatur spielen?

Ich nehme an, es funktioniert wie die "Begleit-Pattern" in der QY-Serie:

Pattern selbst erstellen und dann im laufenden Betrieb transponieren; die Akkorde wechseln.
Ob das auch (à la Technics "Composer") per Step-Eingabe oder nur via Realtime geht, weiss ich nicht 100%.

KARMA ist auch eine klasse Idee; wusste ich gar nicht, dass es das auch als iOS/VST gibt.
Wäre lecker!
 
micromoog

micromoog

Rhabarber Barbara
Danke euch.
Karma in HW eher nein, da könnte ich gleich den Jupi 80 dafür behalten.

Ob die Yamaha-Soft so nach meiner Vorstellung funktioniert :dunno:, aber auf jeden Fall ein Versuch wert.
 
 


News

Oben