Suche CEM3340

Ilanode

Ilanode

..
Gern geschehen! An und für sich kannst Du auch immer bei vintageplanet.nl gucken, aber diesen CEM hat Senso auch nicht.
 
Herr Schulz

Herr Schulz

.
Es könnte schwierig werden, den CEM3340 bei Synthtech zu bekommen, denn meines Wissens dürfen sie seit kurzem die CEMs nicht mehr vertreiben. Das hat irgendwas mit der Firma zu tun, die die Rechten an den CEM-Designs besitzt, oder so ähnlich.
 
Ilanode

Ilanode

..
Einen Großteil der CEM-Typen musste Paul zurück an OnChip geben, jedoch nicht alle. Den CEM3340 hat er weiterhin im Programm.
 
S

serenadi

.
Ilanode schrieb:
Den CEM3340 hat er weiterhin im Programm.

Auch das ist meines Wissens nicht ganz richtig.
So, wie ich ihn verstanden habe, darf er auch die VCOs nicht mehr verkaufen (er konnte seinerzeit noch über etwa 900 Stk verfügen).
Dann hat er aber noch ein paar zu Hause gehabt, die er noch verkaufen wollte (aber nur die teuren Memorymoog-Typen, die aber auch in allen anderen Schaltungen laufen).
Sie *normalen* 3340 hat er auch nicht mehr auf seiner site.
Leider !!!
Mafia :twisted:
 
S

serenadi

.
Der Memorymoog erforderte selektierte Chips. Nach welchen Kriterien weiß ich auch nicht. Jedenfalls waren die teurer.

Wie gesagt, die laufen aber auch in anderen Synths.
.
 
Ilanode

Ilanode

..
Naja, wenn es darum geht, den Rev 5 wieder zum Klingen zu kriegen, ist der Preis wohl ein saurer Apfel, in den gebissen wird. Zumal ich 50USD nicht so teuer finde. D hätte mal einen CEM3340 als Erstazteil im Programm, der war mit 120€ deutlich teurer.

Das Senso (vgl. Link oben) zumind. z.Zt. keinen CEM3340 im Programm hat, ist bzgl. der Verfügbarkeit kein gutes Zeichen. Paul hat ja auch nur noch 6 Stück von dem und das war's dann wohl. So, wie ich ihn verstanden habe, wird er weiter versuchen, CEMs aufzukaufen (und auch alte Synths ausschlachten), aber auch er wird keine CEMs mehr von OnChip bekommen.

Da völlig unklar ist, warum OnChips so vorgeht, sollte man sich ggf. noch einige CEM ICs für Reperaturen holen. Darauf, dass möglicherweise eine Neuauflage geplant ist oder dass das "CEM-Monopol" an jemand anderes geht, kann man sich wohl nicht verlassen.
 
Ilanode

Ilanode

..
Und weils so schön ist:
To: "analog heaven" analogue@XXX.org,
From: "Paul Schreiber" synth1@XXX.net,
cc:
Subject: [AH] CEM3340 status
Date: Sun, 31 Aug 2008 22:24:32 -0500

I have been digging around the last few weeks, looking for more CEM3340 VCO ICs.

I managed to find and test 2 more sets of ICs: some for MemoryMoog and some for any synth BUT a MemoryMoog (the MemoryMoog uses non-standard power supply voltages and there is 1 certain data code, 8226, that has an issue with the supply in the MemoryMoog).

I have a custom-built tester, and every CEM3340 is checked for operation at +-12V.

I have put these into the shopping cart at www.synthtech.com (click ORDER, then the CEM/SSM IC link in the upper left corner).

All CEM ICs are getting near impossible to obtain on the 'open market', except CEM3396s which there are a lot because Cheetah MS6 guy overbought big time :) I finally sold all of my ICs that I bought from Ensoniq when they were acquired by Creative Labs (where a lot of these came from) and sadly, the only place left to get them is to harvest dead synths.

Paul Schreiber
Synthesis Technology
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben