Studioplanung - wie ich das mal gemacht habe

Horbach

Horbach

current GAS level: 34%
Hab grad beim Aufräumen einen Fund gemacht. Als ich mit einem Kollegen einen Raum gemietet habe, stellte sich die Frage, wie man unser Equipment am besten aufstellen könnte. Das war gar nicht so einfach, trotz gutem Platzangebot alles ein bisschen ergonomisch aufzusstellen. Also habe ich einen Grundriss auf ein Blatt Papier gezeichnet und sämtliche Maschinen im selben Masstab auf ein anderes Papier gezeichnet, etwas ausgemalt (macht mehr Spass in Farbe und bunt...) und ausgeschnitten und so lange herumgeschoben, bis eine Sinnvolle Anordnung entstand.

Die rote Mittellinie trennt meine Seite von der des Kollegen. In der Mitte ein gemeinsamer Tisch für die Notebooks, Mischer und Effekte. Das hatte den Grund, dass wir dann einfach unsere Gerätekabel austauschen konnten, oder Sessions von beiden Seiten recorden wollten. Mit den Mischern hintereinander war das durch eifaches Umstöpseln der Ausgänge möglich und hat sich bestens bewährt.



Wie das dann aussah, von der grossen Orgel aus betrachtet:

 
ACA

ACA

||||
Du hast die Keyboards ja wirklich schön gezeichnet. :lol:

Man könnte jetzt eine Raterunde machen, bei der wir versuchen die gezeichneten Synths zu erraten. 8)

Der JD800 ist leicht zu erkennen. Ich glaube ich sehe da sogar zwei davon. Richtig?
Die rote Yamaha Orgel ist auch klar.

Aber was ist das Violette Teil?
 
Horbach

Horbach

current GAS level: 34%
@ACA
auf dem violetten ding steht wurli 200a!

es gab 2 jd800, ganz richtig. hier der beweis:


der zuoberst auf meinem jd800 sollte auch einfach u identifizieren sein. ich hab aber oft umgestellt, deshalb sind die geräte nicht auf allen bildern gleich angeordnet.
 
ACA

ACA

||||
Pappnase schrieb:
@ACA
auf dem violetten ding steht wurli 200a!
Tatsächlich, konnte ich erst nicht lesen. Trotzdem, ich glaube mich zu erinnern das dein Wurlitzer nicht violett war, oder hast du es mittlerweile angemahlt? ;-)
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Geht auch prima am Rechner, mit Klötzchen..
Aber das sieht ganz gut aus, sind ds wirklich 2 Studios in einem? Meint: Da fehlt nur ne Trennwand? Dann kann das doof sein,wenn ihr gleichzeitig arbeiten wollt..
 
gerwin

gerwin

|||||||||
Mal abgesehen davon, wie ihr nun das Studio aufgebaut habt, haette ich die Planung genau so gemacht. Wahrscheinlich haette ich die Gegenstaende mit CAD erstellt, aber danach waere ich auch mit einer Schere ans Werk gegangen. ;-)
 
Horbach

Horbach

current GAS level: 34%
@moogu
nein, wir haben uns da abgesprochen oder eben zusammen was gemacht. kein problem. das problem war mehr die dünnen wände zum nebenraum, wenn die nachbarband kam, hörten wir uns nicht mehr. das war auch nebst überschwemmunsgefahr ein grund, warum wir nicht mehr dort sind.

@gerwin/moogu
CAD hatte viel länger gedauert, wenn man mehr will als nur vierecke verschieben. so ein schnipsel zeichnen dauert ein paar sekunden (zeichne mal eine hammond so mit cad, da bist du ne stunde dran), das verschieben geschieht intuitiv, es kann alles ganz einfach wieder geresettet werrden (blatt kippen), während man im cad wieder alles einzeln zur seite schieben müsste. ich denke, das war die zeitsparendere alternative, und ich sitz eh schon zuviel am pc.
 
gerwin

gerwin

|||||||||
@Pappnase

Du hast einen kleinen Sachverhalt in meinem letzten Beitrag uebersehen.
Schau mal, ob ich nicht irgend etwo etwas mit " SCHERE" erwehnt habe ! ;-)
 
 


News

Oben